WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

Tag vier der Austrian Classics im CCC

Tag vier der Austrian Classics im CCC 0001

Und es geht weiter mit den „Austrian Classics" im Concord Card Casino – gestern Abend/Nacht wieder No Limit Hold´em, diesmal mit einem Buy-In von € 200,- und Re-Buy + Add-On Möglichkeit. Es hatten sich exakt 100 Spieler für das Turnier angemeldet. Mit 164 getätigten Re-Buys und 79 Add-Ons ist ein Gesamtpreisgeld von € 68.800- zustande gekommen. Nur die ersten 18 Plätze kamen in die Price-Money-Range.

Und wieder war die Runde der Teilnehmer prominent besetzt: Andreas Krause (wir haben ab 9. September ein 3-teiliges Exklusiv Interview mit ihm auf PokerNews veröffentlicht), Walter Schwarzinger (er wurde am Eröffnungsabend Zweiter), Dr. Parsian, Wolfgang Simperl, Johann Vlasits, Martin Pollak und Nikolaus Jedlicka. Er spielt jetzt auch für Fulltiltpoker.

Wolfgang Simperl war der letzte Österreicher, der den Tisch mit Platz vier verlassen musst. Die übrigen drei Spieler – Alexander Lahkhov, Tobias Reinkenmeier und Bela Varady – teilten sich das restliche Preisgeld.

Hier die Ergebnisliste der beste Zehn zur Übersicht:

1. Platz – DEAL: Alexander Lakhov, Russland - € 15.300,-

2. Platz – DEAL: Tobias Reinkenmeier, Deutschland - € 11.990,-

3. Platz – DEAL: Bela Varady, Ungarn - € 11.850,-

4. Platz: Wolfgang Simperl, Österreich - € 4.820,-

5. Platz: Nikolai Korman, Russland - € 3.910,-

6. Platz: Balasz Jablonkai, Ungarn - € 3.250,-

7. Platz: Walter Schwarzinger, Österreich - € 2.600,-

8. Platz: Bernhard Genzana, Frankreich - € 1.950,-

9. Platz: Franz Buchecker, Österreich - € 1.300,-

10. Platz: Gabor Gyarmati, Ungarn - € 1.040,-

Heute Abend gehen die „Austrian Classics" mit dem € 750,- No Limit Hold´em Freezeout Turnier weiter.

Ed note: Betfair Poker bietet ihnen einen phantastischen $1000 Bonus für die Ersteinzahlung. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von diesem großartigen Bonusangebot.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein