WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Bracelet Gewinner McKinney bei Glücksspiel-Razzia festgenommen

Bracelet Gewinner McKinney bei Glücksspiel-Razzia festgenommen 0001

Der 2005 World Series of Poker (WSOP) Seniors Event Gewinner William Paul "Cigar" McKinney wurde letzte Woche zusammen mit 15 anderen Spielern bei einer Razzia im Glückspielumfeld in Kingsport /Tennessee festgenommen. Die Polizei wurde durch den Tipp eines Bürgers auf die angeblich gesetzeswidrigen Vorgänge aufmerksam gemacht und stürmte am Freitagnacht um 9:30 P.M. das Gebäude nur um die Männer Karten spielend an einem Tisch sitzend, vorzufinden.

Nach einem Bericht der Kingsport Times News, wurden von der Polizei 19.000 $ Bargeld, einige Kartendecks, Pokerchips und Wettscheine (sowohl für College, als auch für professional Football) beschlagnahmt. Auf den Wettscheinen waren die Namen der Spieler und die Höhe ihrer Einsätze notiert.

Die Polizei hat festgestellt, dass der Veranstalter dieses Spiels Donnie Godsey, ein Teilhaber des Hog Wild Salons, war. McKinney war angeblich der Buchmacher in dem provisorischen Poker-Room und wird ebenfalls verdächtigt zu den Veranstaltern dieses Turniers zu gehören. McKinney, 82, hatte zum Zeitpunkt der Razzia eine nicht näher definierte Menge Pillen dabei, somit könnte es möglich sein, dass McKinney sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten muss.

Somit wurden nun innerhalb von drei Monaten im Rahmen der Razzien im Glücksspielumfeld insgesamt zwei WSOP 2005 Bracelet Gewinner festgenommen. Im vergangenen September wurde Maciek "Michael" Gracz bei einer Razzia in der Glücksspiel-Szene festgenommen, als eine Gruppe von Beamten der "Alcohol Law Enforcement Agency" ein Gebäude in Benson/NC durchsuchten.

Ed note: Alle PokerNews Spieler erhalten bei WPT Online einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 100% bis zu 100$! Verpassen Sie nicht ihre Chance und melden Sie sich noch heute bei WPT Online an!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein