888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Aussie Millions: Event #1, 1.100$ NLHE, Tag 1

Aussie Millions: Event #1, 1.100$ NLHE, Tag 1 0001

537 Spieler aus der ganzen Welt trafen sich im Crown Casino, Melbourne/Australien um im 1. Event der Aussie Millions, einem 1.100$ No-Limit Holdem Turnier (präsentiert von PokerStars), teilzunehmen. Unter den großen Namen, welche an diesem Turnier teilnahmen, gehörten unter anderem: Kenna James, Mel Judah, Jeffrey Lisandro und 2007 PokerNews Cup Main Event Champion Dory Zayneh. Zu den Lokalmatadoren zählten: Tony Hachem, Sarah 'Aussie Sarah' Bilney, Lee 'Final Table' Nelson und Billy 'The Croc' Argyros. Special-Guest war der Schauspieler Michael Vartan ("Alias"), welcher mitspielte und versuchte sich seinen Teil des Preisgelds in Höhe von 142.302$ zu sichern.

Tony Hachem hatte keinen guten Start in dieser Eventserie und musste relativ früh an Tag 1 ausscheiden. Nachdem er Pocket Kings auf einem Ace-High gefoldet hatte, musste er sich letztendlich mit {a-Clubs}{k-Clubs} gegen {a-Spades}{3-Clubs} geschlagen geben, da das Board {a-Hearts}{q-Hearts}{3-Spades} seinem Gegenspieler zwei Paar brachte. Da er nun kaum noch Chips hatte, musste er in der nächsten Hand mit 66 All-In gehen, sein Gegner hielt 77 und das Board brachte feine Verbesserung für Hachem und der australische Favorit war ausgeschieden.

Lee Nelson musste ebenfalls sehr früh ausscheiden als er mit {a-Hearts}{9-Spades} auf {a-Spades}{j-Spades} traf. Der Flop kam mit Jack-High und somit hatte Nelson nur noch wenige Outs. Es kam wie es kommen musste, der Turn und der River brachten keine Verbesserung für Nelson und er war eliminiert. Der WSOP Bracelet Gewinner Jeff Lisandro verlor einen Coin-Flip mit {9-Diamonds}{9-Hearts} gegen Alex Luck mit {a-Spades}{k-Spades}. Der Flop brachte ein Ace und Lisandro musste ausscheiden. Zu den weiteren erwähnenswerten Spielern, welche an Tag 1 ausscheiden mussten gehörten unter anderem der Zweite bei den Aussie Millions 2007 Jimmy 'Gobboboy' Fricke, Gary Benson, Emad Tahtouh, 'Aussie' Sarah Bilney und Billy 'The Croc' Argyros

Bis zur Abendessenspause verringerte sich die Anzahl der im Turnier verbliebenen Spieler auf 113 Spieler und auch nach der Pause wurden ging es im gleichen Tempo weiter. 17 Spieler mussten in den ersten 20 Minuten nach Ende der Pause ausscheiden, dazu gehörte unter anderem Anna Wroblewski, welche Short-Stacked mit 88 gegen AA antreten musste, was für sie das vorzeitige Turnierende bedeutete. Michael 'Timex' McDonald hatte einen Run nach der Pause, er schickte etliche Spieler nach Hause und schaffte es sich einen ansehnlichen Chip-Stack aufzubauen. In einer der Hände raiste McDonald aus mittlerer Position und der Spieler auf dem Button callte. Der Flop kam mit {8-Spades}{7-Diamonds}{4-Diamonds}, Michael setzte und der Spieler am Button raiste ohne zu zögern, Michael raiste All-In und der Button callte mit {6-Hearts}{6-Clubs}(ein Paar und einen Inside Straight Draw), aber Michael lag mit {j-Hearts}{j-Diamonds} vorne. Turn und River brachten keine Verbesserung und McDonald hat diese Hand, welche ihn zum Chip-Leader machte, gewonnen. Er musste die Position des Chip-Leaders später wieder abgeben, beendete aber Tag 1 mit einem ansehnlichen Chip-Stack.

Mel Judah wurde kurz vor der Money-Bubble eliminiert, als er mit {a-Hearts}{3-Clubs} Pre-Flop raiste und von Nikki Rainbird gecallt wurde. Der Flop kam mit {2-Hearts}{a-Clubs}{8-Spades} und beide Spieler checkten. Der Turn brachte eine {7-Clubs}, worauf Judah setzte, Rainbird check-raiste All-In. Mel überlegte eine Zeitlang bevor er das All-In letztendlich mit allen seinen verbleibenden Chips callte. Rainbird lag zu diesem Zeitpunkt mit {a-Diamonds}{5-Spades} vorne. Eine {5-Clubs} auf dem River besiegelte das Schicksal von Judah und brachte Rainbird 2 Paar. Mel hatte diese Hand verloren und musste aus dem Turnier ausscheiden.

Die Bubble platzte einige Hände später, als Jovan Scekic den Spieler Ben Hoang auf Platz 51 eliminierte. Scekic hielt {a-Clubs}{q-Clubs} und Hoang {a-Diamonds}{j-Diamonds}, der Flop brache einen Jack und Hoang lag vorne, Jovan hatte zu diesem Zeitpunkt einen Nut Flush Draw. Ein Club auf dem River brachte Scekic den Flash und sorgte dafür, daß Hoang ausscheiden musste. Nachdem die Money-Bubble geplatzt war, ging es Schlag auf Schlag - innerhalb von 5 Händen, wurden 5 Spieler eliminiert.

Van Marcus wurde auf Platz 32 eliminiert, als er mit {k-Hearts}{q-Hearts} den Second Nut Flush floppte. Der Flop war {8-Hearts}{6-Hearts}{2-Hearts} und Mark Saber hatte mit {a-Spades}{a-Hearts} noch einige Outs für den Nut Flush. Eine {6-Spades} verschaffte Mark einige zusätzliche Outs. Die {a-Diamonds} auf dem River brachte Mark Saber ein Full House und sorgte dafür, daß das Turnier für Van Marcus auf Platz 32 beendet war. Dean Rogers war der letzte Spieler, welcher an diesem Tag ausscheiden musste. Roger musste sich mit {a-Spades}{7-Hearts} gegen {2-Hearts}{8-Diamonds} geschlagen geben, da sein Gegenspieler auf dem Board eine weitere 8 fand. Er schied als 21. Spieler aus und somit verblieben noch 20 Spieler im Turnier, welche an Tag 2 weiterspielen werden.

Der Chipleader zum Ende des 1.Tages war Jovan Scekic, direkt gefolgt von Peter Pratis. Die Chip-Stacks zum Ende des 1. Tages, waren folgendermaßen:

Jovan Scekic - 240,000

Peter Pratis - 234,500

Mark Saber - 218,500

Yevgeniy Timoshenko - 188,500

Alex Luck - 183,500

Michael McDonald - 150,500

Dale Townsend - 147,000

Damien Oborne - 106,500

John Georges - 92,500

Justin Gendle - 89,000

Jamie Pickering - 82,500

Vincent Chua - 67,500

Paul Schembri - 60,000

Vince Wan - 52,000

Roy Vandersluis - 50,000

Kalan Shuttlewood - 49,000

Brett Hartley - 45,500

Chris Wood - 43,000

Barry Long - 36,000

Con Cotsomitis - 32,500

Ed note: Melden Sie sich noch heute bei Ultimate Bet an und Sie erhalten einen großartigen 111% bis zu $1,100 Bonus auf die erste Einzahlung .

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein