2019 World Series of Poker Europe

Bankangestellter aus Leicester gewinnt die GBPT Bristol

Bankangestellter aus Leicester gewinnt die GBPT Bristol 0001

Die meisten Pokerspieler befinden sich zwar zur Zeit in Las Vegas, das hat aber über 600 Spieler nicht davon abgehalten nach Bristol/England zu kommen und an der Gala Coral Great British Poker Tour teilzunehmen. Das Event wurde von Neil Blatchly aus Leicester gewonnen, welcher dafür ein Preisgeld in Höhe von 34.750£, einen Sitz für das GBPT und natürlich einen Siegerpokal erhielt.

Zum Beginn des Final Table war der bekannte englische Spieler James "Royalflush" Dempsey in der Position des Chipleaders, er musste seine Führungsposition jedoch relativ schnell an Blatchly abgeben, welcher einen riesigen Pot gewann, als er sich mit JJ gegen Dave Maudlin's AQ durchsetzen konnte (Maudlin schied auf Platz 8 aus). Kurz danach lag ein weiterer Monster-Pot auf dem Spieltisch, als Marcus Farthing mit JJ All-In ging und von Harpit Gurnam mit AA gecallt wurde. Das Board brachte zwei weitere Jacks, Farthing hatte Quads und Gurnham war auf Platz 6 ausgeschieden.

Farthing und Blatchly dominierten den Spieltisch weiterhin und so kam es, daß der ehemalige Chip-Leader Dempsey mit A2 All-In gehen musste und von Blatchly mit AQ gecallt wurde. Das Board brachte keine Verbesserung für Dempsey und er schied auf Platz 3 aus. Danach waren Farthing und Blatchly Heads-Up. Die beiden einigten sich auf einen Deal, durch welchen jeder der Beiden mindesten 30.000£ erhält, im weiteren Verlauf des Heads-Up ging es somit mehr oder weniger nur noch um den Titel bzw. um Ruhm und Ehre.

Das Heads-Up dauerte nicht allzu lange. Das Board war T847, Farthing ging mit King High All-In und wurde von Blatchly mit 5-6 (Straight) gecallt. Danach hatte Farthing nur noch sehr wenige Chips und ging kurz danach mit A10 All-In, Blatchly callte mit A7. Eine 7 auf dem River sicherte Blatchly den Sieg.

Blatchly sagte: " Eine gute Struktur bedeutet, daß es eine Menge zu spielen gibt, deshalb war es mir möglich an den Final Table zu kommen, zum Schluss benötigte ich nur noch eine einzige gute Hand um mir den Titel zu holen. Ich fühle mich absolut phantastisch! Für mich ist das Prestige diesen Titel und den Pokal gewonnen zu haben, mehr Wert als das Geld. Ich benutze das gewonnene Geld, um meinen Bankroll für Las Vegas zu pushen, da ich zum Ende der Woche nach Vegas fliegen werde und mein Glück an den Spieltischen versuchen werde".

Dieser Gewinn war der erste große Titelgewinn für Blatchly, aber der zweite in seinem Freundeskreis, wenn man seine Home-Games mit in die Betrachtung einbezieht. Blatchly ist ein guter Freund des Nottingham Champions Rupinder Bedi und die beiden spielen zusammen im gleichen Home Game in Leicester, somit spielen zwei Titelgewinner im gleichen Home Game.

Blatchly ergänzte:" Mein Gewinn zeigt, dass ich durch meine Teilnahme am besten Poker Home Game der von Mittelengland bestens auf die großen Turniere vorbereitet bin. Alle Jungs aus dem Home Game freuen sich für mich und Rupinder und werden uns beim großen Finale tatkräftig unterstützen".

Das nächste Event dieser Pokertour wird im September in Liverpool stattfinden, nachdem in den Sommermonaten eine kleine Pause eingelegt wird. Mit PokerNews bleiben Sie stets gut informiert.

Ed note: Pacific Poker bietet allen PokerNews Spielern einen First Deposit Bonus von 100% bis zu $400 - dieses Angebot beinhaltet einen 25% sofort verfügbaren First Deposit Bonus bis zu $100!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel