2019 World Series of Poker Europe

Full Tilt Poker holt zwei neue PokerPros ins Team!

Full Tilt Poker holt zwei neue PokerPros ins Team! 0001

Bis vor kurzem waren sieben Spieler im Team, nun kämpfen neun Pokerprofis für Full Tilt um die Ehre. Erich Kollmann und Stefan Rapp ergänzen ab 2008 die Riege der deutschsprachigen FullTilt Pros. <br>

Das Team der Full Tilt Pros um Eddy Scharf, Niki Jedlicka, Sigi Stockinger, Markus Golser, Rino Mathis, Thomas Bihl und Hans Martin Vogl bekommt tollen Zuwachs. Die beiden gebürtigen Österreicher Erich Kollmann und Stefan Rapp werden dem Team sicher keine „Schande" bereiten – Kollmann führt derzeit die Geld-Rangliste in Österreich an, Stefan Rapp ist erster der europäische Seven Card Stud Rangliste! <br>

Die Kurzportraits:<br>

Erich Kollmann

alias „Coolmann" ist ja einer der bekanntesten Poker-Spieler Österreichs. Der in der Nähe von Linz lebende 41-Jährige spielt nun schon seit 20 Jahren Poker. Bevor er sich für eine professionelle Pokerkarriere entschied, arbeitete er für BMW. Der Start seiner Laufbahn als Profi-Spieler liegt aber noch nicht allzu lange zurück: 2005 nahm Kollmann eine Auszeit vom Berufsleben, um sich ganz auf Poker zu konzentrieren. Neben dem Pokerspiel gilt seine Leidenschaft auch dem Skifahren, Tennis, Mountainbiken und Tauchen.

Am liebsten spielt er in Linz und Wien – dem „Ursprungsort" seiner Karriere. Seine Leidenschaft zum Poker begründet er mit dem Charakter des Spiels, dem enormen Unterhaltungswert, Spannung und Action. Er ist ein ausgezeichneter Turnierspieler und konnte bereits viele Erfolge einfahren. In seiner Laufbahn gewann er wichtige Turniere: 2000 belegte er den 2. Platz bei den Master Classics of Poker in Amsterdam und erreichte 2003 den Final Table bei den Aussie Millions. Bei der WSOP 2006 erspielte er den 17. Platz beim $1.500 No Limit Holdem Event. Zuletzt erzielte er bei den Aussie Millions 2008 den 57. Platz und nahm A$ 20.000 mit nach Hause. <br>

Stefan Rapp

27 Jahre jung, zu Hause in seiner Heimatstadt Linz, blickt er auf eine „bewegte" Kindheit zurück: Geboren wurde Stefan in Almeria/Spanien. Dann ging es nach Buenos Aires, dort besuchte er den Kindergarten. Im Alter von vier Jahren kam er nach Österreich. Hier studierte er dann Wirtschaftswissenschaften. In seiner Freizeit spielte er überaus erfolgreich Tischtennis in der 1. Bundesliga. Dann kam es zur alles verändernden Begegnung: Während seines Bundesheerdienstes entdeckte er das Concord Card Casino in Linz. Dort kam er zum ersten Mal mit Poker in Berührung. Seine zahlreichen Casino-Besuche in ganz Österreich machten Stefan schnell erfolgreich.

Er finanzierte sich sein Studium mit Poker, das er 2007 als Magister erfolgreich beendete. Seither spielt Stefan Rapp professionell Poker. Bis heute ist er seiner Lieblingsdisziplin Limit Hold'em treu geblieben, doch auch beim Pot-Limit Omaha kann man ihn antreffen. Seine größten Erfolge bei Liveturnieren waren der 6. Platz bei der EPT in Barcelona 2004, der 3. Platz im Seven Card Stud Turnier 2007 in Velden und der 3. Platz der Seven Card Stud EM 2007 in Baden. <br>

Wir freuen uns auf tolle Spielzüge der beiden und glauben fest, dass da noch der eine oder andere Titel geholt wird.

Ed Note: Hollywood Poker bietet den PokerNews Spielern einen exklusiven 1000% bis zu $1500 Bonus auf die erste Einzahlung an. Melden Sie sich noch heute an!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel