888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Poker Legende David 'Chip' Reese im Alter von 56 Jahren verstorben.

Poker Legende David 'Chip' Reese im Alter von 56 Jahren verstorben. 0001

Die Pokerszene war geschockt, als bekannt wurde, dass der dreifache WSOP Bracelet Gewinner und legendäre Cash-Game Spieler David "Chip" Reese am frühen morgen im Alter von 56 Jahren verstorben ist. Chip war einer der bekanntesten Spieler in der internationalen Pokerszene - im Jahre 1991 wurde er als bisher jüngster Spieler in die "Poker Hall of Fame" aufgenommen, eine Ehre die normalerweise nur Spielern zuteil wird, welche für ihre Erfolge während ihrer gesamten Karriere geehrt werden.

Nachdem Chip am Dartmouth College graduierte, ging er nach Las Vegas und plante dort die Stanford Business School zu besuchen. Während des Sommers gewann er ein Turnier mit einem Preisgeld in Höhe von 40.000$ und schaffte es seinen Bankroll in kurzer Zeit auf über 100.000$ auszubauen, was dazu führte, dass er seine Pläne, die Stanford Business School zu besuchen, aufgab. Im Jahr 1978 gewann Chip ein weiteres WSOP Bracelet in einem $5000 Seven Card Stud Event. In seinem Buch "Super System" schreibt Doyle Brunson, dass Reese der beste Seven Card Stud Spieler ist, gegen den er jemals gespielt hat.

Reese spielte weniger Turniere, die meiste Zeit spielte er Cash-Games und nahm regelmäßig am "Big Game" im Bellagio teil. Er war außerdem berühmt für seine Sportwetten und es wird behauptet, dass er ein hervorragender Baseball-Handycapper war.

Im Jahr 2006 wurde bei der World Series of Poker das erste Mal ein 50,000$ H.O.R.S.E. Turnier gespielt. Für die professionellen Pokerspieler ist dieses Event der ultimative Test der Poker-Skills und dieses 50,000$ H.O.R.S.E. Bracelet genießt bei den High-Stakes Pros einen höheren Stellenwert, als das WSOP Main-Event Bracelet. Nach einem spannenden sieben Stunden Heads-Up Battle gegen Andy Bloch, sicherte sich Chip im Jahr 2006 den Sieg beim 50,000$ H.O.R.S.E Event, er erhielt ein Preisgeld in Höhe von 1,7 Millionen Dollar und sein drittes (und somit letztes) WSOP Bracelet.

Mike Sexton sagte folgendes, nach dem er von Chips Ableben erfahren hat:" Chip Reese war sehr wahrscheinlich der erfolgreichste Pokerspieler aller Zeiten. Er war der jüngste Spieler, welcher in die "Poker Hall of Fame" aufgenommen wurde und diese Ehre hatte er wirklich verdient. Viele Spieler sind der Meinung, dass Chip Reese der beste Allround Poker Spieler der Welt war und durch den Gewinn des ersten 50,000$ Buy-In HORSE Turniers bei der WSOP 2006, hat er seiner Fangemeinde gezeigt, dass er wirklich einer der besten Allround Poker Spieler der Welt ist. Er wurde von vielen Spielern wegen seinen Erfolgen, seinem Benehmen am Spieltisch und der Tatsache, dass er niemals ausflippte oder Tilte, bewundert".

Sexton sagte außerdem:" Wenn eine Rangliste der großen Namen des Pokerspiels erstellen würde, gehört der Namen von Chip Reese sicher auf einen der ersten Top-Plätze".

Sobald uns weitere Einzelheiten bezüglich dieses tragischen Vorfalls vorliegen, wird PokerNews sie umgehend informieren.

Ed note:Bodog Poker bietet jenen Spielern die sich über PokerNews anmelden einen großartigen 10% Bonus bis zu einem Betrag von $1000 auf Ihre erste Einzahlung an. Melden Sie sich noch heute an!

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein