2019 World Series of Poker Europe

Chris Bruce gewinnt "Back To Back" Events bei Dusk Till Dawn Poker Festivals

Chris Bruce gewinnt "Back To Back" Events bei Dusk Till Dawn Poker Festivals 0001

Sie denken sicher, daß es nahezu unmöglich ist hintereinander mehrere Back to Back Events bei den Dusk Till Dawn Pokerfestivals zu gewinnen? Aber genau das hat Chris Bruce aus Nottingham geschafft, in weniger als einem Monat hat er das Main Event beim DTD 3-2-1 Weekend und das Main Event des letztwöchigen 750£ Mini Festivals gewonnen.

Was diese Siege so eindrucksvoll macht, ist das hohe Spielniveau des Teilnehmerfeldes in diesen Events. An den Deep-Stack Turnieren nahmen einige der besten englischen Spieler teil und es gab keinen einzigen Spieltisch, von welchem man behaupten könnte, er wäre einfach. Am Anfang de Monats hat Bruce das monatliche 3-2-1 Main Event für 12.000£ gewonnen, er konnte sich im Heads-Up gegen Neil Rutter, den Bruder des UK PokerNews Redakteurs Stuart Ritter, durchsetzen.

Am letzten Wochenende saß Chris schon wieder am Spieltisch und nahm am 750£ Main Event teil, an welchem einige bekannte Poker-Pros teilnahmen. Dazu gehörten unter anderem: Mickey Wernick, Paul Jackson und WSOP Finalist James Akenhead. Bruce schaffte es sich einen Platz am Final Table zu sichern, welcher sehr hochkarätig besetzt war:

Sitz 1: Andrew 'Greekfish' Andreou — 35.900

Sitz 2: Marc Goodwin — 165.600

Sitz 3: Jon Omara — 70.300

Sitz 4: Chris Bruce — 83.800

Sitz 5: Richard Berridge — 188.100

Sitz 6: Richard Stanley — 52.100

Sitz 7: Mick McCool-- 48.600

Sitz 8: Shahnawaz Randera — 102.600

Sitz 9: Neil Giblin — 43.200

Das Glück war an diesem Tag auf seiner Seite und so schaffte er es seinen Chipstack kontinuierlich aufzubauen. Um 4:30 am war er dann Heads-Up mit Shahnawaz Randera. Die beiden einigten sich recht schnell auf einen Final-Table Deal, durch welchen Chris eine bestimmte Gewinnsumme garantiert hatte, die garantierte Gewinnsumme wurde auf Basis der von ihm angesammelten Chips errechnet. Bruce konnte das Turnier letztendlich für sich entscheiden und gewann weitere 20.000£, den Pokal und einen Platz in der englischen Turnier-Rangliste. Ein weiterer Gewinn für diesen überaus freundlichen Spieler, welcher zu den symphatischsten und unterhaltsamsten Spielern der gesamten Pokerszene zählt. Seiner Leistung in diesem Turnier, wurde von der gesamten englischen Pokerszene Achtung gezollt.

Final Table Preisgelder:

1. Chris Bruce — 20.738£

2. Shahnawaz Randera — 12.443£

3. Andrew Andreou 'Greekfish' — 8.295£

4. Richard Berridge — 5.333£

5. Marc Goodwin — 4.148£

6. Jon Omara — 2.963£

7. Mick McCool — 2.370£

8. Richard Stanley — 1.778£

9. Neil Giblin — 1.185£

Foto mit freundlicher Genehmigung von Giles Park

Ed Note: Wenn Sie sich über PokerNews bei Sun Poker anmelden, dann erhalten Sie einen $500 Ersteinzahlungsbonus und einen $200 monatlichen Reload Bonus! Auf was warten Sie noch, es gibt kein besseres Angebot als dieses!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel