Sigi Stockinger neues Mitglied der deutschsprachigen Full Tilt Pros.

Sigi Stockinger neues Mitglied der deutschsprachigen Full Tilt Pros. 0001

Es gibt einen vierten im Bunde: Sigi „Sigminator" Stockinger. Full Tilt Poker.net nimmt den 48 Jahre alten Profi-Pokerspieler in das deutschsprachige Team der "Full Tilt Pros" auf.

Mit ihm erweitert FullTiltPoker.net die Riege der Pokerspieler unter dem Motto "Learn, Chat & Play with the German Pros". Dazu zählen bisher nur drei andere: Eddy Scharf, Niki Jedlicka und Rino Mathis. Stockinger nimmt europaweit auf Turnieren teil und ist in den Casinos dieser Welt vertreten. „Sigminator" hat sich mittlerweile nicht nur durch die Teilnahme bei den World Series of Poker in der Pokerszene etabliert.

Sigi Stockinger hat in seinen jungen Jahren einen soliden Beruf ausgeübt: Bankangestellter. In den 80ern stieg er dann aber in den Kohle- und Heizölhandel ein. Dann wollte Sigi offenbar den Menschen eher an einem Pokertisch einheizen und konzentrierte sich ab 1995 immer mehr auf seine Laufbahn als Profi. Hat er ja mit 18 Jahren schon das Pokerspiel kennen und lieben gelernt.

Der mit seiner Frau in Linz lebende Österreicher und Vater zweier Töchter kennt die Szene.

Zu dem Poker-Nick „Sigminator" kam es in den 90igern auf einer Pokertour in Las Vegas, als er an mehreren Tagen hintereinander mit großen Gewinnen vom Tisch ging. Dann stellte man sich die Frage: Wer ist der unbekannte Spieler? Und so kam in Zusammenhang mit Österreich, Schwarzenegger und folglich Terminator sein Nickname „Sigminator" heraus. Mit diesem Nick ist er auch online bei Full Tilt Poker unterwegs und besonders an Pot-Limit Omaha-Tischen anzutreffen.

Im Laufe der „Pokerkarriere" folgten zahlreiche Turniere in Paris, Amsterdam, London und Wien. Bei der SevenStud EM in Österreich belegte er jährlich Plätze unter den Top 20. WSOP 2002: Der erste Erfolg mit dem 17. Platz und $50.000 Cash. Zwischen 2003 und 2007 nahm er weitere viermal an der WSOP teil. Dann kam 2005 einer seiner legendärsten Erfolge: Platz 6 bei Pot-Limit-Omaha mit einem Preisgeld von $105.000! Da saß er mit Poker-Größe Phil Ivey am Tisch, dieser gewann übrigens damals das Bracelet.

Aber 2006 war es soweit: Bei den Austrian Open in Wien belegte Sigi Stockinger den ersten Platz!

Das Turnier wurde von einem Millionenpublikum auf DSF verfolgt und er war um €145.000 reicher.

So zählt er nun zu den stärksten deutschsprachigen Spielern!

Wir verfolgen die Pokerlaufbahn des Österreichers Sigi Stockinger natürlich weiter und berichten über seine nächsten Siege!

Ed note: Stellen Sie sich vor sie zahlen 50$ ein und erhalten einen Bonus in Höhe von 150%! Kein Problem! Wenn Sie sich über PokerNews bei PokerStars anmelden erhalten Sie einen First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis 50$ und zusätzlich 25$ Gratis!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein