WSOP 2017 Now Live
2017 World Series Of Poker

WSOP Resultate Zusammenfassung – Events 31 bis 35

WSOP Resultate Zusammenfassung – Events 31 bis 35 0001

Bis zum Main Event der WSOP 2007 sind es nur noch wenige Tage, nun ist es an der Zeit zurückzublicken und sich einige der Side Events anzusehen, welche einen Buy-In von bis zu 5000$ hatten.

Event 31: $5,000 Heads-Up No Limit Texas Hold'em (392 Teilnehmer)

Fast 400 Spieler trafen sich, um bei diesem WSOP Turnier Mann gegen Mann anzutreten. Um den Final Table zu gewinnen, werden im Regelfall 3 Runden gespielt und der Spieler mit dem besten Ergebnis hat gewonnen. Dieses Jahr wurde der entscheidende Zweikampf zwischen Daniel Schreiber aus Süd Korea und Karl Muchnik aus Las Vegas ausgetragen. Es wurden nur 2 Spiele benötigt, um den Sieger zu ermitteln – Daniel Schreiber aus Süd Korea war der Glückliche

1. Daniel Schreiber (Süd Korea) $425,594

2. Mark Muchnik (USA) $230,300

3. Keith Block (USA) $128,968

4. Vanessa Selbst (USA) $128,968

5. Steve Sarrafzadeh (USA) $46,060

6. Jared Davis (USA) $46,060

7. Shannon Shorr (USA) $46,060

8. Toto Leonidas (USA) $46,060

Event 32: $2,000 Seven Card Stud (213 Teilnehmer)

Die Anzahl der Teilnehmer ist nicht immer ein Zeichen für Qualität! Dieser Spruch traf genau auf Event 32 zu. Nur 213 Teilnehmer traten bei diesem Turnier mit relativ niedrigem Buy-In an. Aber die alte Garde der Pokerspeiler traf sich an den Tischen und spielte Stud. Ein Blick auf die Besetzung des Final Table und Kenner der Szene wissen, wie hochkarätig dieses Turnier besetzt gewesen war.

1. Jeffrey Lisandro (Italien/Australien) $118,426

2. Nick Frangos (USA) $65,902

3. Nesbitt Coburn (USA) $42,643

4. Sevrin Walser (Schweiz) $28,105

5. Daniel Negreanu (USA) $21,321

6. Gregory Pappas (USA) $16,282

7. David Brody (USA) $12,405

8. Farshad Cohen (USA) $8,916

9. Howard Lederer (USA) $6,203

10. Mel Judah (UK/Australien) $6,203

Event 33: $1,500 Pot Limit Omaha mit Rebuys (293 Teilnehmer; 880 Rebuys)

Bedingt durch die vielen Rebuys befand sich in diesem Preispool wesentlich mehr Geld, als man am Anfang des Turniers vermutet hatte. Dieser Umstand trug natürlich sehr zur Freude des Irischen Geschäftsmanns Alan Smurfit bei, welcher nun stolzer Besitzer eines WSOP Bracelets ist. Da es sich um Omaha handelte, war es nicht verwunderlich, dass man unter den Top 10 einige bekannte Spielernamen finden konnte.

1. Alan Smurfit (Irland) $464,867

2. Qushqar Morad (Afghanistan) $279,595

3. Van Marcus (Australien) $190,326

4. Chris Bjorin (UK/Norwegen) $129,691

5. Chau Giang (USA) $96,005

6. Brandon Adams (USA) $75,794

7. Robert Fellner (USA) $57,266

8. Birinder Nijran (UK) $42,108

9. Hilbert Shirey (USA) $30,317

10. Erick Lindgren (USA) $21,054

Event 34: $3,000 Limit Texas Hold'em (296 Teilnehmer)

Limit Poker zeichnet sich durch mehr Post-Flop Spiel aus und der Gewinner dieses Turnier ist einer von denen, welcher sagt, dass man zum Spielen von Limit Poker einen besseren Poker-Skill benötigt, als zum spielen von No-Limit Poker. Mit 225.483$ mehr in seinen Taschen, hat Alexander Borteh mit seiner Aussage wohl goldrichtig gelegen.

1. Alexander Borteh (USA) $225,483

2. Brandon Wong (USA) $135,615

3. Shane Keller (USA) $92,316

4. David Pham (USA) $62,906

5. Matthew Kelly (USA) $46,567

6. Vivek Rajkumar (USA) $36,763

7. Michael Byrne (USA) $27,777

8. Marco Johnson (USA) $20,424

9. Petri Pollanen (Kanada) $14,705

10. Jonathon Tamayo (USA) $10,212

Event 35: $2,500 No Limit Texas Hold'em Short-Handed (2.541 Teilnehmer)

Das nächste Turnier war ein Standard 1500$ No-Limit Turnier und es schien so, als wollte einfach jeder an diesem Turnier teilnehmen. Über 2500 Spieler hatten sich angemeldet und waren bereit um den Titel zu kämpfen. Bedingt durch die hohe Teilnehmeranzahl, konnte sich der Final Table über einen prall gefüllten Preispool freuen und wurde extrem gut ausbezahlt. Am meisten hat sich bestimmt der Sieger Ryan Young gefreut, das Preisgeld für Platz 1 betrug satte 615.955$.

1.Ryan Young (USA) $615,955

2. Dustin Dirksen (USA) $381,381

3. Nam Le (USA) $239,230

4. John Esposito (USA) $156,020

5. Michael Trimby (Irland) $109,214

6. Paul Cheung $79,743

7. Raj Jain $62,408

8. Darren Glenn $46,806

9. Joe Holmes (USA) $36,751

10. Ken Adams (USA) $30,510

Ed Note: Holen Sie sich den $30 GRATIS Bonus bei TonyG Poker plus den exklusiven PokerNews 200% bis zu $600 Ersteinzahlungsbonus. Zusätzlich sind alle Spieler, die TonyG Poker über unseren speziellen Link heruntergeladen haben, auch an den $5000 PokerNews Cup Freerolls teilnahmeberechtigt!

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein