2019 World Series of Poker Europe

Das „Concord Card Casino" auf Expansionskurs

Das „Concord Card Casino

Gestern war der letzte Tag der „Austrian Masters" im Wiener „Concord Card Casino". Grund Genug ein Auge auf die wachsende Concord-Familie zu werfen. Denn bis Ende 2008 wird es acht „CCC" Cardrooms in Österreich geben.

1993 hat das "Concord Card Casino" in Wien/Simmering, das erste Mal seine Pforten geöffnet. Seither hat sich das Unternehmen nicht nur in der Pokerszene etabliert sondern auch seine Standorte erweitert.

Das Schmuddel-Hinterzimmer-Image von Poker ist längst passé. In Österreich war es das „Concord Card Casino", besser gesagt der Gründer Peter Zanoni, der einiges für den Pokersport getan hat. Und das nicht nur aufgrund der hervorragenden Organisation in seinen Casinos, sondern auch weil er jahrelangen Gerichtsprozessen im Bezug auf das österreichische Glücksspielmonopol standhält und sich nicht unterkriegen lässt.

Der Standard des „CCC" ist hoch, die Dealer/innen im internationalen Vergleich sehr gefragt, und so verwundert es nicht, dass sich schon bald ein erfolgreiches Unternehmen etablieren konnte. Nach dem ersten Standort in Wien, wurde dann 1997 ein weiteres „CCC" in Linz eröffnet.

Damit aber nicht genug, denn das „CCC" ist derzeit auf Expansionskurs und das mit nicht weniger als sechs neuen Standorten, die teilweise bereits eröffnet sind bzw. in Kürz eröffnet werden.

Im Jänner 2008 wurde ein „CCC" in Innsbruck eröffnet, auf 15 Tischen dürfen die Tiroler dem Pokersport fröhnen.

Seit März 2008 ist das komplett neu erbaute „CCC-Casino" in Salzburg zu besuchen. Auf 25 Tischen darf wieder geshuffelt und gedealt werden. Der Erfolg lässt auch hier nicht lange auf sich warten, denn aufgrund des hohen Andrangs gibt es am 26. Juni eine zweite Auflage des € 5000,- Gratisturniers. 343 Teilnehmer/innen können sich um € 0,- Buy-In matchen und ihr Können unter Beweis stellen.

In Graz gibt es seit 1999 das „Card Casino Graz" das aber seit 2008 in die „CCC" Familie integriert wurde. Auch hier gibt es neben den regulären Cash-Games eine Wochenturnierplan mit Sit n' Go-Turnieren oder Spezialveranstaltungen wie dem „Wansino Monster Truck Turnier". Für alle Fans der Mega-Autos ist das die Gelegenheit eines zu gewinnen. Am 20. September startet dieses Turnier mit dem ungewöhnlichen ersten Preis. Satellites dazu werden in Graz und Feldbach angeboten – genaue Termine folgen noch.

Und da wären wir auch schon bei Location Nr.4 – Feldbach in der Steiermark. Ab 28. Juni heißt auch hier mit dem neuem Card-Club „shuffle up and deal".

Mitte Juli soll dann auch Vorarlberg ein Bundesland mit „CCC" Casino werden. Ein ehemaliger Club wird laut CCC-Pressemitteilung gerade umgestaltet und ab Mitte Juli 2008 feierlich eröffnet.

Last but not least wird es ab Ende Juli auch in Wien einen zweiten „CCC" Standort geben. Mit Wien-Auhof hat man sich eine verkehrstechnisch gut erreichbare Location gefunden um so auch im Westen von Wien präsent sein zu können.

Das „CCC" etabliert sich mit diesen ehrgeizigen Expansionen somit als DAS Pokercasino Österreichs…tja, aber eigentlich war es das schon längst…

Ed note: Gnuf Poker bietet einen speziellen PokerNews Ersteinzahlungsbonus von 100% bis zu unglaublichen $500 an. Melden Sie sich noch heute an und kommen Sie auch in den Genuß der täglichen Turniere mit garantiertem Preispool.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel