2019 World Series of Poker Europe

Macau toppt Las Vegas und Atlantic City

Macau toppt Las Vegas und Atlantic City 0001

Nachdem im Februar der Glücksspielmarkt in Macau liberalisiert wurde, erlebt die heute chinesische und ehemalige portugiesische Kolonie einen wirtschaftlichen Mega-Boom. <br>

Macau genießt seit 1999 einen Sonderstatus in China, denn nach mehr als 450 Jahren portugiesischer Kolonialherrschaft wurde das Gebiet an China zurückgegeben. Ähnlich wie in Hong Kong gelten hier andere Gesetze wie in Rest-China. Die Stadt besticht nicht nur durch sein attraktives Casino Angebot, sondern auch mit seinen wertvollen Kulturschätzen, daher ist die Altstadt von Macau auch UNESCO Weltkulturerbe. <br>

Das Glücksspiel-Geschäft in Asien profitiert zusehends vom UIEGA in den USA, nicht nur am Online-Sektor. Auch die verschärften europäischen Glücksspielgesetze tragen dazu bei, dass Asien nicht mehr nur im Kommen, sondern bereits voll da ist. Macau bildet ein Highlight in Asien, denn neben den Casinos gibt es auch zahlreiche Shopping- und Freizeitmöglichkeiten. Dieses Rundumangebot macht die Stadt für Besuche so attraktiv. <br>

So verwundert es nicht, dass die Einnahmen im Casino Sektor schon im ersten Quartal 2008 um mehr als 60% gestiegen sind, in Zahlen sind das knapp 2,5 Milliarden Euro. Das ist mehr als Las Vegas und Atlantic City zusammengerechnet. Schon Ende 2007 zeichnete sich ein drastisches Wirtschaftswachstum ab, dass die Zahlen aber derart hochschnellen, damit hat wohl niemand gerechnet. <br>

Mit ein Grund könnte die Marktliberalisierung sein, denn im Februar wurde das Glücksspielgesetz angepasst, mehr dazu in unserem Artikel Macau – bald neues Pokerzentrum Asiens?.<br>

Dennoch bleibt die chinesische Regierung wachsam und will ihre geschichtsträchtige Stadt nicht „verbraten". Daher gibt es derzeit ein Baustop für weitere Projekte und auch Landaufschüttungen werden derzeit keine mehr durchgeführt. <br>

Nachdem in nur einem Jahr mit dem „Venetian Macau Resort", „MGM Grand Macau", „6 Star Crown" und „Sofitel Macau Ponte 16" vier neue Casino-Hotels eröffnet hatten, gebietet die chinesische Regierung auch im Casino-Sektor einhalt. Mit knapp 4.500 neuen Nächtigungsmöglichkeiten wäre die derzeitige Nachfrage gestillt. Ginge es nach den Investoren, so würde in den nächsten Monaten und Jahren munter weiterinvestiert, gebaut und geplant werden. Die chinesische Regierung möchte aber dennoch die Fäden in der Hand behalten und letztlich die Kontrolle über ihre „Schatztruhe" wahren, weitere Glücksspiellizenzen bleiben den neuen Antragstellern bis auf Widerruf verwehrt. <br>

Schon 2006 hat Macau erstmals die Mega-City Las Vegas getoppt, laut einem Artikel in der China Morning Post steht Macau mit 1,5 Milliarden Euro Glücksspieleinnahmen vor Las Vegas mit knapp 700 Millionen Euro und Atlantic City mit 470 Millionen Euro. <br>

Neben Poker ist das beliebteste Spiel Baccarat, hier wird mit hohen Einsätzen gespielt, nicht selten übersteigen die Einsätze pro Spiel die 500.000 Euro Marke. Das Publikum in Macau ist mit Geschäftsleuten, Profispielern und Glücksrittern aus aller Welt finanziell potent. Dass das Potential der Stadt nicht schon in den nächsten fünf Jahren ausblutet, dafür ist vorerst einmal gesorgt. Einen Besuch ist die Mega-City immer wert – schön und aufregend zugleich. <br>

Ed note: Gnuf Poker bietet einen speziellen PokerNews Ersteinzahlungsbonus von 100% bis zu unglaublichen $500 an. Melden Sie sich noch heute an und kommen Sie auch in den Genuß der täglichen Turniere mit garantiertem Preispool.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel