PokerStars European Poker Tour Barcelona Tag 2: Bertrand "ElkY" Grospellier mischt ganz vorne mit

ElkY

240 Spieler gingen an den Start von Tag 2 des Main Events der 2009 PokerStars European Poker Tour Barcelona. Die Action ließ nicht lange auf sich warten und fast 100 Spieler waren bald eliminiert.

Unter ihnen die Poker Ikonen Freddy Deeb und Daniel Negreanu. Deeb verlor mit dem Damenpaar gegen das Königspaar und Negreanu, der zwei größe Pötte in ein paar Minuten verlor folgte ihm kurz danach. Sandra Naujoks, Leo Margets und Florian Langmann mussten sich ebenfalls in den ersten zwei Level geschlagen geben.

Matt Woodward ging als Chipleader mit 193,300 an Chips in den Turniertag. Zwei Stunden später hatte er einen doppelt so hohen Stack. Gewonnen hat er diese Chips bei einem Kampf A-K gegen Craig Bergeron's A-Q. Woodward eliminierte Bergeron und hatte danach einen Stack von fast 400,000. Doch im Laufe des Tages verlor er wieder Chips und beendete den Tag mit einem Stack von 200,000 Chips.

Samer Rahman und Bertrand "ElkY" Grospellier bauten sich mit ihrem aggressiven Spielstil einen guten Stack auf. Rahman war in einige große Pötte involviert und ElkY taute erst so richtig um die Bubble auf. Er raiste permanent und machte Druck auf seinem Tisch und holte sich Chips von den tighteren Spielern am Tisch.

Acht Stunden nach Turnierstart platze die Bubble. Lex Veldhuis musste einen schweren Schlag einstecken, als er sein Bottom Set gegen einem Spieler mit einem Paar und einem Straight Draw einbüßte. Der River komplettierte die Strasse seines Gegners und Veldhuis verlor fast alle seine Chips. Ein paar Hände später schied Veldhuis aus.

Unter den verbleibenden 72 Spieler sind Mike "Timex" McDonald, Roland de Wolfe, Thierry Van Den Berg, Marc Goodwin und Noah Boeken.

Der Kanadier Matt Lapossie wird mit rund 700,000 an Chips als Chipleader in den Tag 3 starten.

Bleiben Sie dran mit unserem Live-Reporting!

Name Surname
Redation

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel