2019 World Series of Poker Europe

Poker News Kurznachrichten

Poker News Kurznachrichten 0001

'Poker House' in Indiana durch Behörden geschlossen

Beamte der Bundesbehörde schlossen ein Geschäft in Indiana, den Betreibern wurde vorgeworfen, daß in ihrem Unternehmen um Bargeld gepokert wird, was gegen die Staatsgesetze dieses Bundesstaates verstößt. Die Aktion der Behörden richtete sich gegen das Hold'em House in Tipton (30 Meilen nördlich von Indianapolis), es wurde behauptet, daß im Hold'em House illegal um Geld gespielt würde, obwohl die Gesetze des Staates Poker und Bingo nur erlauben, wenn kein Geld gewonnen werden kann bzw. wenn Poker oder Bingo zu wohltätigen Zwecken gespielt wird. Es wurde niemand inhaftiert, aber die Personalien aller Anwesenden wurden für zukünftige Ermittlungen erfasst. Der Hold'em House Manager, Joe Cready, merkte an, daß die Pokerturniere bereits seit vier Jahren in dieser Form vom Hold'em House veranstaltet werden und das seiner Meinung nach alles damit in Ordnung ist.

Öffnet Belgien den Glücksspielmarkt?

Die Business Trends Publikation "Markets and Research" berichtet, daß Belgien vermutlich das nächste europäische Land sein wird, welches die Beschränkungen im Bezug auf Online Glücksspiel aufheben bzw. lockern wird. Belgien hat bereits einen relativ offenen Markt für stationäre Anbieter von Live-Glücksspielen und es ist geplant die staatseigene Lotterie als Onlinedienstleistung anzubieten. Im nächsten Schritt könnte Belgien den Markt für Anbieter von Online Glücksspielen grenzüberschreitend öffnen. Mit der Einführung der Änderungen wird im ersten Halbjahr 2009 gerechnet.

Buchmacher Internetseite aus Las Vegas startet Online Kampagne zur Aufhebung des UIGEA

"Wenn das Sprichwort "das Haus gewinnt immer" der Wahrheit entspricht, warum will die US-Regierung dann nicht das Haus sein?" Die Frage stellt die Online Buchmacherseite blockpicks.com, welche eine Petition gestartet hat, um zu versuchen den Unlawful Internet Gambling Enforcement Act (UIGEA) außer Kraft zu setzen. Ein gewagter Versuch der in Las Vegas ansässigen Internetseite, welche z.B. fordert, daß jeder Spieler eine "International Gaming ID" erhält (ähnlich der Sozialversicherungsnummer). Diese und andere Forderungen sind Teil eines Planes, durch welchen es der US-Regierung ermöglicht würde Online-Glücksspiel zu regulieren und entsprechend zu besteuern

Ed note: Pacific Poker bietet allen PokerNews Spielern einen First Deposit Bonus von 100% bis zu $400 - dieses Angebot beinhaltet einen 25% sofort verfügbaren First Deposit Bonus bis zu $100!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel