2019 World Series of Poker Europe

World Poker Association kündigt Änderungen bei der Mitgliedschaft an

World Poker Association kündigt Änderungen bei der Mitgliedschaft an 0001

Für die World Poker Association (WPA) beginnt unter der Führung des zurückgekehrten Gründers und aktuellen Vorsitzenden Jesse Jones eine neue Ära, die Gruppe hat angekündigt, daß es im Bezug auf die Mitgliedschaften, einige Änderungen geben wird. Durch die Änderungen soll sich der Service für die 1400 eingetragenen Mitglieder verbessern und die Attraktivität für zukünftige Mitglieder gesteigert werden. Dazu gehört unter anderem die Wiedereinführung einer Mitgliedschaft zu einem niedrigeren Preis. Diese Maßnahme soll dazu führen, daß es für die breite Masse der Spieler und für andere Poker Pros einfacher wird sich als Mitglied einzutragen.

Zusätzlich zu der garantierten "Mitgliedschaft auf Lebenszeit" für alle Gründungsmitglieder hat die WPA eine Reihe weiterer Optionen für die Mitgliedschaft bekannt gegeben. Dazu gehören unter anderem folgende Optionen:

● Mitgliedschaft als förderndes Mitglied – reduziert von ehemals 100$ auf 50$

Förder-Mitglieder erhalten alle Vorzüge einer individuellen Mitgliedschaft

● WPA "Freund" ($20) – Für alle Spieler, welche kein Vollmitglied der WPA werden möchten, aber die WPA durch ihren Mitgliedsbeitrag unterstützen möchten.

Die Mitgliedschaften wurden so ausgelegt, daß es sich um einmalige jährliche Zahlungen handelt, ohne daß sich die Mitgliedschaften nach Ablauf der Mitgliedschaft automatisch verlängern, trotzdem wird den Mitgliedern der Status eines permanenten Mitgliedes garantiert. Die WPA hat außerdem das Angebot für professionelle Spieler überarbeitet, die "Professional" Mitgliedschaft kostet einen Jahresbeitrag in Höhe von 500$ und ist für Pokerspieler gedacht, welche sich selbst als hauptberufliche Pokerspieler, Poker Turnier Pros oder Poker-Pros mit großer Erfahrung bei Pokerturnieren, bezeichnen. Diese Spieler haben außerdem die Möglichkeit "Affiliate" Mitglied bei der WPA zu werden (diese Option befindet sich schon länger im Angebot der WPA).

Die WPA hat erneut betont, daß sich ihr Fokus in Zukunft auf das Turnier Poker ausrichten wird, dazu gehören natürlich auch die Rechte der Spieler und die Standardisierung von Turnier-Regeln und Bestimmungen. Eine der Sachen, welche der WPA in diesem Jahr bei der WSOP missfiel, war die Tatsache, daß Satelliten Events mit 9 Spielern eingeführt wurden (die WPA hatte sich für 10-Spieler Events stark gemacht). Die WPA wird weiterhin verstärkt dafür kämpfen, daß Turnier-Poker als professionelle Sportart anerkannt wird und hat sich zum Ziel gesetzt zur "PGA des Turnier Pokers" zu werden.

Ed note: Melden Sie sich bei LuckyAce Poker über PokerNews an und erhalten Sie einen großzügigen 100 % bis zu $400 Bonus auf Ihre erste Einzahlung. Dieser inkludiert einen SOFORT VERFÜGBAREN 25% Bonus.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel