Exklusives Poker News Interview mit Stefanie Bergener

Exklusives Poker News Interview mit Stefanie Bergener 0001

Im Frühjahr 2008 gewann Stefanie Bergener den Casting-Wettbewerb "Live the dream". Damit verbunden war ein Sponsorvertrag bei Everest Poker und folglich die Teilnahme an weltweiten Poker-Events. PokerNews hatte die Gelegenheit, sie während der Everest Poker Soccer Challenge in Dortmund, zu interviewen.

PokerNews: Stefanie Bergener, vielen Dank für das spontane Interview mit PokerNews. Heute sind Sie bei der Everest Poker Soccer Challenge in Dortmund zu Gast, oder wäre es besser gesagt: „Back to the roots"?

Stefanie: Ja auf jeden Fall. Solche Events machen mir ebenso viel Spaß und spiele sie gerne mit. Außerdem sind meine Jungs zuhause große Fußballfans und denen habe ich ein Trikot mit Autogrammen versprochen. Ein weiterer Grund sind aber auch Aufnahmen, die hier für meinen Sponsor Everest Poker gedreht werden.

PokerNews: Pokertechnisch gesehen ist es "das" Jahr für Stefanie Bergener gewesen, oder?

Stefanie: Das stimmt. Insbesondere nach dem Gewinn von „Live the dream" von Everest Poker, sowie dem daraus folgenden Sponsorvertrag. Dann vor wenigen Wochen der Gewinn der Vizeweltmeisterschaft, bei den Woman's World Open II. Es geht stetig bergauf.

PokerNews: Den Titel gewonnen hatte Ihre deutsche Gegenspielerin Soraya Homam. Erwähnt man auch den jüngsten Erfolg von Sandra Naujoks in Baden, so scheint es, dass die deutschen Damen derzeit in aller Munde sind?

Stefanie: Definitiv. Vielleicht spielen wir auch alle etwas mutiger und für die Pokerspielerinnen in Deutschland bestimmt auch ein Ansporn.

PokerNews: Welche Turniere haben Sie im Laufe des Jahres gespielt?

Stefanie: Gespielt habe ich die EPT in Monte Carlo und Barcelona, einige Events während der WSOP in Las Vegas, sowie die eben angesprochene Woman's World Open II. Zwischendurch natürlich einige kleinere Turniere, wie zum Beispiel in Wiesbaden und Baden. In Kürze fliege ich dann noch nach Prag und spiele dort, wie auch folgend in Deauville, die anstehenden EPT-Events.

PokerNews: Kommen wir auf Ihren Sponsor Everest Poker zu sprechen. Sicherlich sind Sie sehr glücklich über diese neue Verbindung?

Stefanie: Ja absolut. Ich bezeichne mich ja fast wie ein Kind von Everest Poker und es waren meine ersten Schritte im Poker überhaupt. Ich bin sehr glücklich über diese neue Partnerschaft. Das gesamte Everest-Team ist super nett und es macht Riesenspaß. Es könnte kaum besser laufen und ich fühle mich dort sehr wohl.

PokerNews: Ein kurzer Ausblick in das Jahr 2009, wo liegen Ihre persönlichen Pokerziele?

Stefanie: Natürlich die Final-Tables bei großen Events zu erreichen und neben den vermeintlich kleineren Turnieren, auch bei einem der Top-Events einen Sieg einzufahren. Das muß mein Ziel sein und dazu gehört es selbstverständlich, dass ich weiterhin an meinem Spiel arbeite und versuche dieses zu verbessern.

PokerNews: Noch einmal auf die heute geplanten Filmaufnahmen zurückzukommen. Was genau hat es damit auf sich?

Stefanie: Dies ist recht einfach erklärt. Ich hatte immer wieder Anfragen über meine eigene Homepage: www.stefaniebergener.de, wie man erfolgreich Poker spielen lernt. Mein Sponsor hat nun geplant, zunächst eine kleinere Pokerschule online zu stellen. Testweise könnte dies auf Facebook geschehen und bei entsprechender Resonanz ist es durchaus möglich, dass es danach eine Video-Pokerschule mit meiner Person geben wird.

PokerNews: Stefanie Bergener, für das spontane Kurz-Interview mit PokerNews erst einmal herzlichen Dank. Für die anstehenden Turniere wünschen wir natürlich viel Erfolg und auf das Ihre Pokerziele für das Jahr 2009 alle in Erfüllung gehen.

Stefanie: Vielen Dank auch von meiner Seite.

Ed note: Melden Sie sich bei Everest Poker über PokerNews an, machen Sie eine Einzahlung und erhalten Sie einen $200 Ersteinzahlungs Bonus!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel