2019 World Series of Poker Europe

Andrew Brown gewinnt WSOP Event #16

Andrew Brown gewinnt WSOP Event #16 0001

Event #16 - $ 2.000 Omaha Hi/Lo Turniers ist geschlagen - der neue Champion heisst Andrew Brown.

In der finalen Hand setzte Forrest nach dem Flop mit {9-Diamonds} {j-Diamonds} {a-Hearts} und Brown callte. Der Turn kam mit {8-Clubs} und Forres setzte wieder - Brown callte. Mit der {2-Spades} am River schob Forrest seine letzten 85,000 in die Mitte, die Brown callte.

Brown: {4-Spades} {5-Diamonds} {j-Hearts} {2-Hearts}

Forrest: {a-Diamonds} {4-Diamonds} {7-Spades} {q-Spades}

Der 25jährige New Yorker Andrew Brown eliminierte Ted Forrest, der für seinen zweiten Paltz $143,420 bekam.

Andrew Brown gewinnt WSOP Event #16 101

Platz 2 für Ted Forrest

Ted Forrest konnte seinen 5 WSOP Bracelets bei Event #16 kein sechstes hinzufügen. Daneben hat er auch eine WPT Championship, eine PPT Championship und die 2006 NBC Heads Up Championship gewonnen. Mehr als 5 Millionen Dollar hat er bis dato mit Poker verdient.

Andrew Brown nennt sich selbst den "besten Online PLO Spieler, den keiner kennt".

Ab jetzt wird man ihn kennen und zwar als Braceletgewinner bei der WSOP 2008.

Soheil Shamseddin, der gestern als Chipleader an den Finaltisch ging mustse sich Platz 4 und $ 71,961 begnügen.

Er wurde bei einem Board von {k-Clubs} {5-Diamonds} {5-Spades}{2-Clubs}{j-Clubs} von Andrew Brown ins Aus befördert

Brown: {2-Spades} {2-Diamonds} {6-Diamonds} {9-Spades}

Shamseddin: {a-Diamonds} {8-Hearts} {q-Clubs} {6-Hearts}

Die Top Ten:

1. Andrew Brown, $ 226,483

2. Ted Forrest, $ 143,420

3. Jim Pechac, $ 88,065

4. Soheil Shamseddin, $ 71,961

5. Kia Hooshmand, $ 58,877

6. Ralph Perry, $ 46,297

7. Scott Clements, $ 36,232

8. Allan Enciso, $ $ 28,684

9. Jimmy Fricke, $ 21,135

10. Lee Grove, $13,587

Platz 9 holte sich Jimmy Fricke, der mit {6-Clubs} {a-Diamonds} {k-Diamonds} {q-Diamonds} gegen Andrew Brown mit {4-Spades} {3-Spades} {6-Hearts} {9-Hearts} bei einem Board von {7-Clubs} {3-Diamonds} {j-Clubs} {9-Spades} {6-Diamonds} verlor.

Ralph Perry schied auf Platz 6 aus und erhielt dafür $46,297. Er ging als Shortstack mit seinen letzten Chips All-In und Andrew Brown, Soheil Shamseddin und Ted Forrest callten. Nach dem Board von {7-Clubs} {k-Hearts} {9-Hearts} {j-Clubs} und Andrew Brown holte sich mit {7-Spades} {7-Hearts} {3-Clubs} {2-Clubs} und einem Set Siebener den Pot.

Da warens nur mehr Zwei: "Big" Jim Pechac musste sich auf Platz 2 mit $ 88,065 zufrieden geben.

Brown: {j-Diamonds} {3-Diamonds} {6-Diamonds} {4-Diamonds}

Pechac: {q-Hearts} {q-Clubs} {5-Diamonds} {8-Hearts}

Das Board brachte {k-Hearts} {4-Clubs} {5-Spades} {6-Diamonds} {j-Clubs} und damit das Aus für Pechac.

Ed Note: Hollywood Poker bietet den PokerNews Spielern einen exklusiven 500% bis zu $500 Bonus auf die erste Einzahlung an. Melden Sie sich noch heute an!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel