888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

Pokern um Emotionen oder „Lass deine Gefühle vor der Tür!"

Pokern um Emotionen oder „Lass deine Gefühle vor der Tür!" 0001

Unzählige Male hat man es schon gehört, immer wenn es anderen Spielern passiert erinnert man sich daran und fast jedes Pokerbuch beschäftigt sich damit. Die Rede ist von der Kontrolle der Emotionen am Tisch und dem Versuch die Nerven nicht wegzuschmeißen. „Lass deine Emotionen draußen vor der Tür!" – Ein guter Rat, aber oft unmöglich einzuhalten. Da könnte man ja gleich verlangen sein gesamtes Hirn draußen vor der Tür zu lassen… Der Mensch ist von Natur aus emotional und von Gefühlen getrieben. Wie bei vielen „schlauen" Ratschlägen, die unmöglich sind zu erfüllen, liegen die Wahrheit und die Durchführbarkeit in ihrer fallspezifischen Betrachtung. Also in unserem Fall beim Pokern. Wie können wir unsere Emotionen für uns arbeiten lassen bzw. wie können sie unser Spiel beeinflussen?

Online Poker hat hier den Vorteil, dass z.B. in Bad-Beat Situationen geschimpft werden kann ohne, dass es irgendjemand mitbekommt. Am Tisch zu spielen ist da schon eine größere Herausforderung. Da kommt es immer wieder zu verbalen Attacken gegen Spieler oder den Dealer – der Ärger ist manchmal einfach zu groß. Jeder reagiert anders in bitteren Situationen aber die Kernfrage ist: „Was ist in dem/der Spieler/in vorgegangen BEVOR er/sie sich an den Tisch gesetzt hat?". In welchem Gefühlszustand setzt man sich an den Tisch? Ist man heute eher labil oder schon etwas genervt? Daher auch der Spruch: „Lass deine Emotionen vor der Tür!".

Wenn man diese simple Selbstanalyse mal auf sich selbst anwendet hat man in jedem Fall schon mal einen Vorteil.

Bei Spielzügen wird immer analysiert wie es besser gewesen wäre, warum nicht auch bei den Emotionen? Wann habe ich wie reagiert, habe ich mich aus der Fassung bringen lassen, habe ich überreagiert? Denn im Endeffekt wirken sich negative Ausbrüche schlecht auf den Chip-Stack und letztendlich den Gewinn aus. Ganz abgesehen davon, dass man sich am Tisch nicht unbedingt beliebt macht.

Auch sehr interessant ist die Rekapitulation der Reaktionen von den anderen Spieler/innen am Tisch. Wie reagieren sie in Bad-Beat Situationen? Wie schafft es jemand bei zwei aufeinander folgenden Runner-Situationen cool zu bleiben und dem Gewinner auch noch zu sagen, dass er/sie eine tolle Hand hatten?! Ist das eine umgekehrte Emotion? Dreht diese/r Spieler/in seinen/ihren Ärger um, und versucht ihn als positive Kraft zu nutzen?

Letztlich muss man sich ja selbst auch immer vor Augen halten, dass die Statistik bei Bad-Beats FÜR den/die Verlierer/in stehen. Die prozentuelle Wahrscheinlichkeit am River liegt um die 7%. Eine 93%ige Chance zu gewinnen heißt aber auch, dass man manchmal verliert.

Es ist also sinnvoller sich emotional auf solche Situationen vorzubereiten, sie durchzuspielen, sie zu analysieren als Chip riffeln zu üben um cool auszusehen.

Auch wenn das jetzt keine Bahn brechende Erkenntnis ist, wirkt es doch oft Wunder sich immer wieder daran zu erinnern. Beobachtung ist alles – Psychologen, Wissenschafter, Anthropologen - alle beziehen sich auf die Beobachtung menschlichen Verhaltens. Wenn man selbst also immer wieder Probleme mit der Selbstbeherrschung hat, dann hilft es Spieler/innen zu beobachten, die dieses Problem nicht haben. Was machen denn die Anders? Was machen sie NICHT? Wie reagieren sie bei einem Bad-Beat? Der Schlüssel zur Selbstbeherrschung ist die Vorbereitung auf unterschiedliche Gemütszustände. Wenn man mal das beherrscht kann man sich den Spieler/innen widmen, die das noch nicht so im Griff haben und daraus seine eigenen Vorteile ziehen.

Bad-Beats passieren aber der daraus resultierende emotionale „Tsunami" sollte die Chips der anderen Spieler/innen am Tisch wegschwemmen – nicht die Eigenen.

Ed note: PokerNews Spieler erhalten einen besonderen 100% bis zu $600 Bonus auf Ihre erste Einzahlung, Sie brauchen Sich dazu nur über unseren speziellen Link bei Full Tilt Poker anmelden.

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein