888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Thomas „Buzzer" Bihl vs Betfair Poker vs Full Tilt Poker

Thomas „Buzzer" Bihl vs Betfair Poker vs Full Tilt Poker 0001

Es ging zu wie in der Matrix: Thomas Bihl trennte sich von Kooperationspartner Betfair Poker und wechselte fliegend auf die „andere Seite": zu Full Tilt Poker! Take the Blue Pill - der „Buzzer" ist ja Co-Autor des gerade erschienen Buches "Die Poker Matrix".

Laut einer Pressemeldung Ende 2007 gehen Thomas und Betfair Poker in gegenseitigem Einvernehmen getrennte Wege. Was so schnell und einfach klingt, scheint leider nicht ohne Komplikationen zu Ende gegangen zu sein.

Doch Thomas "Buzzer" Bihl wäscht keine Schmutzwäsche, in seinem Blog schreibt er, dass der primäre Grund die Suche nach einem neuen, noch besser geeigneten Partner war. Er lässt zwar ganz sanft durchblicken, dass da mehr dahinter steckt, doch geht nicht weiter darauf ein.

Im September 2007 konnte der Buzzer Geschichte schreiben, als er bei der WSOP Europe in London in einem nervenzerreisenden Duell mit der Pokerkönigin Jennifer Harman beim £2.500-H.O.R.S.E.-Event das erste jemals außerhalb der USA vergebene WSOP-Bracelet gewinnen konnte. Der 32-jährige ehemalige Investmentbanker gewann so €105.000! Damit konnte er die Einnahmen seiner rund vierjährigen Profikarriere nahezu verdoppeln.

Hier ein Auszug aus seinem Blog vom 26.12.2007:

„Ich bin nun in einer etwas verzwickten Situation, einerseits möchte ich meinen Lesern nichts vorenthalten, andererseits ist es nicht meine Art in der Öffentlichkeit (schmutzige) Wäsche zu waschen. Letztlich muss hier aber die Diskretion Vorrang haben.
Meine Ko-Operation mit BetFair Poker hat beiden Seiten in den letzten Jahren sicherlich viel Gutes gebracht. Nun schien es mir aber an der Zeit einen neuen, für mich noch besser geeigneten Partner zu suchen.
Das Interesse an meiner Person ist erfreulicherweise sehr groß und ich werde in aller Ruhe und Gelassenheit meine Optionen prüfen und zu einer wohlüberlegten Entscheidung kommen. Sobald diese vorliegt, werdet ihr die ersten sein, die diese erfahren. Aber haltet nicht den Atem an, ich werde nichts überstürzen..."

Take the Red Pill: Bereits 4 Tage später, also am 30.12.2007 schreibt er:

„Ab 01.01.2008 arbeite ich mit Full Tilt Poker zusammen. Für viele Beobachter sicherlich keine Überraschung und auch für mich war dies letztlich eine relativ einfache und schlüssige Entscheidung…"

Und am 2.1.2008 veröffentlichte sein Freund Hans Martin Vogel alias „Birdie" in seinem Blog folgende Passage und bestätigte den Wechsel:

„Ganz besonders gefreut hat mich dann noch, dass sich mein langjähriger Freund Thomas "Buzzer" Bihl auch für Full Tilt Poker entschieden hat, nachdem die Kooperation mit Betfair im gegenseitigen Einvernehmen beendet wurde…"

Ja, so schnell kann es gehen: Da überlegt man noch ganz intensiv, was man macht, und ein paar Tage später steht es schon fest. Eben wie in der Matrix: Nichts ist so, wie es scheint!

Ed note: Melden Sie sich über PokerNews bei Full Tilt Poker an und profitieren Sie von unserem exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 600$!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein