2019 World Series of Poker Europe

WSOP Event #4 Tag 1 beendet

WSOP Event #4 Tag 1 beendet 0001

332 Spieler gingen im Rio All-Suite Hotel & Casino in Las Vegas an den Start des $ 5.000 Mixed Holdem Events mit einem Preispool von $1,560.400.

Darunter Isabelle Mercier, Humberto Brenes, Markus Lehmann, Allan Cunningham, John Juanda, Phil Ivey, Dario Minieri, Barry Shulman, Marcel Luske, Hasan Habib, Erick Lindgren, die Bodog-Vertreter Justin Bonomo und David Williams, Antonio Esfandiari, Thierry van der Berg, Patrik Antonius, Phil Hellmuth, Phil Laak, Howard Lederer, Noah Boeken, Nenad Medic, Gred Raymer und Jennifer Harmann.

Isabelle "No Mercy" Mercier musste sich mit J-9 gegen Chau Giang mit Q-J bei einem Board von J-5-7-10-K geschlagen geben.

Gute Karten für den „hungrigen Hai", aber Fortuna wollte nicht. Humberto Brenes verlor mit den Pocket Rockets gegen Ariel Schneller mit 5-6 offsuit, der sich Zwei Paar erkaufte.

Auch für Jeffrey Lisandro war das Turnier schon am ersten Tag zu Ende: Lisandro setzte seine ganzen Chips auf {a-Diamonds}{k-Hearts} und spielte gegen David Chiu mit {a-Spades}{q-Diamonds}. Chiu traf am Flop seine Dame und da keine weitere Hilfe für Lisandro auftauchte war für ihn das Turnier beendet.

Auf dem Flop mit {k-Spades}{3-Spades}{10-Hearts} checkte Berry Johnston und Phil Ivey setzte 3,000, woraufhin Johnston All-In ging. Ivey war mit seinen verbliebenen 9.000 an Chips pot-committed und zahlte.

Johnstons Pocket Rockets hielten gegen {k-Hearts}{j-Spades} von Ivey und dieser beendete das Event #4.

Phil Laak und Berry Johnston krachten in einer Hand aufeinander. Beide zahlten in einen großen Pot bei einem Board von {4-Hearts}{2-Spades}{j-Diamonds}{6-Clubs}{q-Hearts} um dann festzustellen, dass beide A-A halten und den Pot teilen.

Bei einem Flop von {q-Diamonds}{4-Hearts}{6-Diamonds} setzte Phil Laak aus dem Big Blind und Howard Lederer raiste. Laak re-raiste und Lederer bezahlte. Turn und River brachten {2-Diamonds} und {2-Spades} und Laak zeigte {7-Diamonds}{5-Diamonds} und Lederer {a-Diamonds}{10-Diamonds} und damit Nutsflush.

Kurz vor Ende des tag 1 muss sich auch der Devilfish verabschieden, als er mit {a-Diamonds}{j-Spades} ohne Hilfe vom Board gegen das Bubenpaar von Hoyt Corkins lief.

Chipleader Ariel Schneller nahm mit {9-Spades}{5-Spades} Phil Hellmuth mit {a-Clubs}{q-Clubs} aus dem Turnier. Das Board brachte {10-Diamonds}{6-Diamonds}{3-Hearts}{k-Hearts}{9-Hearts}. Hellmuth nahms gelassen und verabschiedete sich.

In der letzten Hand des Abends musste sich auch Braceletgewinner Nenad Medic geschlagen geben, als er mit {j-Spades}{8-Clubs} All-In ging und gegen {5-Spades}{5-Diamonds} von David Williams spielt. Das Board brachte {k-Clubs}{7-Hearts}{9-Spades}{5-Hearts}{4-Diamonds} und damit das Aus für Medic.

Heute werden 91 Spieler in den Tag 2 starten. Chipleader ist jon Turner mit 100.200 an Chips. Dicht gefolgt von Ariel Schneller mit 99.400.

Die beiden Bodog Spieler Justin Bonomo und David Williams liegen chipmässig sehr gut im Rennen, ebenso wie David Griffin.

Die Auszahlungsstruktur:

1. $ 374,505

2. $ 230,159

3. $ 144,337

4. $ 117,030

5. $ 93,624

6. $ 74,119

7. $ 58,515

8. $ 46,812

9. $ 35,109

10. -12. $ 23,406

13. -15. $ 19,505

16. -18. $ 15,604

19. – 27. $ 12,483

28. – 30. $ 10,922

Ed Note: Poker Room bietet nur den PokerNews Spielern einen First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 500$ an. Melden Sie sich noch heute bei Poker Room über PokerNews an.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel