Sexton's Corner, Teil 1 – Nie mehr Taxi fahren

Sexton's Corner, Teil 1 – Nie mehr Taxi fahren 0001

Dies ist mein erster Artikel für PokerNews und ich möchte mich deshalb den Lesern kurz vorstellen. Mein Name ist Tom Sexton und die meisten Pokerinteressierten haben bestimmt schon mal etwas über meinen Bruder, Mike Sexton, gehört. Glauben Sie mir, Mike ist der großartigste Bruder der ganzen Welt und er ist vielleicht mehr als jeder andere mitverantwortlich für den Poker-Boom, für die Renaissance des Pokerspiels in den letzten Jahren. Ich bin so stolz auf Mike, für alle seine Leistungen und Beiträge zum Wachstum des Pokers. Wenn Sie über wahre Spitzenleistungen in der Pokerwelt reden, dann ist Mike ganz vorne mit dabei, er ist unser Pokerbotschafter.

Ich habe jede Menge Stories, welche ich ihnen in meiner Kolumne präsentieren möchte. Zum Beispiel der Tag als mein Bruder mich anrief und sagte:" Stell dein Taxi ab!" Vor ca. 4 Jahren, habe ich in Las Vegas Taxi gefahren und hatte gerade eine Fahrt am Flughafen bekommen. Als ich gerade dabei war das Fughafengelände zu verlassen, klingelte das Telefon, Mike war dran und er sagte;" Wo bist Du gerade?" Ich erklärte ihm, dass ich gerade eine Fahrt hätte und dabei war meine Fahrgäste am Flugplatz abzusetzen…Mike sagte dann…"Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, aber PartyPoker hat mir gerade die ersten 15 Millionen Dollar überwiesen… Also Tom, stell dein Taxi ab, du wirst es ab jetzt nie mehr nötig haben Taxi zu fahren!".

Glauben Sie mir, wenn Sie ein Taxi fahren, träumen Sie davon solch einem Telefonanruf zu erhalten, aber es wird leider nie dazu kommen. Aber mir ist es passiert und ich erinnere mich, daß ich auf dem Weg zur Taxizentrale noch einen Strafzettel wegen zu schnellem Fahren erhalten habe. Taxifahrer ist ein Job, bei welchem man direkt mit dem realen Leben konfrontiert wird, man lernt die Menschen von ihren guten, aber auch von ihren schlechten Seiten kennen. Es ist ein sehr gefährlicher Job, aber gelegentlich passieren einem auch wirklich komische Dinge, welchem einem im normalen Leben nie passieren würden.

Zwölf Jahre vorher, hatte ich in Lake Tahoe Taxi gefahren. Ich holte eine alte Dame, vielleicht 75 Jahre alt, im Hyatt Hotel in Nord lake Tahoe ab, welche zum Flughafen nach Reno musste, um den letzten Flug nach Chicago noch zu erwischen. Es gab einen Schneesturm und die Strasse über den Mt. Rose war ziemlich heimtückisch, das Taxi rutschte während der Fahrt über den Berg hin und her. Die meisten Fahrgäste würden den Taxifahrer auffordern langsamer zu fahren und hoffen, daß sie dadurch in einem Stück am Ziel ankommen würden. Aber nicht unsere süße Großmutter… stattdessen sagte Sie:" Können Sie nicht mal etwas mutiger sein und ein wenig schneller fahren? Ich darf auf keinen Fall den letzten Flug nach Chicago verpassen, meine Enkelkinder müssen 4 Stunden fahren, um mich vom Flughafen abzuholen und ich habe keine Möglichkeit mehr sie jetzt noch zu erreichen.

Ich versicherte Ihr, daß wir es innerhalb der geplanten Zeit schaffen werden und es sah eigentlich alles sehr positiv aus, als wir in den Flughafen einfuhren. Wir waren noch ca. 500 Meter entfernt, (ich konnte es kaum glauben), als mir ein Reifen platzte und ich mit einem Platten liegenblieb! Sie stieg zusammen mit mir aus dem Taxi und sagte:" Oh nein, sagen Sie mir nicht, dass wir einen platten Reifen haben – Ich werde meinen Flug verpassen". Ich bot ihr an schnell den Reifen zu wechseln, worauf die Oma antwortete:"Schauen Sie mal, ich wiege nur 42 Kilo und habe nur einen kleinen Koffer." Dann zog Sie einen 50 Dollar Schein aus der Tasche, schnippte 2 mal mit den Fingern und sagte:" Ich werde ihnen 50 Dollar Trinkgeld geben, wenn Sie mich Huckepack nehmen und mich zu meinem Flugzeug tragen!".

Ich sagte, "ist das ihr Ernst"?

Und sie sagte, "wir müssen jetzt gehen !!, ja"

Fünfzig Dollartipps sind schwer, zu bekommen, wenn man Taxi fährt, so dass ich sagte, "weiter hüpfen". Wenn Sie Glück haben, treffen Sie auf eine Großmutter, die huckepack auf Ihrem Rücken reitet, um einen Flug zu erwischen, während ihre Zunge herunterhängt, und die Leute, die vorbeifahren, ihre Köpfe verdrehen und erstaunt und ungläubig dreinsehen. Es war einer jener klassischen komischen Momente in meiner Karriere, die einem nur passieren, wenn man Taxi fährt. Sie war so glücklich, daß sie mir eine Umarmung gab und eine Geschichte hatte, die sie ihren Enkelkindern erzählen konnte. Wie sie den letzten Flug nach Chicago erwischte!

Ich werde Mike, für diesen Telefonanruf, um das Taxi für immer zu parken ewig dankbar sein. Du bist der Beste!

Das Taxi ist geparkt,

Tom Sexton

Ed note: Ab sofort erhalten PokerNews Spieler bei World Poker Tour Online einen unglaublichen 100% bis zu $1500 Bonus auf ihre erste Einzahlung. Melden Sie sich noch heute bei World Poker Tour Online über den PokerNews Link an!

MEHR ARTIKEL

Kommentare

Noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Was denken Sie?
Registrieren Sie sich um einen Kommentar zu hinterlassen oder loggen Sie sich mit Facebook ein