2019 World Series of Poker Europe

Neuzugang im PokerStars-Team: Gavin Griffin und Chad Brown

Neuzugang im PokerStars-Team: Gavin Griffin und Chad Brown 0001

Die US-amerikanischen Poker-Pros Gavin Griffin und Chad Brown sind die neusten Mitglieder im PokerStars Pro Team. In Zukunft werden die beiden also mit den PokerStars-Logos bei den Turnieren unterwegs sein und mit ihren Gesichtern die Marke branden. <br>

Der erst 26-jährige Gavin Griffin zeigt sich überglücklich: „Das ist genau das Team, in dem ich schon immer spielen wollte. Das PokerStars Team hat neun WSOP Bracelet Gewinner unter Vertrag, ich bin stolz in Zukunft ein Teil dieser hochkarätigen Runde sein zu dürfen." <br>

Als Online-Spieler konnte Griffin, am Anfang des neuen Jahrtausends, seine ersten Erfahrungen sammeln, bevor er seine Karriere auf Live-Turnieren erweitert hat. Im Jahr 2004 war er der jüngste Bracelet Gewinner bei der WSOP im $3000 Pot Limit Texas Hold'em Event. Damals konnte er Poker-Pros wie Phil Hellmuth und Ram Vaswani vom Tisch fegen und erhielt ein Preisgeld von ca. $ 270.000,-. Dann wurde es ein wenig ruhig um den talentierten Pokerspieler. Vielleicht eine Art von Lehrzeit? – Im März 2007 meldete er sich mit dem Sieg bei der EPT in Monaco im internationalen Turniergeschehen zurück. Er konnte sich gegen mehr als 700 Spieler/innen durchsetzen und $2,5 Millionen Preisgeld – der bis dato größte Preispool der EPT Geschichte. Ende Jänner 2008 räumte er mit seinem Sieg bei der World Poker Tour im Borgata Hotel in Atlantic City noch $1,4 Millionen Gewinn ab und stellte er sogar einen neuen Rekord auf. Er hatte damit bei allen drei großen Pokerturnieren der Welt gewonnen hatte: WSOP, EPT, WPT! <br>

Im Gegensatz zu Gavin Griffin ist Chad Brown bereits ein Routinier, er hat schon 1993 mit dem Poker spielen begonnen. Aber auch ihn lässt der Eintritt ins PokerStars-Team ganz und gar nicht kalt: „Ich bin total hin und weg im Team PokerStars Pro zu sein. Ich kenne meine Kollegen natürlich bereits von den Turnieren und -Serien, aber es ist schon etwas Tolles im selben Team zu sein mit Legenden wie Daniel Negreanu oder Joe Hachem. Ich hoffe, dass ich durch den einen oder anderen Sieg einiges zu diesem Team beitragen kann." <br>

Mr. Downton – so sein Spitzname – kann auf eine bewegte Karriere zurückblicken, in den Spielhöllen der Bronx hat er das Pokerhandwerk gelernt (dort ist er auch aufgewachsen) und ist daher mit allen Wassern gewaschen. Schon viele Male war er bei der WSOP im Geld. Mit ein Grund warum er im Jahr 2006 auch zum „Pokerspieler des Jahres" des Bluff Magazins gewählt wurde. <br>

Ursprünglich ist Brown aber Schauspieler und versuchte fast ein Jahrzehnt seinen Durchbruch in L.A., aber mehr und mehr wurde das Pokerspielen zu seiner wahren Passion. Eine Leidenschaft, die von Erfolg geprägt ist – warum also nicht dabei bleiben? Er gilt als ausgezeichneter Seven Card Stud Spieler, hat beim „Five Diamond World Poker Classic" und den „L.A. Poker Classics" gewonnen und auch bei der WSOP konnte er sich schon mehrere Male ins Geld spielen. Ein Sieg blieb ihm bis dato verwehrt. Aber seine regelmäßigen Platzierungen in der Bubble machen ihn zu einem ernst zu nehmenden Gegner. Schließlich sind auch im Team PokerStars regelmäßige Erfolge gewünscht. <br>

Auch im Bereich Online-Poker ist Brown regelmäßig anzutreffen und hat als „Stelladora" beim „World Championship of Online Poker" im H.O.R.S.E Event ein Preisgeld um die $ 220.000,- kassiert. <br>

Die Qualitäten der beiden Poker-Pros sprechen also für sich, der Deal mit PokerStars ist nun ein zusätzlicher Ansporn für weitere Erfolge. <br>

Ed note: Stellen Sie sich vor sie zahlen 50$ ein und erhalten einen Bonus in Höhe von 150%! Kein Problem! Wenn Sie sich über PokerNews bei PokerStars anmelden erhalten Sie einen First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 50$ und zusätzlich 25$ Gratis!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel