Weltrekordversuch auf der Pokermesse im Januar 2008 in Köln!

Weltrekordversuch auf der Pokermesse im Januar 2008 in Köln! 0001

Die längste Pokerpartie der Welt soll auf der Pokermesse in Köln mit mehr als 52 Stunden Non-Stop-Poker-Spiel stattfinden. Erstmals findet dazu vom 26.01. bis 27.01.2008 eine Pokermesse statt.

Die deutsche Pokergemeinde hat alles bereits gehabt: regionale Turniere, überregionale Turniere, eine eigene Liga, diverse Internet-Foren und -Communities etc. Trotz der großen Anzahl an Angeboten wurde eine Plattform vermißt, welche Pokerfans und Pokerindustrie zusammenführt. Quasi in Form einer Messe: Die Pokermesse war ins Leben gerufen.

Ziel der Pokermesse ist es, die Pokerfans mit den Herstellern, Verkäufern und Vermietern von pokerspezifischem Zubehör jeglicher Art zusammen zu führen. Die Besucher sollen aktuelle Trends, innovatives Zubehör, Poker-Livestyle-Accessoires, aber auch brauchbare Informationen aus erster Hand erhalten.

Veranstalter ist die Pokerevents GmbH aus Nürnberg. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Veranstaltungskonzepten mit dem Schwerpunkt Pokersport spezialisiert. Als Fullservice-Dienstleister sind sie für die Konzeption, die Planung und Durchführung der Veranstaltung verantwortlich. Mit diesem mittlerweile erfolgreichen Pionierprojekt waren sie die ersten, die in Deutschland das Pokern als einen neuen Wirtschaftsmarkt erkannt haben und für diesen Markt eine Plattform für Käufer und Anbieter in Form einer Messe geschaffen haben.

Davor waren die Austragungsorte Nürnberg, München und Frankfurt, auf der nationale als auch internationale Aussteller ihre branchenbedingten Waren zum Kauf anbieten konnten. Mit dem umfangreichen Rahmenprogramm das viele Höhepunkte und immer hochkarätige Teilnehmer zu bieten hat, wird man viel Spaß und Spannung auch bei der Messe im Jänner 2008 in Köln haben und endlich wieder mal vom Tisch aufkommen ;-)

Die erste Pokermesse war trotz 900 Besuchern ein Meilenstein in der noch jungen Pokergemeinde Deutschlands. Die Pokermessen waren aber vom ersten Tag an ein Erfolg. Die Veranstaltungshalle in Nürnberg war Januar 2007 überfüllt. Auch die folgende Pokermesse in München übertraf mit 3.600 Besuchern die Erwartungen. Und die Frankfurter Pokermesse im Juni 2007 war trotz einer Hitzewelle mit 3.000 Besuchern ein Meilenstein der deutschen Pokerszene. So hatte man im Schatten die Möglichkeit, mittels Schulungen Vorort sein Wissen mit kühlem Kopf zu vertiefen.

Nach dem der Pokerboom vor guten 4 Jahren Mitteleuropa erreichte, haben viele Pokertisch-Betreiber der immer mehr steigenden Nachfrage entsprochen und den Interessierten verschiedene Varianten des Pokersports näher gebracht. Und durch die Vielzahl an im TV übertragenen Turnieren hat sich die Texas Hold'em-Variante besonders etabliert. Ehe man's übersah hatte sich die Pokergemeinde von Deutschland Anfang 2008 zu einem boomenden Markt entwickelt. Aufgrund der rechtlichen Darstellung des Pokersports und den anrüchigen Vorurteilen war diese Entwicklung aber trotzdem überraschend.

Schauen wir was das Jahr 2008 bringt - vom Weltrekordversuch berichten wir auf alle Fälle weiter! Unter www.pokermesse.de finden sie alle aktuellen Daten zur Veranstaltung.

Ed Note: Werden Sie mit Pacific Poker und PokerNews zum PokerProforAYear. Holen Sie sich auch gleich als PokerNews Leser den Ersteinzahlungsbonus von 60% bis zu $100 bei Pacific Poker.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein