Online zahlen ohne Kreditkarte: Die Paysafecard

Online zahlen ohne Kreditkarte: Die Paysafecard 0001

Online-Pokerspieler aus Deutschland, Österreich, Belgien, Italien, Slowenien, der Slowakei, Polen, Griechenland, Spanien, Portugal, Frankreich und England haben mit einer paysafecard die Möglichkeit, Geld umgehend und einfach auf ihr Poker-Konto zu überweisen. Dazu braucht man weder eine Kreditkarte noch ein Konto: Denn die paysafecard ist eine Prepaid-Karte, mit der ihr im Internet bezahlen könnt.

Wo bekomme ich diese Karte?

Um Geld auf ein Poker-Konto einzahlen zu können, müsst ihr immer für den Geldspielmodus registriert sein. Genauere Informationen und ob eine Einzahlung per paysafecard möglich ist, findet man beim jeweiligen Pokerclient.

Sollte eine paysafecard akzeptiert werden, dann geht ihr am besten auf die Webseite von paysafecard.

Hier findet ihr über 90.000 Verkaufsstellen in Europa, wo ihr die Prepaidkarte gegen Bargeld erwerben könnt. Üblicherweise bekommt ihr die Karte in Postämtern, in Banken, auf Tankstellen, in Trafiken (Kiosk) und Lotto-Annahmestellen. Dabei habt ihr die Wahl zwischen paysafecards im Wert von €10, €25, €50 oder €100. Also alles übersichtliche Beträge, die man schon mal „riskieren" kann, um Cashgames zu spielen.

Wie bezahlt man?

Öffnet ein Cash-Konto. Bei der Bezahlart wählt ihr die Option „Paysafecard". Dann werdet ihr aufgefordert, den 16-stelligen PIN-Code im Zahlungsfenster einzugeben - Dieser muss vor Verwendung auf der Karte frei gerubbelt werden. Für größere Summen könnt ihr problemlos bis zu zehn paysafecards kombinieren, indem ihr mehrere PIN-Codes eingebt. Klickt anschließend auf „Bezahlen", wählt die Währung ($ oder €), dann bestätigt ihr mit „OK", und schon ist der Betrag auf eurem Konto! Dabei müsst ihr mindestens €10 einzahlen. Viele Pokerclients haben zusätzlich eine Sperre eingebaut, die zum Beispiel maximal 500€/Tag oder 1500€/Woche erlauben. Zur Absicherung der Karte steht es euch außerdem frei, vor der Verwendung ein Passwort für die paysafecard zu vergeben. Restbeträge können so bequem bei weiteren Zahlungsvorgängen in Kombination mit weiteren paysafecards aufgebraucht werden. Ganz neu ist, daß man ab sofort seine Gewinne in Form von paysafecard-PINs bei ausgesuchten Partnern auch auszahlen lassen kann.

Welche Poker Seiten akzeptieren die Paysafecard?

Derzeit könnt ihr bei PokerStars, Pacific Poker, CD Poker, Everest Poker und etlichen mehr per Paysafecard bezahlen.

Zusatzfeature: Mit der paysafecard kann man auch telefonieren!

Die Funktionsweise ist genauso einfach wie das Bezahlen mit der paysafecard im Internet: Einfach die Nummer 0800 228 448 wählen, den PIN-Code eingeben, dann die Ortsvorwahl und Rufnummer wählen.

Ed note: Melden Sie sich bei Everest Poker über PokerNews an, machen Sie eine Einzahlung und erhalten Sie einen $100 Willkommensbonus. PokerNews Spieler erhalten auch einen EXTRA $50 Bonus! Zusätzlich können Sie auch an sieben $5000 PokerNews Cup Freerolls teilnehmen!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein