2019 World Series of Poker Europe

Neil Channing wird als einer der Favoriten für die Party Poker Open gehandelt

Neil Channing

Die Irish Open zu gewinnen scheint allen Gewinnern des prestigeträchtigen Titels Glück zu bringen. Der Champion des Jahres 2008, Neil "Bad Beat" Channing macht sich gerade ein schönes Leben, nachdem er eins der größten Turniere in Europa gewonnen hatte. Es war natürlich damals äußerst hilfreich, daß er auf sich selbst gewettet hatte und dadurch zusätzlich zu seinem Preisgeld in Höhe von 800.000€ noch mal 50.000£ gewonnen hatte.

Ein Event von dieser Größe zu gewinnen, bringt den Namen des Gewinners in den "High Profile" Poker-Ranglisten natürlich ganz nach vorne und so war es nicht verwunderlich, daß Neil Channing diese Woche als Favorit für die Party Poker World Open IV betrachtet wurde. Das Event findet am Ende des Monats statt und Channing's gehört bei den Wettanbietern zu den klaren Favoriten mit einer Quote von 16/1. Ebenfalls eine Top Quote hat der 'Ambassador of Poker' Mike Sexton - seine Quote beträgt momentan 28/1.

Ein Sprecher von Partybets.com sagte:" Angesichts der guten Form, in welcher sich Neil Channing momentan befindet, hatte wir gar keine andere Wahl, als ihn zum Favoriten zu machen. 16/1 ist vielleicht zu wenig, um den Mann zu unterstützen, welcher früher den Beinamen "Bad Beat" hatte, aber nun "One Out" genannt wird. Andere interessante Spieler, welche schon frühzeitig Interesse gezeigt hatten, waren z.B. Ben Roberts und Andrew Feldmann. Mike Sexton ist ebenfalls eine phantastische Ergänzung für unser World Open Line-Up, er spielt allerdings in einem Heat zusammen mit Barney Boatman, Marc Goodwin, Jan Peter Jachtmann und Juha Helppi, so daß wir abwarten müssen, wie er letztendlich mit dieser Konstellation klar kommt".

Eine Menge weiterer großer Namen werden an dem 8.000$ Buy-In Event, welches letztes Jahr von Anthony 'The Bookie' Hardy gewonnen wurde, teilnehmen. In diesem Jahr werden unter anderem folgende Spieler teilnehmen: Der European Open IV Gewinner Nick Slade, Theo Jorgensen, Ian Frazer, Ross Boatman, Marty Smyth, Roberto Romanello, Jon Kalmar, Jon Magill, Thomas Bihl, Roy Brindley, Surinder Sunar, John Tabatabai, Pippa Flanders und Liam Flood.

Wie bei den European Open, wird es auch in diesem Jahr bei den World Open einen "last chance turbo heat" geben, in welchem die Zweitplatzierten eines Heats noch eine weiter Chance bekommen, um sich zu qualifizieren. Das Event startet am 25.April, eine komplette Liste mit den Teilnehmern und en entsprechenden Wettquoten finden Sie bei Partybets, Party Poker's Sportwetten-Sparte. Wenn Sie Tipps bekommen möchten, sollten Sie sich vielleicht an Neil Channing wenden, er scheint eine Menge darüber zu Wissen, woran man einen Gewinner erkennt.

Ed Note: Wenn Sie sich über PokerNews bei PartyPoker anmelden, erhalten neue Spieler $25 GRATIS (keine Einzahlung erforderlich). Zusätzlich können Sie einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 30% bis 150$ in Anspruch nehmen!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel