2019 World Series of Poker Europe

"World Series of Golf 2008" steht unter dem Motto "Poker"

"World Series of Golf 2008" steht unter dem Motto "Poker" 0001

Im Mai dieses Jahres veranstaltet das Las Vegas Mirage Casino, als Co-Sponsor die 2008 World Series of Golf®, welche in diesem Jahr unter dem Motto Poker steht und uns das traditionelle Spiel mal in einer etwas anderen Variante präsentiert. Dieses Golfturnier der etwas anderen Art, wird in dem von Pete Dye designten Las Vegas Paiute Golf Resort stattfinden. Die 2008'er Ausgabe will natürlich an dem Erfolg des ersten World Series of Golf-Turniers im Jahr 2007 anknüpfen, an welchem unter anderem die Poker-Pros Phil Ivey, Phil Gordon und Rhett Butler im Rahmen eines Amateur-Wettkampfes teilnahmen. Die Regeln zur Punktebewertung basierten sowohl auf Poker-Regeln, als auch auf dem Golf-Regelwerk.

Keiner der Pokerspieler schaffte es im Jahr 2007 sich den Titel zu holen, den Titel sicherte sich der Amateur Mark Ewing, welcher für seinen Sieg ein Preisgeld in Höhe von 250.000$ erhielt. Auch dieses Jahr erhält der Gewinner der 2008 World Series of Golf®, welche vom 12.Mai bis zum 15.Mai stattfinden wird, ein Preisgeld in gleicher Höhe.

Die World Series of Golf (welche nichts mit den ehemaligen NEC World Series of Golf Events der Pro Golf Tour zu tun haben) ist ein 10.000$ Buy-In Turnier, welches sich speziell an Golfspieler mit mittlerem Handicap wendet. Das Turnier wurde als "The Texas Hold'em of Golf" angekündigt, dieses Format wurde entwickelt, um die Skills des Golfspiels mit der "Finesse" des Wettens zu kombinieren. Die Spieler zahlen bei jedem Tee einen Ante, nach jedem Schlag müssen die Spieler dann entscheiden, ob sie "pass", "bet" oder "fold" auswählen möchten. Wenn ein Spieler sein Turniergeld aufgebraucht hat, ist er bei dem jeweiligen Loch bzw. aus dem Turnier ausgeschieden. Das Ziel ist, das gesamte Turniergeld aller anderen Spieler in der gleichen Gruppe zu gewinnen, um sich dadurch für die Endrunde zu qualifizieren und sich letztendlich den Titel zu holen.

Zu den Spielern welche sich bereits für die diesjährige World Series of Golf angemeldet haben, gehört unter anderem der amtierende WSOP Player of the Year Tom "Donkey Bomber" Schneider. In seinem selbsterstellten Spielerprofil schreibt er, daß das Beste an seinem Spiel die Genauigkeit des Tee's ist und daß der schlechteste Teil seines Spiels seine "Verbissenheit" sei. Der Veteran unter den Cash-Game Spielern in Arizona, beschreibt seine Strategie um das Turnier zu gewinnen, folgendermaßen:" Ich will die Leute mit konservativen Wetten in Sicherheit wiegen, damit sie etwas lockerer werden und dann überraschend aus meinen Vorteilen Kapital schlagen". Schneiders favorisierter Profi-Golfspieler? Es ist Colin "Monty" Montgomery.

Ed Note: Hollywood Poker bietet den PokerNews Spielern einen exklusiven 500% bis zu $500 Bonus auf die erste Einzahlung an. Melden Sie sich noch heute an!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel