2019 World Series of Poker Europe

Wo im Gehirn wird „Risiko" eingeschätzt?

Wo im Gehirn wird „Risiko" eingeschätzt? 0001

Bis dato konnten Wissenschaftler nicht erklären, wo genau im Gehirn Risiken eingeschätzt werden und wie sich die Denkabläufe gegenseitig beeinflussen. Jetzt ist es Schweizer Forschern erstmals gelungen diese Gehirnregion zu bestimmen und zu untersuchen.

Jeder kennt Situationen im Leben, wo wir abschätzen müssen wie wir uns entscheiden oder ob wir uns überhaupt entscheiden. Auch beim Pokern wird im Gehirn in Millisekunden ein Entscheidungsprozess abgewickelt und die Abschätzung wie viel Risiko wir eingehen, wie viel wir setzen, usw...

Immer wieder hört man von den sogenannten „Pechvögeln" oder „Glücksrittern". Ist das ein spirituelles Schicksal, das uns individuell trifft, oder steckt doch nur ein rein physikalischer Vorgang dahinter? Jetzt ist es Schweizer Forschern gelungen dieses Phänomen wissenschaftlich zu erklären.

Gemeinsam mit Kollegen aus den USA hat das Team Peter Bossaerts', von der Polytechnischen Universität in Lausanne, festgestellt, dass „Pech" eine im Gehirn falsch gesteuerte Risikoeinschätzung darstellt.

Diese Risikoeinschätzung treffen wir in der Gehirnregion „Insula", auch „Inselrinde" genannt. Sie ist ein Teil der Großhirnrinde. Die funktionellen Aufgaben sind noch nicht gänzlich erforscht. Fest steht allerdings, dass sich hier ein assoziatives Zentrum befindet und hier auch unsere emotionale Bewertung liegt. Die empfangenen Signale unserer Wahrnehmung werden hier in Empfindungen umgewandelt und eingeschätzt.

Mit den Erkenntnissen von Peter Bossaerts konnte nun bewiesen werden, dass Fehler bei der Einschätzung von Risiken mit einer frühzeitigen Aktivierung der „Inselrinde" einher gingen. Bei Versuchen im Bereich Glücksspiel konnten diese Messungen bestätigt werden.

Die immerwährenden „Pechvögel" produzieren ihre Fehlentscheidungen also ausschließlich selbst –Schuldzuweisungen auf äußere Einflüsse oder den Aberglauben dürften somit ausgedient haben.

Inwieweit die Fähigkeit bei Menschen, die Risiken besonders gut einschätzen können, trainiert werden kann oder ob diese Eigenschaft angeboren ist, soll in weiteren Untersuchungen geklärt werden.

Ed Note: TonyGPoker bietet allen PokerNews Spielern einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 200% bis max. 600$ und $30 GRATIS nur für neue PokerNews Spieler!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel