Interview mit Team PartyPoker Pro Kara Scott

kara scott

In der letzten Woche hat PartyPoker bekannt gegeben, dass Kara Scott ab sofort das neuste Mitglied im Team PartyPoker ist. Sie wird PartyPoker als Spielerin, Präsentatorin und Botschafterin für die kanadischen Pokerspieler präsentieren. Sie ist und bleibt aber im Herzen Engländerin, deshalb trafen wir von PokerNews uns mit ihr und sprachen mit ihr ein wenig über ihre neue Aufgabe:

PokerNews: Herzlichen Glückwunsch zu Deiner neuen Aufgabe Kara, es scheint so, als würde es Dir sehr gut gefallen nun zu PartyPoker zu gehören?

Kara Scott: Ja, das ist ein wirklich guter Deal für mich. PartyPoker war der erste Anbieter, bei welchem ich online gespielt habe und nun selbst dazu zu gehören ist etwas ganz besonderes, im speziellen wegen dem Fokus auf Kanada – das Land, welches ich repräsentieren werde.

PN: Du repräsentierst Kanada, aber eigentlich bist Du ja eine Engländerin und in der Hendon Mob Datenbank steht ebenfalls, dass Du aus England kommst, denkst Du also, dass Du auch irgendwie England repräsentierst?

KS: Das ist etwas schwierig für mich, in England habe ich angefangen zu Pokern, habe das Spiel erlernt, habe alle Spieler kennen gelernt und dort habe ich meine Wurzeln. Ich bin momentan immer noch Engländerin. Ich habe in Kanada noch nie Poker gespielt, ich habe keine Ahnung, was die kanadischen Pokerspieler auszeichnet, aber ich kann es kaum abwarten, es heraus zu finden. Da ich mehr Zeit in Kanada in meinem Wohnort verbringe, ist dieser Deal für mich natürlich vorteilhaft. Ich bin stolz darauf Kanadierin zu sein und ich bin stolz darauf eine Bürgerin Englands zu sein. Ich bin eine seltsame Kombination einer englischen Kanadierin, welche in den USA lebt.

PN: Du hast ein Doppelrolle, als Spielerin und als Präsentatorin, welche Funktion wirst Du öfters wahrnehmen?

KS: Ich werde meistens moderieren, das ist mein Hauptjob. Ich liebe es Poker bei jeder möglichen Gelegenheit zu spielen und es ist einfach phantastisch sowohl Poker spielen zu können, als auch zu moderieren. Ich werde einige Events bei der WSOP, bei der WPT und bei europäischen Turnieren spielen und dabei PartyPoker repräsentieren. Ich hoffe Party auch online repräsentieren zu können, da ich aber meistens in den USA bin und wir in den USA nicht bei PartyPoker spielen können, wird daraus momentan leider nichts werden.

PN: Du hast gerade die Dreharbeiten zur ersten High Stakes Poker Serie abgeschlossen, bei welcher Du als Moderatorin tätig warst. Wie hat es Dir gefallen?

KS: High Stakes Poker war super, es war die erste Poker-Show, welche ich mir privat angesehen hatte und ich bin schon seit meiner Kindheit ein großer Fan von Gabe Kaplan. Es hat soviel Spaß gemacht und ich war richtig traurig, als die Dreharbeiten zu Ende gingen. Den Top-Spielern dieser Welt beim Spielen zu zusehen und Einblick in ihre Denkprozesse zu erhalten, war einfach nur unglaublich. Ich hoffe, dass ich die richtigen Fragen gestellt habe, damit die Zuschauer genau das erfahren, was sie wissen wollen. Wir werden ja am 14. Februar erfahren, ob ich richtig lag.

PN: Das muss doch eine beeindruckende Erfahrung für Dich gewesen sein?

KS: Es war wirklich beeindruckend. Mir ist bewusst, dass genau beobachtet wurde, was ich so mache, da ich ja noch ganz neu im Team PartyPoker bin. Ich musste mich ernsthaft mit Pokern beschäftigen, es ist schon etwas erschreckend, wenn man dann Spieler, wie Phil Ivey interviewt. Ich erinnere mich, dass ich ihn fragte, ob er an einem bestimmten Punkt eine Hand nicht aggressiver hätte spielen sollen und dann kam der Moment für mich, an welchem ich mich fragte: “Habe ich das wirklich gemacht? Warum frage ich Phil Ivey so etwas?”. Der erste Tag war für mich so einschüchternd, dass ich mich körperlich krank gefühlt habe und es mir nicht gut ging. Wir hatten aber Gott sei Dank hervorragende Produzenten, welche mich erstklassig unterstützt haben.

Wenn wir gerade schon mal über PartyPoker reden – PokerNews bietet seinen Lesern in Zusammenarbeit mit PartyPoker zwei exklusive Promotions. Eine exklusive Serie mit $1500 Freerolls und ein unglaublicher $50 NO DEPOSIT Sign Up Bonus, exklusiv für alle Spieler, welche sich bei PartyPoker über PokerNews anmelden.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel