888poker
New poker experience at 888poker

Join now to get $88 FREE (no deposit needed)

Join now
PokerStars
Double your first deposit up to $400

New players can use bonus code 'STARS400'

Join now
partypoker
partypoker Cashback

Get up to 40% back every week!

Join now
Unibet
€200 progressive bonus

+ a FREE Unibet Open Qualifier ticket

Join now

WSOP Updates – Event 46, $1,000 7CS Hi-Lo – Tom Schneider ist erster Gewinner von zwei Bracelets bei der diesjährigen WSOP

WSOP Updates – Event 46, $1,000 7CS Hi-Lo – Tom Schneider ist erster Gewinner von zwei... 0001

Tom Schneider ist der erste Spieler, welcher bei der diesjährigen WSOP zwei Bracelets gewonnen hat. Tom gewann sein zweites Bracelet am Samstag beim $1,000 Seven Card Stud Hi/Lo Turnier, Event #46. Schneider konnte sich gegen 668 Teilnehmer durchsetzen und erhielt für seinen Sieg neben dem Bracelet einen Geldpreis in Höhe von 147.713$. Sein erstes Bracelet hatte Schneider erst vor wenigen Wochen im Event #5 gewonnen, ein Mixed Omaha/Stud Hi/Lo Turnier mit einem Buy-In von 2500$. Tom startete bei beiden Events am Final-Table als Chipleader und schaffte es dann beide Male das Turnier zu gewinnen.

Die Chip-Counts und die Sitzverteilung zum Start des Final Table, waren folgendermaßen:

Sitz 1: Hoyt Verner — 129,000

Sitz 2: Scotty Nguyen — 203,000

Sitz 3: Hieu "Tony" Ma — 60,000

Sitz 4: Saundra Taylor — 202,000

Sitz 5: Tom Schneider — 275,000

Sitz 6: Tommy Hang — 110,000

Sitz 7: Miguel de la Cruz — 253,000

Sitz 8: Woody Deck — 110,000

Nachdem er am Anfang des Final Table eine Big Hand gegen Miguel de la Cruz verloren hatte, war Woddy Deck der erste Spieler, welcher an diesem Final Table eliminiert wurde. Nach dem Ausscheiden von Deck auf dem 8. Platz (11-063$) änderte sich der Spielstil am Tisch abrupt, das Spiel wurde erheblich schneller und es sollte nur ca. 4 Stunden dauern bis der Sieger feststand, eine sehr kurze Zeit für ein Limit Turnier.

Tommy Hang war der nächste Spieler, welcher aus dem Turnier ausscheiden musste. Er belegte den 7.Platz und erhielt 14.711$ als Preisgeld. Tommy hatte Schneider nichts entgegenzusetzen, welcher eine Straight auf der Seventh Street hatte (keiner der Spieler hatte einen Low-Draw)

Hieu "Tony" Ma wurde als nächster eliminiert, er beendete seinen insgesamt zehnten WSOP-Final Table auf dem 6.Platz (19.170$). Ma startete den Tag als Short-Stack und überlebte einige All-Ins, bevor er in Scotty Nguyens Rolled-Up Vierer rannte, welche sich auf der Sevent Street in ein Full House verwandelten und dafür sorgten, dass das Turnier für Ma beendet war.

Nach dem Ausscheiden von Ma, dauerte es nicht mal mehr 1 Stunde bis Saundra Tayler's erster WSOP Final Table auf Platz 6 (24.619$) beendet war. In einem 3-Way Pot mit de la Cruz und Hoyt Verner, raiste Tayler auf der Third Street mit {2-Spades} als Door Card und beide Kontrahenten callten. Auf der Fourth Street ging Verner mit {4-Spades}{2-Hearts} up All-In, Tayler callte All-In und zeigte {2-Spades}{q-Clubs}, de la Cruz callte ebenfalls und zeigte {4-Diamonds}{k-Clubs}. Auf der Fifth Street foldete de la Cruz da die {2-Diamonds} seine Hand nicht ausreicht gut genug verbesserte um weiter zu spielen und Verner fand das {a-Hearts}. Verner's Wheel Draw war auf der Sixth Street komplett und er hatte die Nut Low und die 5-High Straigth, gut genug, um Tayler nach Hause zu schicken.

Als noch 4 Spieler übrig waren, startete Tom Schneider seinen Run auf das Bracelet, er gewann einige große Pötte gegen de la Cruz, bevor de la Cruz und Scotty Nguyen in aufeinander folgenden Händen eliminiert wurden. Hoyt Verner eliminierte Nguyen als sein A-A hielt und somit Nguyen mit 5-5 besiegte. Der Main Event Champion des Jahres 1998 beendete das Turnier auf dem 4. Platz (36.610$), dies war sein 32. Geldgewinn bei der WSOP im Laufe seiner langen Pokerkarriere und sein zweiter Final Table in diesem Jahr.

Dela Cruz, ein 28 jähriger aus Florida, war der nächste, welcher ausscheiden musste, als sein Broadway Straight Draw erfolglos war und Schneider mit 7-7-7 die Hand für sich entscheiden konnte. Für seinen 3. Platz bekam er ein Preisgeld in Höhe von 51.670$, dies war sein erster Geldgewinn im Rahmen der WSOP und sein erster WSOP Final Table.

Als das Heads-Up Play startete, waren die Chip-Stacks der beiden Kontrahenten fast gleich groß. Verner hatte 670.000 Chips, Schneider 620.000 Chips. Dieses Turnier war die höchste bisherige WSOP Platzierung für Verner, im letzten Jahr hatte er beim gleichen Turnier den 6.Platz belegt, seine einziger weiter Geldgewinn bei der WSOP. Fast eine Stunde lang passierte nicht viel, die Kontrahenten versuchten nur irgendwie einen Vorteil gegenüber dem Gegner zu erspielen.

Nach etwas über einer Stunde hatte Schneider ein Chip-Lead von 2:1 gegenüber Verner, um diesen dann in einer der nächsten Hände wieder fast komplett zu verlieren, als Verner einen großen Pot mit einem Paar Könige gewann. In der danach folgenden Hand übernahm Schneider aber wieder den Chip-Lead, als das Board {6-Diamonds}{5-Clubs}{8-Clubs}{7-Diamonds} brachte, foldete Verner auf der Sixth Street und Schneider hatte den Pot ohne Showdown gewonnen. Schneider sollte nur noch wenige Hände benötigen um sich den Sieg und sein zweites WSOP 2007 Bracelet zu sichern.

In der entscheidenden Hand musste Schneider den Bring-In mit {4-Spades} setzen, Verner raiste mit {a-Clubs} Up, Schneider callte. Auf der Fourth Street zeigte Schneider {4-Spades}{2-Spades}, Verner hatte {a-Clubs}{q-Clubs}. Verner setzte und Schneider callte. Auf der Fifth Street ging Verner dann mit {a-Clubs}{q-Clubs}{7-Hearts} All-In und Schneider callte mit {4-Spades}{2-Spades}{k-Clubs}. Schneider's aufgedeckte Kings Up brachten Ihm zwei Paar, Verner hatte 7-7 und somit stand der Sieger fest. Verner erhielt für seinen zweiten Platz ein Preisgeld in Höhe von 82.064$.

Schneider, ein Cash-Game Veteran, welcher das Buch "Oops! I Won Too Much Money!" geschrieben hatte, erhielt für seinen Siege in Preisgeld in Höhe von 147.713$ und sein zweites WSOP Bracelet bei der diesjährigen WSOP. Dieses Turnier war das dritte Turnier bei der diesjährigen WSOP, in welchem der Schriftsteller und Pokerspieler aus Arizona ein Preisgeld gewonnen hat. Nun kann Schneider, falls er vorhat eine zweite Auflage seines Buches zu verfassen, einige extra Kapitel über sein Spiel bei der WSOP schreiben.

Spieler – Preisgelder:

1. Tom Schneider — $147,713

2. Hoyt Verner — $82,064

3. Miguel de la Cruz — $51,670

4. Scotty Nguyen — $31,610

5. Saundra Taylor — $24,619

6. Hieu "Tony" Ma — $19,170

7. Tommy Hang — $14,711

8. Woody Deck — $11,063

Ed note:Paradise Poker bietet den PokerNews Spielern einen großartigen Ersteinzahlungsbonus von 100% bis zu $200 an. Zusätzlich gibt es für Spieler die sich über unseren speziellen PokerNews Link bei Paradise Poker anmelden zwei fantastische $5000 PokerNews Cup Freerolls!

MEHR ARTIKEL

Ähnliche Spieler

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein