2019 World Series of Poker Europe

Der Pokerfilm „The Grand" kommt endlich in die Kinos!

Der Pokerfilm „The Grand" kommt endlich in die Kinos! 0001

Im Rahmen des Tribeca Film Festivals in New York wurde der Film im April 2007 als Premiere vorgestellt. Ein Jahr später kommt der Film nun endlich in die amerikanischen und hoffentlich auch europäischen Kinos.<br>

„TheGrand" fällt in die Sparte "Fake Documentary" und zeigt die Entwicklungen am Finaltisch eines großen Pokerturniers mit dem Namen Grand Championship of Poker, bei dem es um einen Preispool von $10 Millionen geht.<br>

Regisseur Zak Penn hatte bereits ab Juni 2006 unterschiedlichste Investoren für den Film gefunden und konnte daher mit seiner Arbeit beginnen. Kurz nachdem der Film fertig gedreht war und anlässlich der Premiere gezeigt worden war, entstanden allerdings erhebliche Schwierigkeiten mit einigen der Investoren für den Vertrieb. Die Streiks am amerikanischen Kinomarkt taten ihr Übriges.<br>

Der internationale Pokerboom konnte die Investoren aber offenbar trotz Troubles am Markt endlich überzeugen - Penn, der unter anderem auch für die X-Men-Reihe verantwortlich ist, hat sich mit den Geldgebern endlich geeinigt und so kann der Streifen, der im Golden Nugget Casino in Las Vegas gedreht wurde, endlich lizensiert werden und anlaufen.<br>

Der Name ist Programm<br>

Wie die Beschreibung schon sagt, handelt es sich um eine „Fake Documentary" - ein „Plot" liegt da nicht fern. Daher ist das Pokerspiel mit einer gehörigen Prise Comedy gepaart worden, besaß aber laut den Verantwortlichen kein wirkliches Drehbuch - die Schauspieler kannten nicht einmal das geplante Ende des Films! Ihre Aufgabe war es nur, ohne Drehbuch zu improvisieren und über Situationskomik zur Höchstform aufzulaufen. In den Hauptrollen sind unter anderem die Schauspieler Woody Harrelson und David Cross zu sehen. Harrelson ist aus Rollen wie „Larry Flint" oder „Weiße Jungs bringen's nicht" bekannt, Cross spielte unter anderem in Filmen wie „Men in Black" oder in der TV-Serie Criminal Intent mit. Neben diesen beiden sind auch Cheryl Hines, Hank Azaria, Richard Kind, Ray Romano und Dennis Farina am Table. Und als Pokerprofis sind Gabe Kaplan (Moderator High Stakes Poker) und Shannon Elizabeth mit dabei. Ein Deutscher sitzt auch am Filmtisch und pokert um die Ehre: Derr Münchener Regisseur und Schauspieler Werner Herzog.

Ed Note: T6 Poker bietet den PokerNews Spielern einen großartigen 200% Bonus für die erste Einzahlung bis zu €2,000 und zusätzlich €25 GRATIS! Melden Sie sich noch heute bei T6 Poker über PokerNews an.

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel