2019 World Series of Poker Europe

David Singer gewinnt Event#3 der WSOP 2008

david singer

Wieder ein Bracelet vergeben: Beim Event #3, dem $1.500 Pot Limit Hold'em Turnier siegte heute David Singer vor Jacobo Fernandez.

Bei einem Board mit {3-Diamonds}{5-Spades}{7-Diamonds}{6-Clubs}{j-Hearts} setzte David Singer 40,000 und wird von Fernandez auf 180,000 geraist. Singer re-raiste auf 480,000 und setzt damit Fernandez All-In. Singer zeigte {q-Spades}{4-Spades} und sein Kontrahent {7-Clubs}{3-Hearts}.

Der neue Braceletgewinner David Singer nimmt $214,131 mit nach Hause. Jacobo Fernandez erhielt für seine Leistungen $136,643.

Mit nur 150.000 Vorspung an Chips startetete David Singer in das Heads-up.

David Singer ist einer der Pros, die bei Full Tilt Poker unter Vertrag stehen. Er spielt seit 1996 professionell Poker. Bei der 2003 World Series of Poker wurde er Neunter und Sechster beim World Poker Tour Borgata Poker Open. Bei der WSOP im Jahr 2006 holte er sich beim 50.000 $ H.O.R.S.E.-Finale den sechsten Platz.

Jacobo Fernandez wurde im letzten Jahr im Mai bei der L.A Poker Classic / WPT Event Season 5, beim Event #30 - WPT No Limit Hold'em Championship Dritter und holte sich $ 607.490. Beim Bellagio Cup III belegte er im vorigen Juli beim Event #25 den 6. Platz.

David Singer gewinnt Event#3 der WSOP 2008 101

Jacobo Fernandez

So sah der Finaltisch aus:

Seat 1: Russ Harriman (Clarkston, Michigan) 206,000

Seat 2: Joe Tehan (Utica, New York) 458,000

Seat 3: Jacobo Fernandez (Hollywood, Florida) 428,000

Seat 4: Zachary 'Carter' King (Marietta, Georgia) 139,000

Seat 5: Al Barbieri (Philadelphia, Pennsylvania) 271,000

Seat 6: Gregory Alston (Danville, California) 179,000

Seat 7: Glen Bean (Biggs, California) 75,000

Seat 8: David Singer (Las Vegas, Nevada) 83,000

Seat 9: Robert Lipkin (Buffalo Grove, Illinois) 305,000

Platz 9 ging an Glen Bean, der sich als Shortstack mit {j-Hearts}{8-Clubs} gegen Zachary King mit {q-Hearts} All-In stellte. Das Board brachte {9-Clubs}{8-Spades}{3-Diamonds}{9-Hearts}{a-Clubs} und damit Platz 8 und $ 19.464 für Bean.

Ein paar Hände später folgte ihm Al Barbieri. Er verliert mit {k-Hearts}{6-Diamonds} gegen David Singer mit {a-Clubs}{q-Diamonds}, der am Flop sein Ass trifft. Für Platz 8 erhält Barbvieri $ 26.764.

Zachary King muss sich mit Platz 7 zufrieden geben: er lief mit {a-Diamonds}{8-Hearts} gegen die Pocket Rockets von Gregory Alston.

Platz 6 geht an Joe Tehan, der als Chipleader an den Finaltisch ging. David Singer stellte ihn nach seinem preflop Raise mit {9-Clubs}{9-Spades} All-In und Tehan callt mit {j-Hearts}{10-Hearts}. Das Board brachte {2-Diamonds}{q-Diamonds}{a-Spades}{8-Spades}{7-Hearts}. Platz 6 versüßen ihm $ 43.796.

Russ Harimann verließ das Turnier mit einem Paar Damen auf Platz 5, als er gegen Greg Alston verliert, der mit A-J das Ass am Flop traf.

Robert Lipkin musste sich auf Platz mit einem Trostpflaster von $67,640 verabschieden. Er pushte nach einem Button Raise von David Singer mit {7-Diamonds}{5-Diamonds} All-In, das Singer mit {j-Clubs}{j-Spades} bezahlte.

Das Board zeigte {q-Hearts}{10-Spades}{9-Spades}{2-Clubs} und damit Lipkin den Weg zu den Railbirds.

Da warens nur noch zwei:

Platz 3 wurde kurze Zeit danach vergeben. Greg Alston setzt seine gesamten Chips auf {j-Hearts}{j-Spades} und muss sich bei einem Board von {7-Spades}{k-Clubs}{6-Spades}{8-Spades}{9-Diamonds} gegen Jacobo Fernandez {8-Clubs}{8-Spades} und dem Set geschlagen geben.

Ed note: Pacific Poker bietet allen PokerNews Spielern einen First Deposit Bonus von 100% bis zu $400 - dieses Angebot beinhaltet einen 25% sofort verfügbaren First Deposit Bonus bis zu $100!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel