2019 World Series of Poker Europe

Porträt Jens Vörtmann

Porträt Jens Vörtmann 0001

Der FullTilt Poker Pro Jens Vörtmann war bis dato einer von der unauffälligen Sorte, aber spätestens nach Event #22 der World Series of Poker , ist der Deutsche bekannt wie ein bunter Hund. <br>

Das ist ja mal wieder ein schöner Anlass ein Porträt zu schreiben – Deutschland hat sein erstes Bracelet bei der diesjährigen WSOP. The Winner is Jens Vörtmann! Einige werden sich an dieser Stelle vielleicht fragen „Jens WER?" Nein, Vörtmann ist kein Neuling in der Szene. Der gebürtige Dortmunder ist schon länger bekannt und gilt als ausgezeichneter Cash-Game Spieler. Bei Turnieren hat er noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt und nimmt nur an ausgewählten Events teil. Das ist es vielleicht, warum sein Gesicht auf diversen Webseiten omnipräsent ist. Dennoch ist er seit 2007 im Team von FullTilt – ein Indiz mehr, dass hinter dem unauffälligen Pokerspieler echtes Strategie-Potential steckt. <br>

Der 37-jährige spielt bevorzugt Stud und widmet sich seit 2003 dem Pokerspiel. Ursprünglich war Vörtmann eigentlich Finanzexperte an der Börse – gute Voraussetzungen für ein Leben voller Risiko. Jeder Bet ist wie ein Aktienkauf, jeder Move wird genau studiert. <br>

Apropos studieren – das Pokerspiel hat Vörtmann durch Beobachtung und Poker-Literatur verfeinert. Und auch wenn er noch nicht so Turnier erprobt ist, hat er schon einige gute Ergebnisse auf dem Buckel und hat sich schon einige Male ins Geld gespielt. <br>

So zum Beispiel bei den Bregenz Open im Jahr 2005, wo er als Sieger vom Tisch ging und dann gleich im selben Jahr, bei der ersten WSOP Teilnahme, ein respektabler 218er Platz beim Main Event. Das klingt jetzt vielleicht nach „naja", aber immerhin hat er mehr als $ 33.000,- mit nach Hause genommen. Für eine der ersten Turnierteilnahmen kann das schon als gutes Ergebnis gewertet werden. <br>

Dann im Jahr 2007 hat er in seiner Heimatstadt bei der „EPT Dortmund" beim $5.000,- Main Event einen 17. Platz hingelegt und wieder mehr als $17.000,- gewonnen. <br>

Seit 2008 ist er aktiver im Turniergeschehen und hat bei der CAPT in Bregenz und Salzburg je den fünften Platz belegt. Einmal beim Pot Limit Omaha, einmal im No Limit Hold´em. <br>

Tja und so sind wir wieder beim $3.000,- H.O.R.S.E Event der WSOP 2008. Jens Vörtmann hat sich gegen eine starkes Teilnehmerfeld durchgesetzt, denn mit von der Partie waren Poker-Stars wie Jennifer Harman, Marcel Luske oder der Sohn von Pokerlegende Doyle Brunson – Todd Brunson. Ein toller Erfolg für den Deutschen. Wir gratulieren!<br>

Ed note: Melden Sie sich noch heute bei FullTilt Poker an und Sie erhalten einen großartigen 100% bis zu $600 Bonus bei der Ersteinzahlung. Außerdem gibt es ein spezielles RakeBack Programm, mehr dazu erfahren Sie auf dieser Seite: fulltiltrakeback.com

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel