2019 World Series of Poker Europe

Spring Poker Festival im CCC Tag1

Spring Poker Festival im CCC Tag1 0001

Mit über 200 Teilnehmern begann der erste Spieltag des Spring Poker Festivals im CCC in Wien.Es gab eine „Newcomer"-Überaschung: Hegy, der sein erstes Liveturnier überhaupt spielte, sicherte sich zum Einstand gleich mal Platz 2!

Das Turnier begann um 17 Uhr, im Preispool lagen €67.840.-, ein nette Summe, für die es sich schon lohnt, ins CCC zu kommen. Bis zum Ende der Rebuyphase kamen daher noch einige Spieler dazu, schlußendlich waren 241 Pokerbegeisterte an den Tischen.

Es wurden 410 Rebuys und 197 Add-Ons getätigt, ausbezahlt wurden die ersten 27 Plätze. Der letzte Platz war so immerhin noch €380 wert, der Sieger bekam €20.760,-

So ging es relativ progressiv zur Sache, das Teilnehmerfeld schrumpfte schnell. Da nutzen auch so manche Rebuys wenig, zu stark waren einzelne Spieler.

Einige Stunden später waren es somit nur mehr 27 Teilnehmer, die Anspannung ließ endlich ein wenig nach. Die Sitzplätze für die letzen drei Tische wurden ausgelost, jetzt ging es darum, sich eine Top-Plazierung und ein hohes Preisgeld zu sichern.

Einige Highlights der letzten drei Tische:

"Glücksi" zahlt aus dem kleinen Blind und Stefan Jedlicka checkt am großen Blind. Flop: Kh 9d 8h. Glücksi setzte 6.000, Stefan ging mit. Turn: Js. Glücksi setzte 13.000. Nach kurzer aber reiflicher Überlegung ging Stefan All-In, wollte sich so die restlichen Chips seines Gegners sichern. Und der call! Showdown: Jc Td, ein Paar und open ended street für Glücksi, was gegen Stefans 7h 3h (4 Herz und inside-straight draw) noch vorne liegt. Der River hilft Stefan mit mehreren Outs nicht, Jd kommt am Board und Glücksi gewann so einen Superpot!

Das ein paar Asse nicht immer stark sein müssen, zeigt dieser Move. Der Spieler in erster Position erhöht auf 11.000, "Glücksi" am Button geht All-In! Sein Gegner callt schnell seine restlichen rund 50.000 Chips und dreht AA um. Glücksi zeigt 66. River kommt eine 6! Der Name ist Programm, „Glücksi" kann seinen Stack neu schlichten, haltet nun ca. 180.000 in Chips!

So dezimierte sich die Runde immer mehr, bis es schließlich zum Finaltisch kam. „Glücksi" war eigentlich nicht mehr zu bremsen: Er erhöhte aus erster Position und bekam ein Re-Raise All-in für 135.000 von Peter Hilger. Glücksi lies sich aber nicht beeindrucken, callte und zeigte AK. Peter drehte A10 um. Das Board von 8 2 7 K J brachte auch diesmal keine Hilfe und Peter musste sich als 7ter verabschieden. Level 19 wurde gestartet: 8000/16000, Ante 1500, Average war 174.000 in Chips. Hegy callt am kleinen Blind, wodurch Hermis Zilys sich zu einem All-In mit K 4 verleiten lässt. Hegy callt mit seinen JJ sofort, das Board kommt 4 5 A 9 A und er kann seine 86.000 mehr als verdoppeln. Zylis pusht für 85.000 mit K 8 all-in und wird von Glücksi mit Q 10 bezahlt. 3 10 3 8 9, Hermis scheidet als 6ter aus. Philipp Roch erhöht auf 40.000. Glücksi im großen Blind erhöht nach längerer Überlegung, Philipp geht mit einem Call All-In. Dieser zeigt QQ, die sich auf einem Board von 6 Q 4 7 10 gegen das 7er-Pärchen durchsetzten.

Dann gab es eine kurze Pause, danch ging es mit Level 20: 10.000/20.000, 2.000 Ante weiter. Glücksi geht am Button für 280.000 All-In, Philipp am großen Blind callt und zeigt AK. Franz liegt mit AQ noch hinten, dank einer Dame am Turn kann er sich aber seine Chips von vorhin zurück und noch einige mehr dazu holen. Hegy limpt für 20.000. Friedrich geht aus dem kleinen Blind All-in für 47.000, Philipp am großen Blind callt, Hegy geht mit. Flop: 10 4 A, check, check. Turn A, check, check. Auch am River (7) wird gecheckt. Showdown: Hegy: Q8, Friedrich J8, Philipp 78. Philipp gewinnt den Pot mit seinem Paar und Friedrich verlässt das Turnier als 5ter mit immerhin €3.860.

Die letzten vier Spieler einigen sich auf eine Teilung. Philipp Roch, Wang Lin und Hegy bekommen jeweils €8.480, Franz "Glücksi" Gottfried ungefähr doppelt so viel.

Hier das Ranking des Finaltisches:

20.760,- GOTTFRIED "Glücksi" Franz

10.310,- "HEGY"

6.440,- ROCH Philipp

4.890,- LIN Wang

3.860,- LAND Friedrich

3.220,- ZILYS Hermis

2.570,- HILGER Peter

1.930,- CHANG

1.280,- MILANOVICH Stefan

Heute um 17 Uhr startet ein €330 Freezeout No Limit Hold'em. Wir freuen uns auf den zweiten Tag im CCC und berichten natürlich wieder von den Ergebnissen.

Ed note: Melden Sie sich noch heute bei MANSION Poker über PokerNews an und erhalten Sie einen fantastischen First Depositbonus in Höhe von 100% bis 500$.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel