2019 World Series of Poker Europe

PokerStars APPT Macao, Tag 1a: Wagner beendet Tag als Chipleader

PokerStars APPT Macao, Tag 1a: Wagner beendet Tag als Chipleader 0001

125 Spieler starteten in den Tag 1a der 2008 PokerStars Asia Pacific Poker Tour Macau Main Event, darunter John Juanda, Liz Lieu, Barry Greenstein und 2007 APPT Grand Final Champion Grant Levy. Am Ende des Tages waren noch 46 Spieler übrig. Als Chipleader beendete der Deutsche Andre Wagner den Turniertag. Noch dabei Wooka Kim, Mike "timex" McDonald, Celina Lin, Harry Demetriou und Jonny Vincent.

Team PokerStars Pro Mitglied Barry Greenstein war einer der Ersten der das Turnier verlassen musste, als er sein Set verlor. Bei einem Flop mit {7-Diamonds}{4-Spades}{3-Diamonds} check-raiste Greenstein mit {3-Clubs}{3-Hearts} All-In und Jakub Dylewski callte mit {5-Diamonds}{5-Clubs}. Die {5-Hearts} am River beförderte greensetin ins Aus. Auch für Vincent, Lieu und Eric Assadourian endete das Turnier am Tag 1a.

Grant Levy würde sich gerne noch einen Macao Main Event Titel holen und hatte in den ersten zwei Level gleich sechsmal das Paar Könige. Mit {j-Diamonds}{10-Diamonds} schob er bei einem Flop von 2-{2-Diamonds}{3-Diamonds} all seine Chips in die Mitte und verlor seinen Flushdraw gegen das Paar Könige seines Gegners, der ein Fullhouse traf.

Tony Dunst folgte Levy zu den Railbirds als er mit A-K gegen John Juanda's Pocket Buben verlor. Celina Lin's Pocket Damen wurde von Daisy Wain's Pocket Fünfen geknackt als am Flop eine weitere 5 kam. James Honeybone verlor mit A-Q gegen Pocket Zweier.

Manchen Pros ging es da schon besser, wie zum Beispiel Harry Demetriou, der sich kurz vor Ende noch zweimal mit A-Q verdoppeln konnte. In der ersten Hand gewann er mit {a-Hearts}{q-Spades} gegen Pocket Achten als er die Dame floppte. In der zweiten Hand ging er mit {a-Diamonds}{q-Hearts} bei einem Board von {8-Hearts}{j-Hearts}{7-Clubs}{k-Spades}{10-Diamonds} All-In und hat nun einen guten Stack für den nächsten Tag.

Mike "timex" McDonald schaffte es auch durch den Tag1a, aber als Shortstack. In einer seiner letzten Hände ging er mit {a-Diamonds}{k-Spades} gegen Veerachai Vongxaiburana's Paar Siebener All-In. Vongxaiburana floppte das Set und McDonald blieben nur mehr 3,500 Chips für den Tag 2. Auch John Juanda, Wooka Kim und Guray Turkay überlebten Tag 1a.

Kofi Farkye war lange Zeit Chipleader – gute Karten und sein aggressiver Spielstil bescherten ihm einen riesigen Stack. Andre Wagner holte sich mit der letzten Hand des Tages den Chiplead als er mit {10-Hearts}{10-Diamonds} gegen Anthony Rivera's {a-Spades}{k-Clubs} spielte. Am Flop kam {8-Spades}{10-Clubs}{6-Hearts} und die {6-Clubs} am River brachte ihm das Fullhouse und den Chiplead und das Aus für Rivera.

Top ten Chipcounts nach Tag 1a:

Andre Wagner — 109,700

Kofi Farkye — 78,700

Daisy 'Chain' Wain — 70,100

Steven Djingga — 62,400

Guray Turkay — 54,300

Xinzheng Xu — 52,800

Yadong Liu — 51,500

Tyrone Kerrigan — 49,400

Chung Yiu Charles Lam — 41,000

Yinh Chieh Chen — 40,700

Ed note: Stellen Sie sich vor Sie zahlen 50$ ein und erhalten einen Bonus in Höhe von 150%! Kein Problem! Wenn Sie sich über PokerNews bei PokerStars anmelden erhalten Sie einen First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 50$ und zusätzlich 25$ Gratis!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel