Frauen Poker im Rampenlicht: Top 10 der Pokerturniergewinnerinnen

Frauen Poker im Rampenlicht: Top 10 der Pokerturniergewinnerinnen 0001

Die Rangliste, wer die meisten Gewinne bei Pokerturnieren gemacht hat, scheint sich von Monat zu Monat zu verändern, obwohl einige der großen weltweiten Turniere zur gleichen zeit stattfinden. Es ist fast unmöglich für die Spieler bei jedem der Turniere mitzuspielen. Wenn aber das Jahr zu Ende geht und die meisten großen Turniere bereits ausgetragen wurden, ist es an der Zeit ein Resümee zu ziehen und etwas über die Frauen zu berichten, welche in diesem Jahr zu den Top Verdienerinnen im Frauenpoker gehören. Die Top 10, geordnet nach Einnahmen durch Pokergewinne, wird den einen oder anderen allerdings ein wenig überraschen.

Wir wollen mit Platz 10 beginnen, welchen Victoria Coren aus London/England belegt. Victoria ist in Amerika weniger bekannt, hat aber in der europäischen Pokerszene umso mehr Fans. Mit Gewinnen von etwas über 1 Millionen Dollar, gehört Sie zu den besten der Welt. Während der letzten 7 Jahre hat Sie insgesamt $1.105.491$ gewonnen, die meisten Gewinne konnte sie bei Turnieren in Europa verbuchen. Der eindrucksvollste Gewinn ihrer Karriere, war der Gewinn des EPT Championships im September 2006 in London, bei welchem sie für ihren 1. Platz ein Preisgeld in Höhe von 941.513$ erhielt.

Auf dem 9.Platz befindet sich Lucy Rokach, welche im Laufe ihrer Karriere insgesamt 1.224.072$ verdient hat. Lucy's eindrucksvolle Pokerkarriere erstreckt sich über 16 Jahre. Lucky Lucy spielte ebenfalls überwiegend in europäischen Pokerturnieren, oft gegen die Besten der internationalen Pokerszene. Das meiste Geld hat sie mit ihren Spezialdisziplinen Pot Limit Omaha und Hold'em gewonnen. Es wird behauptet, dass Lucy zu den aggressivsten Spielerinnen in der gesamten Pokerszene gehört, vielleicht ist dass auch der Grund, warum sie von vielen ihrer Fans regelrecht verehrt wird.

Der 8. Platz geht an Barbara Enright. Nicht nur dass Babara während ihrer 20 Jährigen Karriere bereits einige Titel gewonnen hat, sie ist außerdem dafür bekannt, dass sie sich sehr für die Interessen der Frauenpokerszene in der Pokerindustrie engagiert. Neben ihrem Einkommen als Autorin und Schriftstellerin, hat sie im Laufe ihrer Karriere 1.239.352$ gewonnen. Bei der WSOP 1995, saß Babara als bisher einzige Frau am Final Table des Main Events. Ihr Rekord wurde jetzt vor kurzem bei der WSOP-Europa gebrochen, da dieses Jahr das Main Event von einer Frau gewonnen wurde.

Platz 7 bei den Pokergewinnen während der gesamten Karriere, geht an Cyndy Violette. Eine kleine zierliche Frau mit der Aura einer kampferprobten Spielerin. Sie stammt aus Atlantic City und spielt seit 23 Jahren professionell Poker. Die Gesamtsumme ihrer Gewinne beträgt 1.251.269$. Der Höhepunkt ihrer Karriere war wohl die WSOP 2006 – sie hatte bei 7 Events Preisgelder gewonnen. Es scheint so, als hätte Cyndy an jedem Final Table dieses Jahres gesessen. Im Jahr 2004 hat sie beim Seven Card Stud Hi-Lo Split ein WSOP Bracelet gewonnen.

Platz 6 belegt Mimi Tran. Einige kennen Mimi vielleicht als Barry Greenstein's Protegé. Sie hat sich jedoch mittlerweile einen eigenen Status als Pokerspielerin erkämpft. Während der letzten 10 Jahre hat Mimi eine ganze Menge Geld gewonnen, insgesamt 1.432.056$. Obwohl Mimi bis jetzt noch keinen WPT oder WSOP Titel gewonnen hat, beweisen ihre Gewinne jedoch, dass Sie sich auf dem richtigen Weg befindet.

Platz 5 ist eine Dame, welche die Aufmerksamkeit der gesamten internationalen Pokerszene auf sich gezogen hat. JoAnne Liu, welche dafür bekannt ist, immer sehr extravagant gekleidet zu sein, ist mit dem Pokerprofi Dan Alspach verheiratet. JJ, wie sie auch genannt wird, spielt seit über 10 Jahren professionell Poker. Ihre eindrucksvollste Leistung in der letzten Zeit, war wohl ihr Heads-Up gegen Ted Forrest beim WPT Shooting Star Event, bei welchem JJ den zweiten Platz belegte. Nur einen Platz davon entfernt, WPT Geschichte zu schreiben, gab JJ alles um zu versuchen als erste Frau einen WPT Titel zu gewinnen. Sie hat bisher insgesamt 1.686.908$ gewonnen.

Platz 4 geht an die bekannte Cash-Game Spielerin Jennifer Harman-Traniello. Jennifer ist eine Teilnehmerin des "Big Games" im Bellagio. Ein Mitglied des Teams, welches im Bellagio gegen den Multi-Millionär Andy Beal spielt. Bei diesem Spiel hat Jennifer gegen Beal einen der höchsten bekannten Pötte in einem Cash-Game gewonnen – über 1.7 Millionen Dollar. Jennifer spielt erst seit 13 Jahren Turnierpoker, ihre gesamte Pokerkarriere an sich ist allerdings länger. Während ihrer Karriere hat Jennifer insgesamt fast 2 Millionen Dollar bei Pokerturnieren gewonnen, insgesamt 1.975.436$.

Der 3. Platz wird von Annette Obrestad belegt. Das Poker-Genie aus Norwegen hat den größten Teil der Gewinne ihrer noch relativ kurzen Pokerkarriere beim WSOP-Europa 2007 Main Event gewonnen. Sie spielt erst seit 2 Jahren Live-Poker, allerdings gehört sie zu den bekanntesten Online Spielerinnen überhaupt. Ich bin mir sicher, dass wir von dieser jungen Spielerin noch einiges hören werden. Annette hat während ihrer Karriere bisher 2.481.868$ gewonnen.

Platz 2 geht an die teilweise umstrittene Annie Duke. Annie hat bisher 3.476.942$ bei Pokerturnieren gewonnen und hat sich damit den 2.Platz redlich verdient. Annie kämpft in den USA öffentlich für die Legalisierung des Online Pokers und die Abschaffung des UIGEA. Ihr berühmter Bruder, Howard Lederer, unterstützte Annie in den Anfangsjahren ihrer Karriere als Profi-Pokerspielerin. Die wohl eindrucksvollste Leistung, präsentierte uns Annie bei der Fernsehübertragung des 2004 WSOP "Tournament of Champions", bei welchem Sie ihren Bruder besiegte und ein Preisgeld in Höhe von 2 Millionen Dollar gewonnen hat.

Es ist keine große Überraschung, dass sich auf Platz 1 Kathy Liebert befindet. Kathy hat während ihrer Karriere insgesamt 4.039.332$ bei Pokerturnieren gewonnen und ist damit die ungeschlagene Nr. 1 der aktuellen Frauen Poker Turniergewinn Rangliste. Sie spielt seit über 15 Jahren professionell Poker und hält einen eindrucksvollen Rekord. Sie hat schon sehr viele 1. Plätze belegt und ein WSOP Bracelet gewonnen, insgesamt hat Kathy an mehr Final Table gesessen als irgendeine andere Spielerin. Sie hat bei der WSOP 23 x Preisgeld gewonnen, 13 x bei der WPT (wobei Sie davon 5 x am Final Table saß) und war noch bei vielen weiteren Turnieren ITM.

Wenn man sich diese großartigen Spielerinnen und die vielen anderen Spielerinnen, welche hier nicht erwähnt wurden, etwas genauer betrachtet, wird man bemerken, welche Poker diese Frauen mit an den Spieltisch bringen. Die Anzahl der Pokerspielerinnen wächst ständig und die Statistiken zeigen, dass das größte Wachstum im Segment des Frauenpokers zu erwarten ist. Frauenpoker hat das Potential weltweit neue Märkte zu öffnen und die öffentliche Meinung positiv zu beeinflussen.

Ed Note: Dieser Bonus gilt nicht nur für Frauen!
Gnuf Poker gibt ihnen einen 100% Ersteinzahlungsbonus bis zu $500 und die Möglichkeit an den $250,000 monatlich garantierten Poker Turnieren teilzunehmen.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein