2019 World Series of Poker Europe

PokerStars EPT Dortmund

PokerStars EPT Dortmund 0001

Tag 1 der Pokerstars EPT ist beendet. „Natürlich" sind noch etliche deutsche Spieler weiter dabei. Und freuen sich auf auf den nächsten Tag der European Poker Championships in Dortmund.<br>

Am 31.1.2008 werden somit neben weiteren folgende Pokerbegeisterte an die Tische zurückkehren:<br>

Stefan Wrenger: 48.600

Sevinc Neumann: 28.700

Marcel Baran: 33.800

Marius Pospiech: 28.000

Tobias Reinkemeier: 31.400

Henrik Brockmann: 47.400

Peyman Mohammadzadeh: 40.000

Jens Voertmann: 19.500<br>

Frauenpower<br>

Zum Schluß des ersten Tages kam es noch zu einem Duell zwischen zwei der drei verbliebenen deutschen Frauen. Christiane Klecz hielt {a-Hearts}{6-Hearts} - All-in damit! Katja Thater raiste daraufhin mit ihren 15.000 Chips und {a-Diamonds}{k-Spades} ebenfalls All-in. Zu heiss für die anderen Spieler: fold. Ein König auf dem Turn brachte die Entscheidung zugunsten von Katja Thater! Somit liegt sie bei 19.000 in Chips!

Kann Katja sich nun endlich mal bei der EPT behaupten? In Prag erlebte sie ja den ersten Tag nicht.<br>

Auch die Österreicher halten sich gut, Markus Golser, Siggi Stockinger und Johannes Steindl sind noch mit von der Partie. Und auch die internationalen PokerPros geben nicht so schnell auf: Noch dabei sind unter anderen Daniel Negreanu , Bertrand "ElkY" Grospellier, Luca Pagano und Noah Boeken (alle Team PokerStars Pro), der Titelverteidiger Andreas Hoivold, Annette Obrestad, Marcel Luske und Arnaud Mattern, dem EPT-Gewinner in Prag.<br>

Die Highlights<br>

Aus für George Danzer! Mit {a-Diamonds}{2-Diamonds} floppte er gegen Max Bracht mit {5-Spades}{6-Spades} und Markus Tandler mit {4-Clubs}{4-Spades} die Straight mit {3-Clubs}{4-Hearts}{5-Diamonds} - All-in. Doch eine weitere drei am Turn brachte Tandler das Full House. Somit war für Danzer das Turnier gelaufen.

Marten Jensen saß mit ElkY, Marcel Luske und Michael Keiner am Tisch. Dann lieferte er sich zwei heiße Duelle gegen Van Leest. Zunächst verlor Marten die Hälfte seiner 13.000 Chip mit AJ gegen Kings, doch ein paar Hände später holte er sich die Chips zurück! Diesmal bekam er die Könige gedealt und verdoppelte gegen Leest, der mit {j-Clubs}{q-Clubs} im Pott war und am Flop Top Pair getroffen hatte. Marten ist zurück bei 11.500 in Chips! Auch Max Bracht und Matthias Neu hat es bereits am ersten Tag erwischt. Besonders bitter war das Aus für Matthias, der 20.000 Chips hielt und mit Pocket Dreien vor dem Flop geraist hatte. Annette Obrestad callte vom Small-Blind und setzte 1.100 Chips nachdem der Flop aufgedeckt wurde. Matthias raiste auf über 3.000 und war sichtlich überascht, als Annette daraufhin ihren kompletten Stack (18.000) in die Mitte schob. Matthias callte, war All-in und Annette zeigte tatsächlich Pocket Neuner zum höheren Set. "Annette spielt natürlich sehr aggressiv und kann alles pushen, daher konnte ich das Set nicht folden", so Matthias Neu, der damit enttäuscht den Turniersaal verlassen musste. <br>

Ebenfalls eliminiert wurde Roland de Wolfe. 142 Spieler sind somit noch dabei, der Average an Chips liegt bei etwa 15.000. Wir sind gespannt, was nun am zweiten Tag der EPT passiert!

Ed note: Alle PokerNews Spieler erhalten bei WPT Online einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis zu 100$! Verpassen Sie nicht ihre Chance und melden Sie sich noch heute bei WPT Online an!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel