WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

PokerNews Kurznachrichten

PokerNews Kurznachrichten 0001

Partygaming CEO zieht Aktien von geplantem Verkauf ab

Mitch Garber, der Partygaming CEO, hat bekannt gegeben, dass er seinen Plan, einen Teil der Partypoker Aktien zu verkaufen, nicht weiterverfolgen wird. Stattdessen wird er seinen Aktienanteil behalten und somit hält er zusammen mit den 3.5 Millionen Aktien Optionen, welche er als Kompensation für das Jahr 2007 erhält, nun insgesamt 8,7 Millionen Aktienanteile. Der Aktienpreis für Partygaming Aktien stieg an der Londoner Börse nach Bekanntgabe dieser Nachricht sprunghaft an.

Bodog kämpft um seine Domains

Bodog hat seinen Kampf um seine Bodog.com Domains wieder aufgenommen. Die Domains wurden beschlagnahmt, nachdem 1st Technologie wegen einer Patentsrechtsverletzung in den USA geklagt hatte. Bodog wurde im Rahmen dieses Rechtsstreits zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 49 Millionen Dollar verurteilt, später wurde dann entschieden, daß alle Rechte an der Bodog.com Domain als Ersatz für die Schadensersatzzahlung an 1st Technologie übergehen. Aus diesem Grund musste Bodog kurzfristig auf die Domain Bodoglife.com umziehen. Nun ist Bodog wieder in die Offensive gegangen und hat im Staat Washington rechtliche Schritte eingeleitet. Bodog ist der Meinung, dass die Beschlagnahmung der Domain ein Verstoß gegen geltendes U.S.- Gesetzrecht darstellt und behauptet weiterhin, dass es bei der formalen Abwicklung des Rechtsstreites zu schweren Fehlern gekommen war und ihnen wichtige Informationen vorenthalten wurden.

Harrah's Plan eine Firma in England zu akquirieren fehlgeschlagen

Einige große U.S.-Glücksspielunternehmen sind weiterhin stark daran interessiert auf internationaler Ebene zu expandieren, vor allem da es momentan Gerüchte betreffend einer Änderung der Glücksspielgesetze in den USA gibt. Ein Geschäft, welches jetzt wohl nicht zustanden kommen wird, ist die geplante 28% Beteiligung von Harrah's Entertainment an der Fa. Rank (eine in England ansässige Glücksspielfirma, welche sowohl Online Casinos, als auch stationäre Casinos betreibt).

Rank war aufgrund seiner momentan schwachen Ergebnisse zum Objekt der Übernahme geworden, hat aber ein Angebot von Harrah's abgelehnt. Harrah's wollte 28% von Rank übernehmen und hatte im Tausch dafür Anteile an der Harrah's Holding angeboten.

Ed note: Melden Sie sich noch heute bei Ultimate Bet an und Sie erhalten einen großartigen 111% bis zu $1,100 Bonus auf die erste Einzahlung .

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein