Sexton's Corner, Part 7 - Dewey Tomko, Teil 1

Sexton's Corner, Part 7 - Dewey Tomko, Teil 1 0001

Man sollte einen Film über die Golf, Poker und Glücksspiel Glanzleitungen von Dewey Tomko drehen. Sein bisheriges Leben war mehr als erstaunlich und es wird immer noch erstaunlicher! Lassen Sie uns zurückgehen in die Zeit zwischen 1970 und 1975. Nachdem er sein Studium am Salem-College in Salem (West Virginia) abgeschlossen hatte, unterrichtete Dewey sechs Jahre lang im Kindergaren der Hanes-Grundschule in Hanes/Florida. Während dieser Zeit hat er angefangen nachts an großen und immer größer werdenden Poker-Spielen teilzunehmen, wobei er bei einigen Games schon mal 5000$ bis 10.000$ gewonnen hatte. Das war zu dieser Zeit einfach unglaublich, da sein Jahresgehalt als Lehrer zu dieser Zeit ca. 6.700$ betrug. Stellen Sie sich das vor! Sie leeren Morgens nach einer langen Pokernacht ihre Taschen aus, welche prall mit Dollarscheinen gefüllt sind und gehen danach an ihre Schule für 35$ pro Tag unterrichten.

Dewey sagt, dass er seine Lehrtätigkeit nicht wegen Poker, sondern wegen dem Golfspiel beendete. Er hatte 18.000$ bei einem Golfspiel verloren und alle Spieler trafen sich am nächsten Tag wieder, um weiter zu spielen. Dewey schaute an diesem Morgen auf sein Telefon und sagte zu sich selbst:" Ich muss auf den Golfplatz und mein Geld zurück gewinnen". Also nahm er den Telefonhörer ab und rief den Schulleiter an;" Es tut mir leid, aber Sie werden heute einen Ersatzlehrer für mich finden müssen, da ich kündigen möchte. Ich kann es mir nicht leisten diesen Job länger zu machen. Ich würde den Ersatzlehrer sogar aus eigener Tasche bezahlen… sagen Sie mir einfach wie viel ich zahlen muss".

Stellen Sie sich mal die Reaktion des Schulleiters vor, als er hörte, dass einer seiner Lehrer am Tag zuvor 18.000$ verloren hat und nun auf den Golfplatz zurück muss, da er sein Geld zurück gewinnen will!

Und schon war eine der wahren Legenden aus der Welt des Pokers und des Golfs geboren. Heute wohnt Dewey immer noch in Hanes City/Florida und wir werden diese Ikone schon am 21.Oktober zwischen 3:00 PM und 5:00 PM und am 28.Oktober zwischen 3:00 und 5:00 PM auf ESPN bei seinem nächsten Golfspiel bewundern können. Dewey ist einer der Stars in der ersten Episode von "High Stakes Entertainment" im Rahmen der Doyle Brunson & Dewey Tomko Golf Invitational. Dewey und acht weitere High Roller spielen um 1.000.000$ pro Loch, in einem 9 –Loch Match welches weltweit für einige Aufregung sorgen wird! Bei der nächsten Fernsehübertragung werden Sie ihn zusammen mit seinem guten Freund, Doyle Brunson, in einem Team spielen sehen. Die Teilnahmegebühr beträgt für jedes der neun Teams 200.000$, 200.000$ gab es noch mal extra dazu, somit beträgt der Gesamtpreispool unglaubliche 2.000.000$. Halt ein ganz normaler Arbeitstag für Dewey und Doyle.

Er ist sehr glücklich über seine drei Söhne Derrick (32), David (28) und Drew (25). Dewey hat seine schöne Frau, Marianella, vor 3 Jahren in Costa Rica kennen gelernt, wo er ein Casino besitzt. Dewey sagt stolz:" Sie ist meine Inspiration!". Er rechnet es ihr hoch an, dass sie ihm erlaubt, das zu tun, was er gut kann, während sie gleichzeitig dafür sorgt, dass er seine Prioritäten richtig setzt. Sie sind sich sehr nahe und machen Alles zusammen. Vor kurzem hat man sie wieder Händchen haltend gesehen. Dewey und Marianella genießen das Leben in vollen Zügen, egal ob Zuhause oder auf Reisen, sie könnten nicht glücklicher sein.

Dewey hält einige WSOP Rekorde, wie zum Beispiel, dass er seit 33 Jahren ohne Unterbrechung an jedem WSOP Main Event teilgenommen hat, länger aus jeder andere Spieler in der Geschichte der WSOP. Doyle setzte sogar aus Loyalität für seinen besten Freund einige Jahre aus. Ein anderer Rekord von Dewey (welchen er sich mit T.J. Cloutier teilt) ist, dass die Beiden die einzigen Spieler sind, welche zwei mal den zweiten Platz beim WSOP Main Event belegten.

Im Jahr 1982 saßen Tomko und Jack Strauss am WSOP Main Event Final Table. In der letzten Hand, Dewey hatte A-4 gegen Jack's A-10. Der Flop war 4-5-6. Die Cip-Counts waren fast gleich, Jack hatte zu diesem Zeitpunkt nur einen kleinen Vorsprung von 4000 Chips. Das gesamte Geld war bei diesem Pot in der Tischmitte, der Turn kam mit einem Blank und machte Dewey zum großen Favoriten auf den Titelgewinn. Tatsache ist, dass Deweys Freunde und die TV-Moderatoren schon angefangen hatten Dewey zu gratulieren, als der 13 zu 1 Shot auf dem River kam….die 10! Jack Strauss hat gewonnen (er starb aber unglücklicherweise ein Jahr später in einem kalifornischen Card Club). Dewey hat 250.000$ für seinen zweiten Platz erhalten und machte weiter damit, nach höherem zu streben, voll motiviert im Leben so erfolgreich wie nur möglich zu sein.

Im Jahr 2001 fand sich Dewey erneut im Heads Up beim WSOP Main Event Final Table wieder. Diesmal war Carlos Mortensen sein Gegner. In der letzten Hand sah Dewey sich sein Hole Cards an und fand unglaublicherweise AA! Carlos hatte K-Q (clubs). Wiederum lagen alle Chips in der Tischmitte, der Flop war dramatisch J-10-3, mit 2 Clubs. Der Turn brachte eine weitere 3, dann kam der River mit … einer 9, wo durch Carlos den Titel gewonnen hat. Ich war live mit dabei (da ich in den Jahren 1999 bis 2002 als offizieller Photograph für das Binions tätig war) und einer der unvergesslichsten Augenblicke war, als ich beobachten durfte welche Gelassenheit und Klasse Dewey Tomko zeigte als er diese Hand verlor. Ich werde nie vergessen, was für ein großartiger "Verlierer" er ist.

Dewey erhielt für seinen 2.Platz ein Preisgeld in Höhe von 1.100.000$. Während der nächsten sechs Jahre machte er sein Glück in der Geschäftswelt und spielte High-Stackes Golf. Auf Anraten seines Freundes Jack Binion, investierte Dewey in Land, Orangenplantagen, Restaurants und einige weitere Geschäfte, unter anderem in sein eigenes Spielcasino in Costa Rica und in einen eigenen Golf Platz ( Southern Dunes in Florida). Dewey ist sicher, dass sein Leben perfekt entwickelt hat. Er wird Jack Binion für seine Ratschläge ewig dankbar sein. Er sagt, dass es für ihn ein Segen war, dass er nur zweiter bei der WSOP geworden ist, da er dadurch erkannt hat, wie wichtig es ist, das Ziel im Leben erfolgreich zu sein, niemals aus den Augen zu verlieren.

Viele ehemalige Gewinner des WSOP Main Events, wie zum Beispiel Stu Ungar, gerieten schnell in Vergessenheit. Dewey hat eine sehr positive Einstellung, ist ein guter Zuhörer und ein Vorbild für uns alle, von welchem wir vieles lernen können.

Dewey Tomko wundert sich sehr darüber, dass der Lauf des Lebens ihn nach Costa Rica geführt hat, wo er nun sein eigenes Casino besitzt und wo er seine große Liebe, Marianella, getroffen hat, was sein Leben perfekt gemacht hat. Wenn man das Glück hat, Erfolg im Leben zu haben und dabei noch glücklich zu sein, ist das eine großartige Sache. Im 2. Teil unseres Berichtes finden Sie weitere interessante Fakten über Dewey Tomko. Bleiben Sie am Ball!

Das Taxi ist geparkt.

Tom Sexton

Ed note:Wenn Sie sich bei Prime Poker über PokerNews anmelden, erhalten Sie einen speziellen 100% bis zu $600 Ersteinzahlungsbonus, welcher um $100 mehr ist als der normale Bonus!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein