Alec Torelli als Chipleader am Finaltisch der World Poker Tour in Bratislava

Alec Torelli als Chipleader am Finaltisch der World Poker Tour in Bratislava 0001

Heute wird um 14:00 Uhr der Finaltisch der World Poker Tour – WPT in Bratislava gespielt.
Zum € 4.400 Main Event gingen 100 Spieler an den Start. Darunter Ivo Donev, Heinz Kamutzki, Gus Hansen, Florian Langmann, Richard Toth, Peter Traply und Thomas Dolezal.

Der Finaltisch:
Alec Torelli, 1.064.000
Richard Toth, 781.000
Boris Zelený, 469.000
Sasa Stancic, 439.000
Marek Tatar, 160.000
Peter Traply, 63.000

Der Österreicher Thomas Dolezal wurde zum Bubbleboy des Finaltisches, als er mit einem Damenpaar in die Asse von Richard Toth lief. Zwar brachte ihm der Flop mit {j-Spades}{10-Diamonds}{k-Spades} ein Paar Outs mehr, doch der Pokergott hatte kein Nachsehen und so musste sich Dolezal auf Platz 7 mit einem Preisgeld von € 15.000 verabschieden.

Steve Lipscomb, CEO der WPT hat sich bewusst für Bratislava entschieden: „Es ist eine strategisch gute Location die WPT weiter international zu expandieren. Mit dem slowakischen Pokersport Verband haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der sehr darum bemüht ist den Pokersport in Zentral- und Osteuropa gut zu positionieren und noch stärker zu etablieren.“ Mit der Station „Bratislava“ hat die WPT nun auch erste Schritte Richtung Osteuropa gemacht – ein Markt, der schnell wächst und in Zukunft sicher noch weitere internationale Events anlocken wird.

Nähere Informationen unter www.wptslovakia.com.

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel