2019 World Series of Poker Europe

Aussie Millions Main Event, Tag 1b: Ivey u. Lisandro ganzen oben in den Top 10 der Chip Stacks

Aussie Millions Main Event, Tag 1b: Ivey u. Lisandro ganzen oben in den Top 10 der Chip Stacks 0001

294 Spieler trafen sich am Tag 1B um im Aussie Millions Main Event zu spielen. Zu den Spielern am Tag 1B gehörten unter anderem der Champion des Jahres 2007 Gus Hanson, der WSOP Main Event Champion 2005 Joe Hachem, Phil Ivey, Jennifer Tilly, Phil Laak, Shannon Elizabeth und viele andere Poker-Superstars.

Bedingt durch die vielen spielstarken Spieler im diesjährigen Teilnehmerfeld, gab e seine äußerst "tödliche" Spieltische. An Table 17 saßen einige der Top Pokerspielerinnen dieser Welt – Annie Duke, Clonie Gowen und Amanda 'MandyB' Baker saßen am gleichen Tisch. Am Tisch 14 saßen Kevin 'BeLOWaBOVe' Saul, Erik 'Erik123' Sagstrom, Chris 'Jesus' Ferguson und Karina Jett. Phil Laak und Shannon Elizabeth saßen ebenfalls einige Zeit am gleichen Tisch, bis Laak mit AA ein Set floppte und Elizabeth schon relativ früh zu Beginn des Tag 1B nach Hause schickte.

Hendon Mobster Barny Boatman verlor schon sehr früh den Großteil seiner Chips, als er etwas unglücklich einen großen Pot gegen Jordan Morgan verlor. Morgan ging am Turn All-In, das Board war {8-Diamonds}{7-Spades}{4-Diamonds}{6-Hearts}. Boatman callte mit {5-Diamonds}{3-Diamonds}, er hatte eine 8-high Straight. Morgan lag mit {q-Diamonds}{9-Diamonds} hinten, aber eine {5-Clubs} auf dem River brachte ihm die bessere Straße und Boatman verblieben nur noch 500 Chips; ein paar Hände später war er ausgeschieden. Joe Sebok, Josh 'JJProdigy' Field, Ferguson, Damien Oborne, Patrik Antonius und Phil Laak mussten ebenfalls relativ früh zu Beginn des Tag 1B ausscheiden.

Gus Hansons Kampf um den erneuten Titelgewinn endete, als er mit {7-Spades}{7-Diamonds} All-In ging und von einem Kontrahenten mit {q-Diamonds}{j-Diamonds} gecallt wurde. Der Flop kam mit {a-Hearts}{j-Spades}{2-Hearts}, also nicht wirklich positiv für Hansen, der River und der Turn kamen mit {9-Diamonds}{9-Clubs}, somit war das Turnier für Hansen an dieser Stelle beendet.

Jeff Lisandro und Joe Hachem schafften es fast während des gesamten Tag zu den Big Stack's zu gehören, eine Zeitlang mussten die beiden aber außerordentlich vorsichtig spielen, da sie am gleichen Spieltisch saßen. In einer der Hände raiste Lisandro Preflop aus mittlerer Position und Hachem callte vom Button. Die beiden Checkten bis zum River, das Board war {6-Hearts}{q-Diamonds}{8-Clubs}{k-Clubs}{7-Spades}. Lisandro checkte zu Hachem, welcher einen Einsatz machte, Lisandro callte und Hachem zeigte {6-Diamonds}{7-Diamonds}, er hatte 2 Paar gerivert. Lisandro zeigte seine Karten nicht und spielte weiterhin nur sehr bedacht und vorsichtig gegen den ehemaligen World Champion Hachem.

Phil Ivey zählte ebenfalls zu den Big Stacks von Tag 1B, er warf zwei Spieler in einer Hand aus dem Turnier, als er auf dem Turn Quads bekam und einer seiner Gegner eine Straight gefloppt hatte. Ivey beendete Tag 1B als Chip-Leader.

Die Top-Ten der Chip Stacks zum Ende des Tag 1B sahen folgendermaßen aus:

Phil Ivey – 163,300

Dominic Sinagra – 151,300

Jeff Lisandro – 138,400

Max Pescatori – 137,600

Travis Brown – 129,500

Stefan Jedlicka – 123,500

Joe Hachem – 111,400

Jason Brown – 105,600

Eric Sclavos – 103,000

Robert Akery – 101,900

Ed Note: Hollywood Poker bietet den PokerNews Spielern einen exklusiven 1000% bis zu $1500 Bonus auf die erste Einzahlung an. Melden Sie sich noch heute an!

Was denken Sie?

MEHR ARTIKEL

Weitere Artikel