Gesetzesänderung in Großbritannien

Gesetzesänderung in Großbritannien 0001

Seit Anfang September hat die Glücksspiel Kommission von Großbritannien ein neues Gesetz den „Gambling Act 2005" zu kontrollieren, zu prüfen und zu exekutieren. Bereits vor zwei Jahren wurde der Entwurf mit einer Serie von Vorschlägen in der Regierung eingebracht. Jetzt ist dieser Entwurf ausformuliert und bringt für Online Anbieter einige Neuerungen mit sich. Bevor Anbieter in Großbritannien nun im Netz ihre Glücksspiel-Dienste anbieten dürfen, müssen sie eine Lizenz beantragen. Drei Schlüsselwörter sind für die Glücksspiel Kommission maßgeblich: „Lizenzierung, Befolgung und Durchsetzung". Was heißt das nun im Detail?

Um eine Lizenz zu erlangen muss sich der Anbieter einer genauen Prüfung unterziehen – Integrität, Zahlungsfähigkeit oder Strafen werden von der Kommission begutachtet und ausgewertet. Mit der „Befolgung" wird die Kontrolle der Betriebe bezeichnet. Diese Tests werden stichprobenartig offen aber auch verdeckt durchgeführt. Mit der „Durchsetzung" sind Sanktionen gemeint, die nach nicht Befolgung in Kraft treten bzw. von der Kommission bewertet und entschieden werden – wie Einzug der Lizenz oder Strafzahlungen. Ziel ist es einerseits eine bessere Kontrolle über Anbieter zu erlangen und natürlich auch steuerlich zu verdienen, aber auch Missbrauch bzw. Kriminalität zu senken und Spieler/innen vor Schaden zu bewahren.

So strickt und „very british" das auch klingen mag, es gibt auch ein paar positive Seiten, wie z.B. die Tatsache, dass Konsumenten nicht mehr Clubmitglieder sein müssen um in einem Casino spielen zu können. Und Fernsehwerbung ist bis 21 Uhr erlaubt, somit müssen Online Anbieter nicht mehr als Sponsoren auftreten sondern können ihren Dienst direkt selbst bewerben.

Dies gilt allerdings nicht für Online-Dienste, die irgendwo am Globus in einem Steuerparadies ihre Server betreiben oder ihren Firmensitz haben. Nur britische Betriebe können von diesen „Vorteilen" profitieren. Wie viele Firmen sich zu einem Schritt nach Großbritannien letztendlich entschließen bleibt erst einmal offen…

Ed Note: TonyGPoker bietet allen PokerNews Spielern einen exklusiven First Deposit Bonus in Höhe von 200% bis max. 600$ und $30 GRATIS nur für neue PokerNews Spieler!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein