ESPN unterzeichnet einen Sieben-Jahres-Vertrag mit der World Series of Poker

ESPN

Fox Business hat vor kurzem bekanntgegeben, dass ESPN einen Sieben-Jahres-Vertrag mit der World Series of Poker abgeschlossen hat. Das Abkommen ist gültig, sobald der aktuelle Vertrag ausläuft, der mit der 2010 WSOP endet. Mit dem neuen Vertrag wird das weltgrößte Turnier im Sportkabelnetz bis 2018 ausgestrahlt werden.

Der Deal wurde weder von Harrah's Entertainment, den Eigentümern der Marke WSOP, noch von ESPN offiziell bestätigt, doch diese Erklärung wird für heute erwartet.

Überraschenderweise kommt diese Verlautbarung genau zu jenem Zeitpunkt, an dem die Poker Zuschauerzahlen im TV stagnieren. Obwohl die 2008 WSOP 1.13 Millionen Zuseher vor dem Bildschirm lockte, also 15% mehr als 2007, sind die Zahlen von 2009 8% gefallen. Das "November Nine" Konzept – eine verzögerte, semi-live Übertragung des Finaltisches – hat die Zahlen für 2008 für den Finaltisch gegenüber 2007 auf 46% erhöht.

Ein Mitarbeiter des Senders, der nicht autorisiert ist über den Deal zu sprechen, hat erklärt: "ESPN wird für eine lange Zeit Marktführer im Bereich der Pokerübertragungen sein.“

ESPN hat am 28. Juli 2009 begonnen die ersten Episoden der 2009 World Series of Poker auszustrahlen. Bis heute wurden in drei zweistündige Folgen der $40,000 No-Limit Hold’em Event, das Champions Invitational, und der Ante Up for Africa Celebrity/Charity Event gesendet. Die ersten zwei der 24 Episoden des 2009 2009 Main Event starten heute um 20:00 Uhr EST.

Bauen Sie sich eine Bankroll für die nächste WSOP bei unseren Online Poker Räumen auf.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel