2019 World Series of Poker Europe

Betfair bittet um die Rückzahlung der durch einen Softwarefehler unrechtmäßig gewonnenen SNG-Gewinne

Betfair bittet um die Rückzahlung der durch einen Softwarefehler unrechtmäßig gewonnenen SNG-Gewinne 0001

In der Hoffung die Gewinne wieder zurückzuerhalten, welche in betrügerischer Absicht durch einen Softwarefehler gewonnen worden waren, hat Betfair an ca. 20 User E-Mails versendet, in welchen dazu aufgefordert wird, die unrechtmäßig erworbenen Summen an Betfair zurückzuzahlen (eine direkte Rückbuchung durch Betfair, war in einigen Fällen nicht mehr möglich, da einige der unrechtmäßigen Gewinne mittlerweile ausgecasht worden waren)

Offenbar hatten einige Spieler entdeckt, daß es einen Bug in der Betfair Software gab - Wenn bei einem 6-Sit'n'Go alle Spieler All-In gingen, erhielten alle Spieler, welche rausflogen ein Preisgeld (welches für alle gleich hoch war). Der Softwarefehler trat bei den "6-Pak" Short-Handed Sit-'n'-Gos auf und wurde vor kurzem aufgedeckt. Wenn alle Spieler bei der ersten Hand gleichzeitig All-In gingen, erhielt der Gewinner dieser Hand das Preisgeld für den 1.Platz, alle anderen Spieler (quasi die fünf Verlierer) erhielten jeweils das Preisgeldgeld für den 2. Platz. In der Zeit vor der Entdeckung des Softwarefehlers, machten die Spieler, welchen der Fehler bekannt war, ein Level Up und teilten sowohl ihr Wissen, als auch den unerwarteten Geldsegen. Sie kommunizierten untereinander mit Online-Chat Programmen und spielten hunderte dieser Events während der Nachtstunden.

Betfair, welche eine selbstentwickelte Software Plattform einsetzen, beseitigten den Softwarefehler schon einige Minuten nach seiner Entdeckung, aber es war schon zu spät, mittlerweile wurden schon größere Beträge ausgecasht. Die Schadenssumme soll lt. Betfair ca. 100.000£ betragen, wobei andere Quellen behaupten, daß der Gesamtschaden wesentlich höher wäre. Es wird behauptet, daß der Gesamtschaden, welcher durch den SNG-Software-Fehler entstanden ist, über 1.000.000£ betragen würde. Da aber ein Großteil des Geldes noch auf den Benutzeraccounts oder bei PayPal war und sofort zurückgebucht werden konnte, hielt sich der Gesamtschaden sicherlich in Grenzen. In der E-Mail schreibt Betfair:"Sie erhielten vor kurzem Auszahlungen aus Sit & Go STTs bei Betfair Poker, welche bedingt durch bestimmte Umstände, höher waren, als eigentlich vorgesehen". Betfair schrieb außerdem, daß diese Sit & Go STTs "einen Fehler aufwiesen, wodurch jeder, welcher in bestimmte All-In Situationen involviert war, ein Preisgeld erhielt und dieser Umstand wurde von ihnen und einigen anderen ausgenutzt, um sich innerhalb sehr kurzer Zeit größere Geldbeträge anzueignen. Sie haben sicherlich Verständnis dafür, daß Sie die Gewinne, welche Sie sich durch die Ausnutzung des Softwarefehlers angeeignet haben, zurückzahlen müssen".

Über diesen Softwarefehler wurde das erste Mal am 12. Januar im bekannten 2+2 Forum berichtet. Das Forumsmitglied 'a5wantinga10' berichtete: "Durch diese Situation entstand bei Betfair einiges Chaos, viele Spieler versuchten den Softwarefehler auszunutzen und spielten in den höchst möglichen Stackes. Diese Spieler gingen dann bei jeder Hand All-In, da Sie dachten, der Profit wäre ihnen sicher. Zirka 20 Spieler haben an diesem Betrugsmanöver teilgenommen und sich durch den Softwarefehler unrechtmäßig bereichert. Später wurde berichtet, daß die betroffenen Spieleraccounts aus der Betfair Turnier Rangliste gelöscht worden wären.

Werden die Spieler damit durchkommen? In einigen unabhängigen Foren wird berichtet, daß größere Summen bei PayPal sichergestellt werden konnten, einige Auszahlungen auf Kreditkarten, waren jedoch erfolgreich und können nicht mehr zurückgebucht werden und es könnte für Betfair schwierig werden das Geld wieder zurück zu bekommen. Eines der Forenmitglieder schrieb, vielleicht ohne sich über die langfristigen Konsequenzen Gedanken zu machen:" Ich wünschte ich wäre mit dabei gewesen".

Ed note: Melden sie sich bei Betfair Poker über unseren Link an und erhalten sie einen Ersteinzahlungsbonus von $150.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel