2019 World Series of Poker Europe

European Championships (EPC) Tag 1 im Poker Royale

European Championships (EPC) Tag 1 im Poker Royale 0001

Bis zum 4.5.2008 geht es in Wiener Neustadt rund: Dort wird der European Poker Champion gesucht! Am 18.4.2008 wurde das Turnier mit einem fulminanten Auftakt gestartet. Das weltberühmte No Problem Orchestra gab sogar ein Livekonzert im Casino.

Danach startete das erste Spiel dieser Serie, ein €70 Jackpot-Turnier mit unlimitierten Rebuys in den ersten drei Level und einem Add-on. Ein Preisgeld von €30.000 wurde garantiert. 160 Spieler, darunter auch Stammgäste des Casino Royale, wie Erich Hofbauer, Markus Marth und Christian Haas haben sich den ersten Tag nicht entgehen lassen und spielten mit großem Einsatz mit.

Durch 198 Rebuys und 109 Add-ons stand schließlich ein etwas größerer Preispool zur Verfügung. So waren es zum Schluß €30.239, die auf die ersten 16 Spieler aufgeteilt wurden.

Beinahe parallel dazu lief ein 2. Turnier, das mit €30 +€5 Buy-In nicht so teuer war. 115 zahlende Gäste waren hier dabei. Michael Strobl holte sich nach 6,5 Stunden "Arbeit" den Sieg und immerhin €924 von insgesamt €3.094 Preisgeld ab.

Doch zurück zum Hauptturnier des Tages: In der Rebuy-Phase gab es 30 Minuten Levels, danach 25 Minuten Levels. Als nur noch 20 Spieler an 2 Tischen im Bewerb waren, entschloß sich Turnierdirektor Stevie Pollak, ein Level zurück zu gehen, da zu diesem Zeitpunkt der Average Chipcount das 10-fache Big Blind ausmachte.

Bubble-Boy gab es diesmal keinen: Als es um die leidige Position ging, vereinbarten die übrig gebliebenen 17 Spieler, dem Bubble- Boy nicht leer ausgehen zu lassen. Er bekam das gleiche Preisgeld wie der 16. am Tisch. Der Betrag wurde vom 1. und 2. Platz weg genommen und dem „Pseudo" Bubble-Boy spendiert.

Der Finaltisch wurde etwas ungewöhnlich beendet: Die 9 Finaltischteilnehmer spielten keine einzige Hand und vereinbarten sofort eine Teilung nach Jetons.

Markus Marth, wie oben erwähnt ein treuer Fan des Casino Royale, hielt sich gut im Spiel, war aber in weiterer Folge etwas unglücklich, weil er mit Platz 10 vorlieb nehmen musste. Die Teilung der letzten neun gefiel ihm sehr, gerne wäre er dabei gewesen. Denn Position 10 brachte ihm leider nur €605 Preisgeld. Immerhin hat er seinen Einsatz mehrfach zurückholen können und etwas mehr Geld für die nächsten Buy-ins zur Verfügung.

Der Gewinner des ersten Tages steht somit fest: Der Ungar Mihaly Lukacs holte sich den Sieg bei diesem Auftakt-Turnier und kassierte dafür €5.565.- Preisgeld.

Hier nun die Ergebnisse und Auszahlungen des ersten Tages:

1. Mihàly LUKÀCS, Hungary, €5.565,-

2. Christian HAAS, Austria, €4.006,-

3. Dominik WEBER, Germany, €3.946,-

4. Erich HOFBAUER, Austria, €3.244,-

5. Alexander SPENDIER, Austria, €2.621,-

6. Andreas GRIESSLER, Austria, €2.584,-

7. Anton GEBAUER, Austria, €2.340,-

8. Roland FERENCI, Austria, €1.720,-

9. Reinhold PFEIFFER, Austria, €1.704,-

10. Markus MARTH, Austria, €605,-

11. Peter SCHÖLL, Hungary, €272,-

12. Stefan GISELBRECHT, Austria, €272,-

13. Wolfgang POIGER, Austria, €272,-

14. Pavel BLATNY, Czech Republic, €272,-

15. Wolfgang COUBAL, Austria, €272,-

16. Ricardo MARTINHO, Austria, €272,-

17. Peter STAUDACHER, Austria, €272,-

Am Tag 2 der EPC steht ein NL Hold'em Freezout mit €100 Buy-in am Programm. Beginn ist 16 Uhr MEZ. Wenn ihr mehr über dieses Turnier nachlesen wollt, dann besucht die Website des Casino Royale : http://www.pokerroyale.at

Ed Note: Wenn Sie sich über PokerNews bei PartyPoker anmelden, erhalten neue Spieler $25 GRATIS (keine Einzahlung erforderlich). Zusätzlich können Sie einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 30% bis 150$ in Anspruch nehmen!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel