2019 World Series of Poker Europe

Marty Smyth gewinnt PartyPoker World Open IV

Marty Smyth gewinnt PartyPoker World Open IV 0001

Der Champion der PartyPoker World Open IV ist gefunden und heißt Marty Smith. Er konnte sich im Heads-up gegen Neil Channing durchsetzen, der lange Zeit als Favorit gehandelt wurde. Doch der Gewinner der Irish Open 2008 im März musste sich mit seinem Paar 9 gegen Marty Smiths Paar Damen geschlagen geben. Das Board zeigte 10s-5d-2d-Kh-Kd und brachte damit den Sieg für Marty Smith und ein Preisgeld von $ 250.000.

Neil Channing erhielt für seinen zweiten Platz $ 10.000.

Marty Smyth gewann im letzten Jahr das Irish Open 2007. Er konnte 708 Spieler hinter sich lassen und gewann € 650.000. Im Heads-Up bezwang er Rolande de Wolfe.

Das Turnier mit einem Buy-In von 8.000 Dollar wurde in zwölf Heats mit jeweils sechs Spielern gespielt. Unter den Spielern fanden sich auch Mike Sexton, Dave Ulliott, Ian Fraser, Liam Flood Thomas Bihl, Juha Helppi, Jan Peter Jachtmann und Christoph Haller.

Für die deutschen Spieler lief das PartyPoker World Open IV nicht so gut – keiner von ihnen erreichte das Semi-Finale.

Im Jahr 2005 gewann Lee Nelson das erste PartyPoker World Open. Ihm folgten Pippa Flanders im Jahr 2006 und Anthony Hardy im letzten Jahr.

Die Gewinner:

Marty Smyth, $ 250.000

Neil Channing, $ 100.000

Marc Goodwin, $ 60.000

Andy Ward, $ 30.000

Dixie Dean, $ 25.000

Ryan Fronda, $ 20.000

Ed Note: Wenn Sie sich über PokerNews bei PartyPoker anmelden, erhalten neue Spieler $25 GRATIS (keine Einzahlung erforderlich). Zusätzlich können Sie einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 30% bis 150$ in Anspruch nehmen!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel