2019 World Series of Poker Europe

Ein Poker-Weltrekord für einen wohltätigen Zweck

Ein Poker-Weltrekord für einen wohltätigen Zweck 0001

Der Engländer Dave Cain hat sich etwas Großes vorgenommen – und das Ganze für einen guten Zweck. Er will am 14. September 2008 den Poker-Weltrekord brechen und 100 Stunden lang Heads-up spielen.

Bislang liegt der Weltrekord bei 72 Stunden und 2 Minuten und wurde vom Amerikaner Larry Olmsted im Jahr 2004 aufgestellt.

Dabei wird Dave Cain gegen so viele Gegner wie möglich spielen und für jedes Buy-In von £10-£100 zur Verfügung stehen. Gewinnt Cain ein Heads-up spendet er das Preisgeld. Gewinnt der Gegner, wird das Preisgeld ebenfalls gespendet, aber der Sieger erhält einen Sachpreis in derselben Höhe.

Cain hofft, dass sein Rekordversuch £10,000 bringen wird, welches er für das Barnabas and Louth and District Hospiz spenden möchte.

Für alle, die nicht vor Ort sein können, wird das Heads-up für einen guten Zweck auf Cains Website PokerPlayingMarathon.com übertragen.

Natürlich kann über die Internetseite auch gespendet werden.

Starten wird der Poker-Rekord am 14. September 2008 um 20.00 Uhr in der Library Bar am Universitätscampus in Lincoln.

Ed note: Gnuf Poker bietet einen speziellen PokerNews Ersteinzahlungsbonus von 100% bis zu unglaublichen $500 an. Melden Sie sich noch heute an und kommen Sie auch in den Genuß der täglichen Turniere mit garantiertem Preispool.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel