Das PokerNews Profil: Erica Schoenberg

Das PokerNews Profil: Erica Schoenberg 0001

Erica ist eine der wenigen Frauen, welche Sie in dem einen Moment beim No-Limit Holdem ins Schwitzen bringen kann und ihnen im nächsten Moment eine Lektion im Bier trinken erteilt. Egal ob Zuhause in Manolo Blahnik Stilettos oder in ihrem geliebten Cleveland Cavaliers Pullover, Erica zeigt zu jeder Zeit Stil und Klasse am Spieltisch, während Sie ihnen so ganz nebenbei mit ihrem wohlüberlegten, ruhigen Spielstil nach und nach alle Chips abnimmt. Sie gehört sicherlich zu den talentiertesten Turnierspielerinnen der letzten Jahre und wenn mach sich ihren Background betrachtet, könnte man sagen, sie wurde zum Spielen geboren.

Sie wuchs in der Kleinstadt Arkon/Ohio auf. Ihre Eltern hatten sich auf der Santa Anita Pferderennbahn kennen gelernt und als Kind begleitete Sie ihren Vater oft zur örtlichen Rennbahn, um die Rennen zu beobachten. Im Hause Schoenberg wurde sehr viel Karten gespielt und Erica spielte mit ihrer Familie sehr oft Bridge und Gin Rummy. Es dauerte nicht lange, bis Erica gelernt hatte, wie das mit den Pferdewetten funktionierte und ihr Vater für sie kleine Summen als Wetteinsatz setzte. Da sie schon immer eine Begabung für Zahlen hatte, gewann sie im Alter von 13 Jahren einen landesweiten Mathematik-Wettbewerb. In ihrer Freizeit spielte Sie in einer Theatergruppe und tanzte, was dazu führte, daß sie sich letztendlich entschloss sich beruflich in diese Richtung zu orientieren. Sie schrieb sich in der Fachhochschule von Charleston ein und studierte Theater.

Nach ihrer Graduierung zog Sie nach Los Angeles, um eine Karriere als Schauspielerin zu beginnen. Wie die meisten angehenden Schauspieler, musste Sie eine Menge Nebenjobs annehmen, um ihre Rechnungen bezahlen zu können. Sie arbeitet während dieser Zeit als Personaltrainerin, Kickboxing Instruktorin, Modell und als professionelle Beach Volleyball-Spielerin. Zur gleichen Zeit, als Sie feststellte, daß Hollywood wohl doch nicht das richtige für sie ist, entdeckte sie Blackjack für sich. Nachdem sie 25$ in ein 2000$ Blackjack Turnier investiert hatte, war Sie von dem Spiel fasziniert. Sie wurde von einigen Mitgliedern des bekannten MIT Blackjack-Teams rekrutiert und ausgebildet. Beim Blackjack konnte sie ihre natürliche Begabung für Zahlen mit dem Glücksspiel verbinden und so dauerte es nicht lange, bis sie ihren Lebensunterhalt mit Blackjack bestreiten konnte. Im Jahr 2005 wurde sie zur World Series of Blackjack eingeladen und belegte schließlich den zweiten Platz.

Das Leben einer professionellen Blackjack-Spielerin ist hart, man könnte sogar sagen sehr hart – die Casinos wollen keine Kartenzähler und ergreifen entsprechende Maßnahmen, um das Kartenzählen zu unterbinden. Es dauerte also nicht lange, bis sich das Blackjack Team auflöste und sich Schoenberg ihrer neuen Passion zuwenden konnte – Poker.

Ihren ersten Poker-Auftritt im TV hatte Erica in der GSN Serie "Poker Royale: Young Bloods", dabei spielte sie gegen bekannte Namen, wie z.B. Michael Mizrachi und David Williams, wobei dieses Event eine Klasse zu hoch für Erica gewesen war. Sie resignierte jedoch nicht, sondern wurde dadurch ehr angespornt und arbeitete hart, um ihren Spielskill zu verbessern. Sie fing an Online zu spielen und gewann einen Sitz für das 2006 PokerStars Caribbean Adventure. Obwohl sie kein Preisgeld gewann, entdeckte sie ihre Liebe für Online Poker und spielte ab diesem Zeitpunkt verstärkt Turniere.

Im April 2006 nahm Erica Schoenberg an der 25.000$ Buy-In WPT Word Championchip teil und belegte einen unglaublichen 16. Platz. Ihre hervorragende Leistung verschaffte ihr einen Sponsorenvertrag mit Mansion Poker, wobei Sie auch in Werbespots und Printanzeigen für Mansion Poker zu sehen war. Sie wurde auch eingeladen an der WPT's Ladies Night Out Invitational im Bicycle Casino teilzunehmen, bei welchem sie den 4. Platz belegte. Im April gewann sie ihr erstes großes Turnier, das 2500$ No-Limit Holdem Event im Mandalay Bay. In diesem Event besiegte sie im Heads-Up Anna Wroblewski, das Preisgeld betrug 105.875$. Kurz danach saß sie das erste Mal bei der WSOP am Final Table, sie wurde beim 1500$ No-Limit Holdem Event Dritte von insgesamt 2.778 Teilnehmern. Für ihren 3.Platz erhielt sie ein Preisgeld in Höhe von 260.000$.

Im letzten Frühling hatte Schoenberg einen sehr guten Lauf bei der neu gestarteten WPTL - die World Poker Tour's New Ladies' Tournament Series. Sie belegte den 2. Platz beim WPTL Event im Commerce Casino und den 10. Platz bei den WPT Ladies' Championchips im Bellagio. Im Bellagio traf sie auch das erste Mal den Poker-Pro David Benyamine. Die beiden verliebten sich und werden demnächst heiraten. Benyamine oder wie sie ihn in ihrem Blog nennt "Mr. B" war eine großartige Unterstützung für Erica und war entscheidend für die weitere Entwicklung von Erica als Pokerspielerin verantwortlich, sie beobachtete ihn oft dabei, wenn er in den Highest-Stackes Spielen dieser Welt spielte (und gewann).

Wenn sie kein Poker spielt, findet man sie oft auf dem Golfplatz. Sie ist eine begeisterte Golfspielerin, sieht sich gerne die UFC und Basketball an und sammelt Handtaschen (von Fendi bis Louis Vuitton). Falls Sie mal nicht gerade auf Reisen ist, um an einem Turnier teilzunehmen, lebt Sie zusammen mit Benyamine in Las Vegas. Wegen ihrer hervorragenden Leistungen hat sie von Full Tilt Poker einen Sponsorenvertrag erhalten.

Ed Note: TonyGPoker bietet allen PokerNews Spielern einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 200% bis max. 600$ und $30 GRATIS nur für neue PokerNews Spieler!

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel