Poker Hall of Fame Wahl 2009 für öffentliche Nominierungen geöffnet

poker hall of fame

Harrah’s Entertainment hat zum Start der WSOP 2009 bekannt gegeben, daß es ab sofort für die Öffentlichkeit möglich ist, die Kandidaten für die Poker Hall of Fame zu nominieren. Bei der 40. WSOP (die Poker Hall of Fame feiert somit ihren 30. Jahrestag) wird erstmalig das Publikum in den Nominierungsprozess für Poker Hall of Fame mit eingebunden. Das Publikum kann in diesem Jahr mitentscheiden, wer für Poker Hall of Fame Top 10 nominiert wird.

(Photo – Dewey Tomko erhält den Preis für die Poker Hall of Fame Aufnahme vom WSOP Bevollmächtigten Jeffrey Pollack.)

Fans welche Nominierungen abgeben, können nicht nur ihren favorisierten Pokerspieler wählen, sondern können auch noch eine kurze Begründung (bis zu 250 Worten) abgeben, warum ein bestimmter Spieler gewählt werden sollte. Die Top 10 der nominierten Spieler wird während des Main Events im Juli öffentlich bekannt gegeben. Im August werden die Namen der Nominierten an das Hall of Fame Komitee übermittelt, welches sich die einzelnen nominierten Spieler ganz genau ansieht. Danach geht eine gesonderte Wahlliste an die 16 noch lebenden Mitglieder der Poker Hall of Fame, welche ebenfalls mitbestimmen können. Außerdem wird das Komitee bei seiner Auswahl von einigen hochrangigen Medienvertretern unterstützt. Jeder Nominierte, welcher mindestens 75% der Stimmen erhält, wird ein neues Mitglied in der 2009 Poker Hall of Fame.

Die öffentliche Nominierung für die Poker Hall of Fame ist ab sofort bis zum 02.Juli 2009 geöffnet. Weiter Informationen findet man auf der Internetseite http://www.worldseriesofpoker.com/pokerhalloffame/halloffamevoting.asp

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel