Stars sagen ihre Meinung zum Rechtsstreit Clonie gegen Full Tilt

Stars sagen ihre Meinung zum Rechtsstreit Clonie gegen Full Tilt 0001

Die bizarre Story über den Versuch von Clonie Gowen, ihren ehemaligen Sponsor FullTilt zu verklagen, führte dazu, daß viele Pros ihre Meinung zu dem laufenden Rechtsstreit nicht bekannt gemacht haben. Einige Spieler und Verantwortliche, haben jedoch ihre Meinung trotzdem kundgetan, wobei z.B. Daniel Negreanu sich nicht davor scheute, seine persönliche Meinung zu dem Rechtsstreit in einem Pokerforum bekannt zu geben.

Sie hat die Sache sehr unglücklich angefangen und zusätzlich Dinge erfunden. Sie wird auf keinen Fall 1% der Firma erhalten, auf keinen Fall. Das sieht eher so aus, als würde sich eine enttäuschte Ex-Freundin auf einem Rachefeldzug befinden. Ich hoffe wirklich, daß sie sich besinnt und mit diesem Unsinn aufhört, denke aber nicht, daß sie es beenden wird. Was für eine Idiotin.

Es ist doch offensichtlich, was sie da vorhat. Was denken sie wer denn den Link im Internet gepostet hat? Sie spielt sich selbst vor, daß sie dadurch eine bessere Chance gegen FTP hätte und es einfacher wäre das Geld zu bekommen und danach in Ruhe gelassen zu werden. Alle ihre Anschuldigungen beruhen komplett auf Erfindungen und Lügen. Ich hoffe Sie bekommt das, was Sie verdient: Nichts! Sie hat sich durch diese Sache selbst ruiniert. Ich werde nie mehr mit ihr sprechen und ich bin mir sicher, daß ich nicht der einzige bin, welcher so denkt.

Glauben Sie mir, sie hat keine Chance und ruiniert sich selbst. Ich wette 1 Million gegen ihre 1000$, daß Sie niemals das 1% erhalten wird. Eigentlich bin ich ja nicht ganz fair zu ihnen. Ich erzähle nicht viel mehr, als sowieso in den Internetforen steht, aber Clownie hat offiziell den Verstand verloren und wird letztendlich mit nichts in der Hand enden, pleite und raus aus der Pokerszene für die nächsten Jahre. Es ist vorbei für sie. Ein Glück, daß wir die los sind!

Dass Clonie diverse Spieler, welche in Verbindung mit FTP stehen, in einem Rechtsstreit namentlich nennt ist extrem unverantwortlich und völlig unpassend. Dadurch hat sie sich keine Freunde gemacht. Ich meine, Mike Matusow? Das er in diesem Zusammenhang genannt wird ist einfach nur unglaublich.

Als direkte Antwort auf die Anmerkungen von Negreanu, schrieb sein Team PokerStars Kollege Barry Greenstein folgendes in seinem Pokerroad Forum:

Ich bin nicht der gleichen Meinung wie Daniel, daß sie sich dadurch in der Pokerszene ruiniert hat, aber es ist für den durchschnittlichen Turnierspieler überaus schwierig seine Rechnungen zu bezahlen, wenn er kein Sponsoring hat. Ich habe nicht das Gefühl. Als würde Clonie ihre Einnahmen durch Gewinne bei Side Games verbessern, obwohl sie einige Dollars bei Poker Boot Camps verdient.

Egal was man über ihren Spielskill denkt, sie hat in diesem Jahr bereits 2 große Turniere gewonnen und hat drei (von insgesamt drei) Poker After Darks gewonnen. Ich zähle die ganzen Invitational Events noch gar nicht mit, aber auch ohne diese Events sollte Sie zu den Top 10 Spielerinnen gehören.

Ich erinnere mich vage daran, daß Sie vor Jahren angefangen hat Aktien zu kaufen, es aber aufgegeben hat, nachdem Sie ein Jahr für FullTilt Poker gearbeitet hat. Es scheint relativ schwierig zu sein, die ganzen Dinge nach all diesen Jahren noch vor Gericht zu bringen.

Nachdem sich Greenstein direkt mit Gowen unterhalten hatte, sagte er:

Ich habe gerade mit Clonie telefoniert

1. Sie ist hat was in der Hand gegen FTP, aber sagte mir, daß wegen der rechtlichen Grauzone beim Poker, keine der Abmachungen schriftlich getroffen wurde.

2. Sie hat vor 1,5 Jahren angefangen alle Dinge im Bezug auf FTP mit zu dokumentieren.

3. Sie hatte mit FTP Verhandlungen auf privater Basis geführt, als sich da nichts tat, hat sie einen Rechtsanwalt eingeschaltet (FTP hatte ihr ein Angebot unterbreitet, welches sie aber abgelehnt hat.

4. Sie fragt sich auch warum in der Klageschrift einzelne Spielernamen genannt wurden, aber ihr Rechtsanwalt hat ihr mitgeteilt, daß er das tun musste, da diese Personen zu den Eigentümern gehören und Sie durch die Nennung vorgeladen werden können.

5. Daniel mag sie nicht. (kein Witz!)

In diesem Fall gibt es jede Menge interessanter Entwicklungen und der Ausgang dieses Falles könnte die Zukunft zukünftiger Sponsorenverträge erheblich beeinflussen. Wir werden Sie über die weiteren Entwicklungen im Rechtsstreit Clonie gegen Full Tilt informieren, außerdem werden wir uns mal umhören, was andere Mitglieder der Poker-Community über diese Sache denken.

Ed note: Melden Sie sich noch heute bei FullTilt Poker an und Sie erhalten einen großartigen 100% bis zu $600 Bonus bei der Ersteinzahlung.

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel