Event #6 der 2009 World Series Of Poker, Tag 2: Eric Drache in Führung

eric drache

106 Spieler kehrten gestern zurück in den Amazon Room um in den Tag 2 von Event #6, der $10,000 World Championship in Seven Card Stud der 2009 WSOP zu starten. Darunter Mel Judah, Scotty Ngyuen, Keith Sexton, Eli Elezra, Andy Bloch, Katja Thater und John Cernuto. Unter den Chipleadern fanden sich 2006 $5,000 Seven-Card Stud Gewinner Benjamin Lin; 2008 Finalist Matthew Glantz ($50,000 H.O.R.S.E; $10,000 Eight-Game Mix) und ein Spieler der bereits in den letzten zwei Jahren bei diesem Event am Finaltisch saß: David Oppenheim. Jeder der drei Spieler hatte rund 100,000 an Chips.

Shane Douglas und Erick Lindgren waren beide in eine Hand involviert:

Douglas: (X-X) / {q-Spades}{10-Clubs}{j-Clubs}{5-Clubs}/ (X)
Lindgren: (X-X) / {3-Diamonds}{2-Diamonds}{a-Diamonds}{10-Hearts}/ (X)

Auf der 4. Strasse setzte Douglas und Lindgren callte. Auf der 5. Strasse erhielt Lindgren ein Ass und setzte. Douglas callte, ebenso wie auf der 6. und 7. Strasse.
Lindgren drehte {q-Diamonds}{10-Diamonds}{k-Clubs} um und holte sich mit dem Flush den Pot. Douglas muckte.

Daniel Negreanu setzet auf der 6. Strasse mit dem besten Board mit (X-X) / {q-Diamonds}{8-Hearts}{a-Clubs}{7-Spades} und Hoyt Corkins raiste mit (X-X) / {10-Hearts}{7-Diamonds}{4-Hearts}{6-Diamonds}.
Negreanu studierte Corkins' Board. "Acht-neun?" fragte er. Corkins kaute an seiner Zigarre - Negreanu foldete.

"Miami" John Cernuto eliminierte in zwei Händen zwei Gegner und zwar die Team Full Tilt Spieler John Juanda und Erick Lindgren. Juanda hatte nur mehr wenige Chips und lag weit hinter Cernuto's Broadway Straight. Erick Lingdgren zeigte {k-Diamonds}{j-Clubs}/{k-Spades}, doch Cernuto hatte {a-Hearts}{a-Diamonds}/{9-Clubs}. Beide Spieler hatten bis zur 6. Strasse einen Driling und die Asse hielten und Lindgren musste sich verabschieden.

Auch für David Bach, Jens Vörtmann, Chris Tryba, Tad Jurgens und Nick Schulman war der zweite Turniertag von Event #6 auch der letzte.

Steve Billirakis füllte das Bring-In auf und zahlte das Raise von Eric Brooks. Chad Brown reraiste und Billirakis und Brooks callten.

Billirakis: (X-X) / {9-Spades}{4-Diamonds}{k-Diamonds}{7-Clubs}/ (X)
Brooks: (X-X) / {k-Hearts}{7-Hearts}{6-Spades}{q-Clubs}/ (X)
Brown: (X-X) / {q-Hearts}{6-Hearts}{9-Clubs}{a-Diamonds}/ (X)

Brooks check-callte auch die Einsätze auf der 4. und 5. Strasse. Auf der 6. Strasse setzte Brown auf sein Ass und Brooks foldete. Brown zeigte {k-Clubs}{q-Spades}{q-Diamonds} und Billirakis muckte und verließ den Tisch.

Aus für Miami John Cernuto auf der 4. Strasse gegen Greg "FBT" Mueller. Auf der 6. Strasse traf Mueller noch das Fullhouse und für Miami John war das Turnier kurz vor den Geldrängen zu Ende.

Daniel Negreanu komplettierte das Bring-In und Hasan Habib callte.

Negreanu: (X-X) / {7-Spades}{2-Clubs}{10-Hearts}{8-Hearts}/ (X)
Habib: (X-X) / {6-Clubs}{10-Spades}{9-Diamonds}{9-Spades}/ (X)

Beide Spieler checkten auf der 4. Strasse. Habib setzte auf der 5. und 6. Strasse und Negreanu callte beide Male. Auf der 7. Strasse checkten beide Spieler wieder. Habib drehte {j-Clubs}{j-Hearts}{a-Spades} um und holte sich damit den Pot.

Platz 14 für Matt Glantz, der mit seinem Drilling Damen gegen Hasan Habibs Fullhouse lief. Glantz erhielt ein Preisgeld von $25,000.

Für Eric Brooks war auf Platz 13 Schluß: der Titelverteidiger holte sich in diesem Jahr nur ein Preisgeld in Höhe von $24,480.

Platz 12 ging an Mel Judah, der gegen die Könige von Max Pescatori verlor.

Die letzten 11 Spieler werden heute um den Einzug an den Finaltisch und das begehrte Bracelet kämpfen. Als Chipleader wird Eric Drache mit 785,000 in den dritten Tag gehen. Mit dabei auch Hasan Habib mit 593,000 an Chips, Freddie Ellis, Max Pescatori, Greg „FBT“ Mueller, Jeff Lisandro, und Daniel Negreanu.

Bleiben Sie dran, PokerNews bringt Ihnen täglich LIVE die Action von der 2009 World Series of Poker!

Vergessen Sie nicht: Auf ChipMeUp können Sie sich Anteile der besten Pokerspieler der Welt für die 2009 WSOP sichern!

Name Surname

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel