EPT im Casino Baden – Tag 2

EPT im Casino Baden – Tag 2 0001

Nach einem spannenden und oft überraschenden Tag zwei bei der EPT im Casino Baden sind noch 40 Spieler für ein Gesamtpreisgeld von € 2.143.200- im Rennen.

Der Chipleader von Tag eins Sander Lylloff ist nicht mehr im Turnier, hier die vier Keyhands bevor er ausgeschieden war:

Der Engländer Richard Ashby (10. Platz im Pot Limit Omaha bei den „European Poker Championships" am 23. September im Grosvenor Victoria Casino in England) sitzt short stacked am Butten und erhöht auf das Dreifache vom Big Blind. Lylloff macht daraufhin ein re-raise und Ashby geht All-In, Lylloff called ihn. Dann schaut er Ashby an und sagt ihm, dass er AK vermutet. Er sollte Recht behalten… denn Ashby deckt wirklich A/K auf, Lyllolff hingegen nur 10/8. Das Board hilft ihm auch nicht weiter.

In der nächsten Keyhand treffen wieder die beiden aufeinander – Ashby sitzt diesmal am Small Blind und zahlt auf das Big Blind auf. Lylloff raised daraufhin auf das Dreifache und Ashby geht sofort mit ca. 20.000 All-In, Lylloff bezahlt… Und auch wenn Lylloff seinen Gegner auch bei dieser Hand wieder vorab richtig eingeschätzt hatte, sein K/Q hält nicht gegen Ashbys 4/4. Somit verliert der Chipleader seine Führung, hat an Chips gerade noch Durchschnitt.

Aber es sollte noch schlimmer für ihn kommen:

Aus mittlerer Position setzt Lylloff das dreifache Big Blind und wird vom Big Blind gecalled. Der Flop zeigt Q/J/5, beide Spieler checken. Der Turn bringt die 9 und der Spieler am Big Blind spielt ca. den halben Pot an. Jetzt raised Lylloff noch mal den dreifachen Betrag und der Spieler am Big Blind setzt All-In. Lylloff überlegt… und called mit einem offenem Straight-Draw und einer Overcard. Der River bringt die 7 und der Spieler am Big Blind zeigt J/8. Lylloff bleiben gerade noch 300 Chips, die er in der nächsten Runde blind setzt.

In seiner letzten Hand rettete ihn nicht einmal mehr das Glück… einige Spieler callen seine 300 und ein Spieler am Big Blind setzt einen hohen Betrag, mit 7/4 off suit, daraufhin steigen alle Spieler aus. Lylloff zeigt 10/8, aber am River kommt die 7. Das wars für Lylloff… ein bitterer Abgang.

Glücklicher „Bounty" Gewinner war Andreas Krause, denn er schaffte es Barry Greenstein aus dem Turnier zu werfen. „Bounty" nennt man einen zusätzlichen Bonus, der manchmal von Turnierveranstaltern für das Eliminieren, von vorab bestimmten Spielern, geboten wird. Hier die letzte Hand von Greenstein vs. Krause:

Greenstein spielt ein raise mit A/10 und Krause macht ein re-raise mit 5/5 das von Greenstein bezahlt wird. Das Board bringt für Greenstein keine Hilfe mehr und er scheidet somit aus. Dafür ist Andreas Krause nun Besitzer einer signierten Ausgabe von Greensteins „Ace on the river", denn immer wenn Greenstein ausscheidet ist das sein „Abschiedsgeschenk" für jenen Kontrahenten, der ihn eliminiert hat. – sehr nett ;-)

Sigi Stockinger scheidet als letzter Spieler des zweiten Turniertages aus. Er hat es nicht leicht am Tisch. Seine Gegner sind Hevad Khan, Julien Thew (Platz 8 mit 114700 Chips nach Tag zwei), Surinder Pal Singh (Platz 31 mit 36300 Chips nach Tag zwei), und als Tisch-Chipleader der Kärntner Heimo Krainer (Platz 18 mit 73500 Chips nach Tag zwei). Krainer hatte sich von nur mehr 8450 Chips im Laufe der Zeit wieder auf über 100.000 hinauf gespielt – ein wahrlich guter Tag für ihn. Er konnte sich durch das Super-Satellite für das Main-Event qualifizieren. Bisher konnte er nur lokal in Kärnten und Nova Gorica (Slowenien) Erfolge feiern… aber mit diesem Turnier könnte sich das vielleicht schon bald ändern – mal sehen…

Aber zurück zu Sigi Stockinger: es waren nur mehr 41 Spieler im Turnier und Stockinger sollte der Nächste sein… zwei Spieler callen vor dem Flop. Stockinger hält als Pocket-Cards A/7 am Big Blind. Der Flop bringt ihm die 7 und er geht All-In, aber ein Gegner hält Q/10 und es liegt auch eine Dame im Flop, somit wird Stockinger mit seinem All-In gecalled. Turn und River helfen Stockinger leider auch nicht mehr das Top-Pair seines Gegners zu schlagen.

Hier das Chip-Ranking der verbleibenden 40 Spieler nach Tag 2:

<table cellpadding="2" cellspacing="0" border="1" width="100%" style="border-collapse:collapse; border-color:1px solid #666" class="mt">
<tr>
<th>Last Name</th>
<th>First Name</th>
<th>Table</th>
<th>Seat</th>
<th>Country</th>
<th>Chip Count Day 2</th>
</tr>
<tr><td>Allemann</td><td>Anton</td><td>Tisch 5</td><td>2</td><td>Switzerland</td><td>140000</td></tr>
<tr><td>Mazlum</td><td>Acar</td><td>Tisch 1</td><td>3</td><td>Switzerland</td><td>136000</td></tr>
<tr><td>Mangas</td><td>Daniel</td><td>Tisch 1</td><td>5</td><td>Spain</td><td>134500</td></tr>
<tr><td>Fuller</td><td>Thomas</td><td>Tisch 3</td><td>4</td><td>USA</td><td>128800</td></tr>
<tr><td>Poleshchuk</td><td>Vladimir</td><td>Tisch 4</td><td>7</td><td>Russia</td><td>122600</td></tr>
<tr><td>Durrer</td><td>Michael</td><td>Tisch 4</td><td>3</td><td>Germany</td><td>116000</td></tr>
<tr><td>Sonelin</td><td>David</td><td>Tisch 2</td><td>7</td><td>Sweden</td><td>115500</td></tr>
<tr><td>Thew</td><td>Julian</td><td>Tisch 4</td><td>2</td><td>UK</td><td>114700</td></tr>
<tr><td>Goossens</td><td>Victor</td><td>Tisch 2</td><td>4</td><td>Holland</td><td>108900</td></tr>
<tr><td>Kalo</td><td>Denes Tamas</td><td>Tisch 5</td><td>7</td><td>Estonia</td><td>102200</td></tr>
<tr><td>Ruthenberg</td><td>Sebastian</td><td>Tisch 3</td><td>2</td><td>Germany</td><td>97400</td></tr>
<tr><td>Eskilsson</td><td>Hans Vimmo</td><td>Tisch 5</td><td>3</td><td>Sweden</td><td>96800</td></tr>
<tr><td>Perrault</td><td>Pascal</td><td>Tisch 4</td><td>4</td><td>France</td><td>95700</td></tr>
<tr><td>Rabe</td><td>Gunnar</td><td>Tisch 3</td><td>8</td><td>Sweden</td><td>81300</td></tr>
<tr><td>Defforey</td><td>Christophe</td><td>Tisch 5</td><td>4</td><td>Germany</td><td>81200</td></tr>
<tr><td>Vacek</td><td>Jiri</td><td>Tisch 1</td><td>7</td><td>Czech Republic</td><td>78100</td></tr>
<tr><td>Fuentes</td><td>Hector</td><td>Tisch 3</td><td>1</td><td>Spain</td><td>77400</td></tr>
<tr><td>Krainer</td><td>Heimo</td><td>Tisch 2</td><td>8</td><td>Austria</td><td>73500</td></tr>
<tr><td>Van Den Berg</td><td>Thierry</td><td>Tisch 5</td><td>1</td><td>Holland</td><td>69800</td></tr>
<tr><td>Yitzhaki</td><td>Roman</td><td>Tisch 2</td><td>2</td><td>USA</td><td>69800</td></tr>
<tr><td>Spets</td><td>Age</td><td>Tisch 2</td><td>1</td><td>Nor</td><td>68500</td></tr>
<tr><td>Gould</td><td>Peter</td><td>Tisch 1</td><td>1</td><td>UK</td><td>65800</td></tr>
<tr><td>Moger</td><td>Gyoergy</td><td>Tisch 5</td><td>6</td><td>Hungary</td><td>56500</td></tr>
<tr><td>Hansen</td><td>Dennis Naci</td><td>Tisch 2</td><td>5</td><td>Denmark</td><td>54400</td></tr>
<tr><td>Smurfit</td><td>Alan Peter</td><td>Tisch 4</td><td>1</td><td>Irl</td><td>49700</td></tr>
<tr><td>Hoivold</td><td>Andreas</td><td>Tisch 1</td><td>4</td><td>Norway</td><td>48900</td></tr>
<tr><td>Rahal</td><td>Kalil</td><td>Tisch 3</td><td>7</td><td>France</td><td>48900</td></tr>
<tr><td>Hammer</td><td>Manfred</td><td>Tisch 1</td><td>6</td><td>Germany</td><td>47200</td></tr>
<tr><td>Tyler</td><td>Matthew</td><td>Tisch 2</td><td>3</td><td>UK</td><td>45600</td></tr>
<tr><td>Benzimra</td><td>Christophe</td><td>Tisch 3</td><td>6</td><td>France</td><td>37500</td></tr>
<tr><td>Sunar</td><td>Surinder Pal Singh</td><td>Tisch 4</td><td>5</td><td>UK</td><td>36300</td></tr>
<tr><td>Kravchenko</td><td>Alexander</td><td>Tisch 5</td><td>5</td><td>Russiasia</td><td>34800</td></tr>
<tr><td>Poeschl</td><td>Harald</td><td>Tisch 4</td><td>8</td><td>Austria</td><td>33800</td></tr>
<tr><td>Fest</td><td>Johann</td><td>Tisch 3</td><td>3</td><td>Germany</td><td>28000</td></tr>
<tr><td>Lawson</td><td>Edward</td><td>Tisch 5</td><td>8</td><td>USA</td><td>25300</td></tr>
<tr><td>Homam</td><td>Soraya</td><td>Tisch 1</td><td>8</td><td>Germany</td><td>25000</td></tr>
<tr><td>Fluri</td><td>Andreas</td><td>Tisch 3</td><td>5</td><td>Switzerland</td><td>23300</td></tr>
<tr><td>Khan</td><td>Hevad</td><td>Tisch 1</td><td>2</td><td>USA</td><td>21300</td></tr>
<tr><td>Di Renzo </td><td>Carlo</td><td>Tisch 4</td><td>6</td><td>Italy</td><td>16200</td></tr>
<tr><td>Hansen</td><td>Thor</td><td>Tisch 2</td><td>6</td><td>Norway</td><td>14400</td></tr>
</table>

Neben der Turnier Action war es auch an den Cash-Game Tischen spannend. Juha Helppi, Jeff Lisandro, Rob Hollink und Andere spielten Pot Limit Omaha mit Blinds von 40/80.

Heute Nachmittag, etwa zeitgleich zum Tag 3 der EPT, startet auch das „Baden Open", zu dem sich schon einige Top Spieler angemeldet haben. Es wird Texas Hold´em No Limit mit einem Buy-In von € 2000,- gespielt.

Ab 15 Uhr wird dann der letzte und entscheidende Tag der EPT fortgesetzt.

Ed note: Melden Sie sich noch heute bei MANSION Poker über PokerNews an und erhalten Sie einen fantastischen First Depositbonus in Höhe von 100% bis 500$.

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein